Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Schreibtische für Wohnzimmer, Arbeitszimmer und den Nachwuchs

Vom professionellen Eckschreibtisch für das Homeoffice bis zum dekorativen Sekretär für das Wohnzimmer gibt es Schreibtische für jeden Bedarf und Einrichtungsstil. Viele sind Teil eines attraktiven Büromöbel-Sets.

Weitere Schreibtische

Schreibtische weiß


So ganz ohne Schreibtisch und Büroarbeiten geht es auch im Privathaushalt nicht. Ab und zu musst du dich der Korrespondenz mit Firmen und Behörden widmen, Dokumente abheften und längere E-Mails verfassen. Vielleicht führst du ein Haushaltsbuch für deine privaten Ausgaben oder benötigst eine freie Fläche zum Verpacken von Geschenken. Viele Schreibtische fügen sich heute unauffällig in deine Wohnzimmereinrichtung ein oder sind dekorative Hingucker und werden gar nicht mehr als Arbeitsmöbel wahrgenommen.

Schreibtische für die private Nutzung in der Wohnung edler Holz Schreibtisch

Brauchst du nicht viel Platz, genügt ein schlichter Tisch mit langen schlanken Beinen und einer Schreibtischplatte, die optisch zu anderen Wohnzimmermöbeln wie Schränken und Kommoden passt. Unbehandelte Hölzer besitzen eine besonders warme Ausstrahlung. Stelle Zimmerpflanzen auf und neben den Schreibtisch und schon verschmilzt er mit ihnen und der dahinterliegenden Wand. Wenn du nur selten daran Platz nimmst, kannst du einen kleinen Hocker nutzen, der unsichtbar unter der Tischplatte auf seinen Einsatz wartet.

Meist benötigst du jedoch auch Stauraum für Büromaterialien wie Stifte, Locher und Klebefilm. Hier hast du zwei Möglichkeiten: eine oder zwei auf dem Boden stehende Kommoden, die oft fest mit der Tischplatte verbunden sind, oder ein Aufsatz mit mehreren Fächern und Schubladen. Dieser hat den Vorteil, dass du dich nicht jedes Mal für die Schere bücken musst. Allerdings verkleinert er die Tischfläche und lässt weniger Platz für den Laptop oder gar einen fest installierten PC mit Monitor.

Dekorative Sekretäre sorgen für eine nostalgische Note

Eine weitere Option für das Wohnzimmer ist der Sekretär. Dabei handelt es sich um ein schrankartiges Möbelstück mit ausklappbarer Tischplatte. Auf diese stellst du den Laptop, wenn du daran arbeitest. Ist sie geschlossen, nehmen Sekretäre nur wenig Platz an der Wand weg. Ein Aufsatz mit Schubfächern bietet Stauraum. An Modellen mit hohen schlanken Beinen sitzt du bequemer, weil du mit dem Stuhl näher an den Tisch heranrücken kannst. Varianten mit zusätzlichen Schranktüren im unteren Bereich halten dafür viel Platz für Aktenordner und Ähnliches bereit.

Die große Gestaltungsvielfalt erlaubt es dir, den Sekretär ganz auf deine Einrichtung abzustimmen. Zum romantischen Landhausstil mit weiß gestrichenen Möbeln passt ein Vitrinenschrank, der viel Platz für Vasen, das feine Geschirr oder deine Tierfigurensammlung bietet. Wunderbar edel und aus der Zeit gefallen ist der Barockstil mit geschwungenen Beinen, wellenförmiger Front und polierten Messinggriffen. Einen solchen Sekretär kombinierst du am besten mit einer passenden Kommode und schweren Möbeln wie einem Chesterfield-Sofa.

weißer EckschreibtischWorauf kommt es beim Schreibtisch für das Homeoffice an?

