Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Hochwertige Garderoben als Visitenkarte deines Hauses

Vom schlichten Kleiderhaken bis zum mehrteiligen Möbelset mit Kommode und Schuhschrank gibt es Garderoben für jeden Geschmack und jede Haushaltsgröße. Zeige Gästen gleich hinter der Haustür deinen Sinn für Stil!


Die Garderobe ist der Ort, an dem du dich auf die Welt draußen vor der Haustür vorbereitest und der dich bei der Heimkehr als Erstes willkommen heißt. Für Besucher ist sie das Erste, was sie bei dir wahrnehmen und damit in gewisser Weise deine Visitenkarte. Wie du deinen Eingangsbereich gestaltest, hängt ganz von deinem Geschmack und deinen Bedürfnissen ab. Garderoben können aus einigen schlichten Wandhaken für deine Jacken bestehen, unter die du Schuhe auf den Boden stellst. Doch für die meisten darf es ein wenig mehr sein und bei einer mehrköpfigen Familie füllen Garderoben oft den ganzen Hausflur.

Was gehört zu typischen Garderoben? weißes Garderoben-Set mit Kommode, Schuhschrank, Garderobenpaneel und Spiegel

Der wohl wichtigste Aspekt ist die Möglichkeit, Jacken und Mäntel griffbereit neben dem Ausgang aufzubewahren. Besonders weit verbreitet sind sogenannte Garderobenpaneele: dünne Holzbretter, die auf vielfältige Weise gestaltet sein können. Gegenüber einzelnen Kleiderhaken haben sie den Vorteil, dass du zur Montage wenige Löcher in die Wand bohren musst. Dazu heben sie sich optisch ansprechend vom Hintergrund ab. Sie sind in naturbelassenem Holz erhältlich, hochglanzlackiert und sogar mit grafischen Motiven versehen. Einige bringen zwei Reihen Kleiderhaken mit. An den oberen hängst du deine Jacken auf, an den unteren Accessoires wie Schals, Hüte und Handtaschen. Eine schöne Ergänzung ist ein Hutregal oberhalb der Haken. Der Verwendungszweck steckt im Namen: Vom klassischen Borsalino bis zur lässigen Baseballkappe finden hier Kopfbedeckungen ihren Stammplatz. Besitzt du keine Hüte, legst du hier den Regenschirm ab oder stellst kleine Deko-Artikel darauf.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der meisten Garderoben ist eine Kommode. Diese dient zur Aufbewahrung verschiedener Accessoires, die du beim Gang ins Freie benötigst: winterliche Wärmespender wie Wollschals, Mützen und Handschuhe zum Beispiel, Regenschirme und Einkaufstaschen. Die Oberfläche fungiert als praktische Ablage. Lege hier Briefe hin, die du mit zum Briefkasten nehmen musst, oder stelle ein kleines Körbchen für Dinge wie Autoschlüssel und Sonnenbrillen darauf. Oberhalb der Kommode ist Platz für einen Spiegel, in dem du dein Erscheinungsbild noch einmal überprüfst, ehe du in die Welt hinausgehst. Willst du sicher sein, dass dein Outfit von Kopf bis Fuß perfekt sitzt, kannst du auch einen Ganzkörperspiegel neben dem Garderobenpaneel aufhängen und die freie Fläche über der Kommode für ein Regal oder ein Wandbild nutzen.

Für den engen Wohnungsflur sind Kompaktgarderoben vertreten, die diese wichtigen Elemente auf kleinem Raum miteinander kombinieren. In einem großen rechteckigen Eingangsbereich kannst du einzelne Möbelstücke großzügiger verteilen.

Holz-Garderobe im LandhausstilErgänzungen für die Garderobe

Ist genug Platz vorhanden, kannst du einen hohen Garderobenschrank aufstellen. In diesem hängen edle Mäntel gut vor Staub und Licht geschützt. Ein weiteres nützliches Möbelstück ist der Schuhschrank. Die zwei bis drei am häufigsten verwendeten Schuhpaare kannst du einfach in den Flur unter die Jacken stellen, doch bei zwei Dutzend Paaren für die ganze Familie wirkt dies schnell unaufgeräumt. Im Schuhschrank sortierst du die Schuhe nach verschiedenen Aspekten wie Besitzer, Saison oder Anlass in verschiedene Regale.

Willst du Schmutz auf dem Teppichboden oder den Fliesen im Flur vermeiden, stellst du ein Schuhregal direkt neben die Haustür. Hier tauschen alle Familienmitglieder gleich beim Eintreten die Straßenschuhe gegen Hausschuhe. Leben Senioren oder Menschen mit körperlichen Beschwerden bei dir, nimmst du eine Schuhbank, die zugleich als Sitzgelegenheit dient. So können Schuhe im Sitzen an- und ausgezogen werden.

Abgerundet werden Garderoben durch nützliche Accessoires: Ein schmiedeeiserner Schirmständer für die Regenschirme der Familie ist ebenso sinnvoll wie ein Schlüsselbrett, an dem du sämtliche Schlüssel des Haushaltes aufbewahrst. Eine leere Ecke füllst du mit einem einzelnen Korbsessel oder mit einer hohen Bodenvase. Fällt kein natürliches Licht in den Flur, ist eine gute Beleuchtung wichtig. Zusätzlich zur Deckenleuchte solltest du eine kleine Wandlampe in der Nähe des Spiegels anbringen. So wird dieser optimal ausgeleuchtet, wenn du noch einmal den Lippenstift nachziehst oder die Frisur überprüfst.

Garderoben-Sets für jeden Einrichtungsstil Garderobe im Urban-Style

Bei der riesigen Designvielfalt moderner Garderoben ist für jeden Geschmack etwas dabei: Garderobenhaken in der Form eines stilisierten Hirschgeweihs für Alpenflair in der Großstadtwohnung, verschnörkelte Wandgarderoben aus pulverbeschichtetem Metall für nostalgisch gesinnte Romantiker, abgenutzt wirkende Shabby-Chic-Holzpaneele und vieles mehr. Am besten stimmst du deine Wahl auf den Einrichtungsstil deiner anderen Zimmer ab. Hast du es dir im Landhausstil mit weiß gestrichenen Wohnzimmermöbeln und Heimtextilien in frischen Farben gemütlich gemacht, kannst du dazu passende Garderoben-Sets bestellen. Bevorzugst du ein ultramodernes Design, findest du hochglänzende Flurmöbel in Weiß oder Grau. Naturholz mit seiner warmen Ausstrahlung passt in eigentlich jeden Flur.

Suchst du einen ungewöhnlichen Hingucker, mit dem du deine Besucher beeindruckst, schaue dich einmal unter den Wandgarderoben um. Hier entdeckst du zum Beispiel Paneele, die wie ein Baum geschnitzt sind und deren Äste mit je einem Haken versehen sind, und futuristisch anmutende Wandleisten aus Metallstangen.

Ein letzter Tipp: Die meisten Garderoben sind mit den Jacken und Accessoires der Familie schon voll ausgelastet. Lege dir als Ergänzung einen leichten Garderobenständer zu, den du normalerweise im Gästezimmer oder im Keller unterbringst. Wenn du mehrere Gäste zu einem großen Essen oder einer Party einlädst, stellst du ihn im Flur neben der Haustür auf. So schaffst du genug Platz für die Jacken und Mäntel deiner Besucher.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!