📱Jetzt App downloaden und noch mehr sparen!

Kleine Räume

Die Gestaltung kleiner Räume erfordert Kreativität und intelligente Planung, um den begrenzten Raum bestmöglich zu nutzen und eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Hier sind einige Tipps, wie kleine Räume effektiv gestaltet  werden können.

Tipps für kleine Wohnzimmer
Tipps für kleine Schlafzimmer
Tipps für kleine Kinderzimmer
Tipps für kleine Vorzimmer
Tipps für kleine Balkone
Kleiner, heller Raum mit rosa Sofa

Helle Farben: Verwende helle  Wandfarben, Kissen und Möbel, um den Raum optisch zu vergrößern und für mehr Helligkeit zu sorgen.

Bücherregal mit ausklappbaren Schreibtisch

Multifunktionale Möbel sparen Platz, maximieren die Raumfunktionalität und ermöglichen eine flexible Anpassung an verschiedene Bedürfnisse. Schlafsofas, ausziehbare Tische und Regale als Raumteiler eignen sich dafür zum Beispiel besonders gut.

Rosa Sofa und goldene, zierliche Möbel

Möbel mit schlanken Linien: Wähle Möbelstücke mit schlichtem Design und schlanken Linien, um kleine Räume optisch zu vergrößern und eine luftige Atmosphäre zu schaffen. Konsolentische sind dafür gut geeignet, da sie Platz sparen und gleichzeitig eine elegante Ergänzung sind.

Kleine Küche mit hellem Grundriss

Offene Gestaltung: Öffne den Grundriss, um kleine Räume größer wirken zu lassen – das verbessert den Lichteinfall und fördert einen fließenden Raumfluss. Durch diese Maßnahme wird nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Wahrnehmung von Bewegung in den Räumen optimiert.

Sofa und Wandregal

Platzsparende Aufbewahrung: Vermeide Unordnung, indem du Wandregale nutzt, um vertikalen Platz zu schaffen. Dadurch bleibt der Boden frei, und du gewinnst zusätzlichen Stauraum. Integriere auch multifunktionale Möbel mit integriertem Stauraum für eine optimale Raumausnutzung.

Kleines Schlafzimmer

Vertikale Linien: Vertikale Muster und Streifen in Tapeten oder Textilien können die Höhe eines Raumes betonen und ihn optisch vergrößern.

Wohnzimmer im Japandi Stil

Dekorative Akzente: Reduziere die Anzahl der Dekorationsstücke, um den Raum nicht zu überladen und konzentriere dich  auf ein oder zwei auffällige Elemente. Wenn du nach einem minimalistischen und ästhetisch ansprechenden Stil suchst, könnte der Japandi -Stil genau das Richtige für dich sein.

Wohnzimmer mit Spiegel

Old but Gold: Große Spiegel  sind in kleinen Räumen äußerst vorteilhaft, da sie den Raum optisch vergrößern und zusätzliches Licht reflektieren. Durch geschickte Platzierung können sie eine luftige Atmosphäre schaffen und den Eindruck von Weite verstärken.

 

helles, kleines Wohnzimmer

Natürliche Beleuchtung: Maximiere den Einsatz von natürlichem Licht, indem du schwere Vorhänge vermeidest und stattdessen leichte Gardinen, Rollos und Plissees verwendest.

Graues Sofa vor grauer Wand

Einheitliche Farbpalette: Verwende eine harmonische Farbpalette in ähnlichen Tönen, um ein zusammenhängendes und beruhigendes Gesamtbild zu schaffen. Wandfarbe und Möbel aufeinander absimmen. Ton in Ton wirkt alles stimmiger.

Viele Pflanzen im Zimmer

Pflanzen: Wähle kompakte Zimmerpflanzen für begrenzte Räume und platziere sie auf Wandregalen oder in hängenden Körben, um den Raum effizient zu nutzen. Verleih deinen Pflanzen mit dekorativen Übertöpfen einen individuellen Touch und setze bei wenig Licht auf pflegeleichte Pflanzen oder Kunstpflanzen.

Kleines Schlafzimmer

Persönlichen Stil einbringen: Trotz begrenztem Platz kannst du deine Wohnung noch immer nach deinem persönlichen Stil einrichten. Wähle Möbel und Dekoration, die dir gefallen und dich glücklich machen.

Shopping-Tipps
Hilf uns, besser zu werden!

Wie zufrieden bist du mit unserer Produktliste/Suche?

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© Otto GmbH, A-8020 Graz