Wenn du regelmäßig von zu Hause arbeitest, solltest du dir ein echtes Arbeitszimmer einrichten. Hier kannst du dich in professioneller Umgebung ganz auf deine Arbeit konzentrieren. Willst du dir die Einrichtung leicht machen, kaufst du ein mehrteiliges Büromöbel-Set mit Schreibtisch, Schränken und Regalen. Alternativ stellst du die Möbelstücke individuell nach deinen Wünschen zusammen.

Schreibtische sollten möglichst viel Platz generieren. Eckschreibtische sind eine besonders empfehlenswerte Wahl. Auf einer Tischplatte steht der Laptop oder PC, während die andere, im rechten Winkel angeordnete Platte als Ablage dient. Darunter befinden sich Regalflächen für Aktenordner, Fachliteratur und Peripheriegeräte wie den Drucker.

Auch hier hast du die Wahl zwischen verschiedenen Modellen. Soll es ein modernes Arbeitszimmer mit hochglänzenden weißen Möbeln oder in kühlem Anthrazit sein oder magst du es eher behaglich mit schwerem Massivholz? Schreibtische mit einem Metallgestell statt traditioneller Holzbeine und auf Vintage getrimmter Holzplatte verleihen dem Zimmer einen Hauch Industrial Design und lassen sich wunderbar mit Schränken und Regalen im gleichen beliebten Einrichtungsstil kombinieren.

Was zeichnet sogenannte Gaming-Schreibtische aus? schwarzer Gaming-Schreibtisch

Vielleicht arbeitest du als Programmierer größtenteils im Homeoffice oder Gaming ist deine große Leidenschaft. In jedem Fall genügen normale Schreibtisch deinen Ansprüchen nicht. Für dich sind spezielle Computertische eine exzellente Wahl, die auf die Unterbringung von PC-Komponenten wie dem Tower und einem großen Monitor ausgerichtet sind. Einige sind so breit gehalten, dass du problemlos zwei oder drei Monitore nebeneinanderstellen kannst. Natürlich ist auch Platz für weiteres Gamingzubehör wie Lautsprecher, Headsets und Controller. Eine dezente integrierte LED-Beleuchtung taucht den Schreibtisch abends in sanftes Licht: gerade ausreichend, damit du siehst, was du tust, und dunkel genug, um dich komplett in deinen virtuellen Welten zu verlieren.

Passendes Zubehör für Schreibtische nicht vergessen

Was wären Schreibtische ohne eine passende Sitzgelegenheit? Bei einem dezenten Sekretär oder Laptoptisch im Wohnzimmer kannst du zur Not noch einen Stuhl vom nahen Esszimmertisch herüberziehen, doch in der Regel sollte ein Schreibtisch von einem passenden Bürostuhl begleitet werden. Dies kann ein zierlicher Drehstuhl sein, der sich perfekt ins Wohnzimmerdesign einfügt, ein ausladender, herrlich bequemer Chefsessel aus echtem Leder oder ein ungewöhnlicher Gaming-Stuhl. Je mehr Zeit du an deinem Schreibtisch verbringst, umso wichtiger ist ein hochwertiger ergonomisch geformter Stuhl. Teppichboden und Teppiche schützt du mit einer speziellen Unterlage vor Beschädigungen durch die Rollen.

Achte darauf, dass deine Beine genug Bewegungsfreiheit haben und stelle den Bereich unterhalb der Tischplatte nicht zu voll. Ideal ist ein Rollcontainer, den du auch mal beiseiteschieben kannst. Schreibtische lassen sich mit optisch passenden Aktenschränken ergänzen. Aktenordner verschwinden hinter Schranktüren und offene Regalflächen nutzt du für dekorative Objekte. Ein Tipp, falls die Abstellfläche auf dem Schreibtisch nicht reicht: Bringe ein schlichtes Regal darüber an. Darauf finden leichte Gegenstände wie Tischkalender, Grünpflanzen, Bücher und dein Kaffeehaferl ihren Platz.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!