Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weite Jeans für Damen: Trendige Lässigkeit erobert die Laufstege

Sie sind die heimlichen Stars der Fashion-Welt: coole Jeans-Hosen mit weiten Schnitten. Richtig kombiniert, schmeicheln Sie jeder Figur und lassen deine Beine endlos wirken. Entdecke den extravaganten Modehit für dich!


Vor noch nicht allzu langer Zeit galt die Devise: Jeans für Frauen müssen eng sitzen, den Po und die Beine betonen. Weite Jeans waren meist den männlichen Protagonisten der Hip-Hop- und Rap-Szene vorbehalten und denjenigen, die mit ihr sympathisierten.

Heutzutage ist die modische Beinfreiheit geschlechterunabhängig modern und bietet auch weiblichen Fashion-Fans – neben zahlreichen Styling-Möglichkeiten – einen ungeahnten Tragekomfort.

Weite Jeans für Damen fügen sich perfekt in deinen Alltag ein und harmonieren mit vielen Oberteilen und Schuhen, die du bereits im Kleiderschrank hast. Je nachdem, wie du dich gerade fühlst oder der Anlass es vorgibt, kannst du legere und elegante Looks kreieren. Tauche ein in die Welt der komfortablen Jeans mit der bequemen Passform und nutze deren Potenzial für deine Outfits!

Kann ich weite Damen-Jeans mit meiner Figur überhaupt tragen?

Die gute Nachricht ist, dass diese Trendhose für alle Figurtypen geeignet ist. Hochgewachsene Frauen mit langen Beinen sind prädestiniert für weite Damen-Jeans, aber ebenso große Größen profitieren von ihnen. Dieses Beinkleid holt aus jedem Körperbau das Beste heraus. Die lässigen Beinschnitte umschmeicheln beispielsweise kräftige Oberschenkel. Bist du etwas kleiner, achte auf einen hohen Taillenbund, der optisch streckt. Entscheidest du dich für sehr voluminöse Hosenmodelle, bedenke, dass diese deine gesamte Statur verkürzen. Der Trick sind in diesem Fall Schuhe mit hohem Absatz. Sie zaubern deiner Gestalt einige Zentimeter Länge hinzu.

Welche Schnittformen zählen zu den weiten Jeans für Damen?

Diese Jeanshosen sind nicht einfach nur weit geschnitten – jedes Modell hat seinen eigenen Namen und seine Besonderheiten. Im Folgenden erfährst du, welche das sind:

  • Schlagjeans: Die Hippiehose hat einen anliegenden Sitz an der Hüfte und dem Gesäß. Ab dem Knie jedoch weitet sie sich deutlich zu einem sogenannten Schlag, dessen Länge bis zum Boden reicht und deine Schuhe fast komplett verdeckt.
  • Bootcut-Jeans: Die Abwandlung der Schlaghose weist einen kleinen feinen Unterschied auf. Das Hosenbein geht erst ein paar Zentimeter unterhalb des Knies in die Breite. Darüber hinaus ist es weniger ausgeprägt und lang, sodass deine Fußbekleidung sichtbar ist.
  • Marlene-Jeans: Das Design ist mit einem hohen Bund an der Taille und am Po sehr feminin. Ab den Oberschenkeln bis zum Saum fallen sie großzügig in der Weite. Diese Kombination verlängert attraktiv deine Beine.
  • Culotte im Denim-Style: Ihr Schnitt erinnert an einen Hosenrock. Der Beinverlauf ist halb lang und endet im oberen Drittel der Wade mit einer extra breiten Ausprägung. Dein Po und deine Taille werden figurbetont in Szene gesetzt.
  • Boyfriend-Jeans: Sie sehen aus, als wenn du sie dem Kleiderschrank deines Partners (Boyfriend) entliehen hättest –eigentlich etwas zu groß, aber genau das macht ihre Lässigkeit aus. Ihr Merkmal ist der lockere, gerade Sitz.
  • Ankle-Jeans: Die Hosenvariante der Ankle Boots ist verkürzt und reicht nur bis zum Knöchel (Ankle). Sie ist auch unter dem Namen 7/8-Hose bekannt. Die Hosenbeine sind häufig bereits ab der Leiste komfortabel geschnitten, wenn es sich um weite Damen-Jeans handelt. Denn Ankle-Jeans findest du ebenfalls bei vielen weiteren Jeans-Ausführungen wie Skinny Jeans, Slim-Fit-Jeans und Straight-Jeans.

