Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Straight Jeans – so betonst du deine Vorzüge

Straight Jeans

Eine Auswahl knackiger Jeans gehört in den Kleiderschrank einer jeden modebewussten Frau. Neben ein paar legeren Boyfriend-und Skinny-Jeans sollten dabei vor allem die klassischen Straight-Leg-Damenjeans nicht fehlen. Doch worauf muss man bei der Auswahl eigentlich achten und wie lassen sich die Jeans am besten kombinieren? Wir haben die Antworten für dich.

Wie du die passende Jeans für dich findest

Straight Jeans

Straight-Leg-Damenjeans sind gerade und figurbetont geschnitten. Darum ist es wichtig, dass du bei der Auswahl genau auf die Größe achtest. Hier spielen zwei Werte eine Rolle, die Schrittlänge und die Bundweite. Die Bundweite misst du mit einem flexiblen Messband an der Taille. Die Schrittlänge misst du zwischen Beinansatz und Fußsohle. Wichtig ist hierbei, dass die Jeans immer etwas länger ist. Wenn du sie ohne Schuhe anprobierst, musst du ein wenig auf dem Saum stehen. Außerdem ziehen sich die meisten Jeans nach dem Waschen etwas zusammen. Das macht nochmal einige Millimeter aus. Dasselbe gilt für Sitzfalten und Kniekehlen.

Zu geraden Jeans solltest du vor allem dann greifen, wenn du etwas kleiner bist. Die Jeans strecken die Figur ein wenig, sodass du optisch größer wirkst. Auch bei einer kurvigen Figur sehen gerade geschnittene Jeans immer gut aus.

Wie du deine Straight-Jeans richtig kombinierst

Wenn du den verlängernden Effekt der Jeans noch ein wenig unterstützen willst, trägst du zu den Jeans ein paar Pumps und eine kurze Jacke. Dieser Stil kann sowohl elegant als auch komfortabel getragen werden. Wenn das nicht ganz dein Stil ist, kannst du die Jeans auch mit einem eng anliegenden Sweater und flachen Schuhen kombinieren. Dieser Stil zeichnet sich durch seinen hohen Komfort-Faktor aus. Wenn du es etwas cooler oder rebellischer magst, kannst du deine Straight-Jeans auch hervorragend mit einer schönen Lederjacke kombinieren. An den Füßen trägst du dunkle Stiefeletten mit Absatz. Diese Styles haben garantiert Wiedererkennungswert.

Unser Tipp: Wenn du es etwas bunter und flippiger magst, solltest du es einmal mit Coloured-Denim probieren. Hier sind die Jeans nicht länger nur modisches Basiswerk. Mit kräftigen Farben wird sie zum Mittelpunkt deines Outfits. Rote und grüne Jeans lassen sich z. B. sehr gut mit weißen Chiffon-Blusen und Print-Shirts kombinieren.

Die passenden Straight-Leg-Jeans im Online-Shop von OTTO bestellen

Mit diesen Tipps findest du ganz leicht die passende Jeans aus unserer großen Auswahl. Wir führen Jeans in unterschiedlichsten Farben und Formen. Wenn du also neben einer Straight-Leg-Ausführung auch gleich noch eine schöne Skinny- oder Boyfriend-Jeans suchst, dann wist du hier auch fündig. Sieh dich einfach mal in Ruhe unter den Kollektionen von bekannten Labels wie Bright Jeans, Differ, Tom Tailor, AJC und Sheego Denim um. Da ist sicher etwas für dich dabei.

Zum Newsletter anmelden & Galaxy Note 10 Black gewinnen!