Lass die unterschiedlichen Hosenschnitte auf dich wirken und entscheide in Ruhe, welche dir am besten gefällt.

Styling-Tipps für das Tragen der weiten Damen-Jeans

In der Damenmode ist selbstverständlich erlaubt, was gefällt. Gehörst du jedoch zu den modebegeisterten Frauen, die gerne aktuelle Trends aufgreifen und bei der Kreation von Outfits nebenbei Wert auf die optimale Wirkung ihrer Figur legen? Dann freust du dich vielleicht über ein paar Anregungen:

  • Proportionen sind das A und O bei weiten Jeans für Damen. Eine schlankere Wirkung deines Körpers erzeugst du durch das Hineinstecken des Oberteils in den Hosenbund. Auf diese Weise ist deine Taille sichtbar und bildet einen Kontrast zu den ausgestellten Hosenbeinen.
  • Liebst du den Lagen-Look, sind überlange Hemden, Blusen, Pullover und Blazer ein echtes modisches Statement zu dieser Hosenform. Die einzelnen Komponenten, obwohl alle komfortabel geschnitten, fügen sich zu einem harmonischen und trendigen Gesamtbild zusammen.
  • Als passende Schuhe gelten spitz zulaufende High Heels, die beim Gehen kurz unter dem überlangen Schlag hervorblitzen. Für Culottes und Ankle-Jeans eignen sich ebenfalls Pumps und Sandaletten mit hohem Absatz. Der Vorteil dieser Schuhformen: Sie machen einen schlanken Fuß und schmale Beine. Sneaker mit Plateausohle wählst du für eine legere Garderobe.

Jeder kleine Kniff steht für einen anderen Effekt und rundet deine Erscheinung passend ab.

Die weite Damen-Jeans – das vielseitige Kombinationswunder

Lässige Partner für Boyfriend-Jeans sind unter anderem Tops und Longshirts mit einem auffälligen Print und silberfarbene Absatzschuhe. Wünschst du dir einen Stilbruch? Trage als Oberteil eine angesagte Spitzenbluse und sportliche Statementschuhe.

Zu Marlene-Jeans sehen enge Bodys oder weite Seidenblusen umwerfend aus. Ein farblich knalliger Gürtel betont deine Taille und ein Schuhpaar mit hohen Pfennig- oder Keilabsätzen deine Silhouette.

Die Culotte harmoniert mit einem bauchfreien T-Shirt ebenso wie mit einer bewusst seriösen Businessbluse. Ein Blazer oder eine Lederjacke bildet zusammen mit viel Schmuck und Pumps die i-Tüpfelchen des Looks.

Weite Damen-Jeans: Große Größen sind auch mit von der Partie

Viele der Modelle kannst du online ebenfalls bestellen, wenn du sehr weibliche Kurven hast. WeiteStretchjeanssind besonders beliebt, da sie sich perfekt anpassen.High-Waist-Jeansmit einer Leibhöhe bis zum Bauchnabel formen eine schöne Körpermitte. Dunkle, gleichmäßige Waschungen lassen den Körper schlanker wirken. Die hohe Taille und das großzügige Beinkleid der Marlene-Jeans minimieren den Oberschenkelumfang. Ankle-Jeans zeigen Haut und wirken so einer optischen Stauchung entgegen.

Unabhängig von deiner Figur und deinem Modestil wirst du die weiten Jeans für Damen lieben und bestimmt nicht so bald von ihnen lassen wollen.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!