• Klassische Stiefel
  • Overknees
  • Stiefeletten
  • Chelsea Boots
  • Snow Boots
  • Hausschuhe
  • Fitnessschuhe
  • Laufschuhe
  • Sandaletten
  • High Heels
  • Sneaker
  • Biker Boots
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Schuhe für Damen: auf leisen Sohlen und hohen Hacken

Damen und Schuhe – das ist eine ganz besondere Verbindung. Es gibt wohl kaum eine Frau, die nicht mindestens zwei Paar Schuhe für Damen im Schrank hat. Die Auswahl reicht von Pumps über Ballerinas bis zu High Heels.


Zeig her deine Füße, zeig her deine Schuh – und zwar alle: Schnürer und Sneaker, High Heels und Pumps, Sandalen und Zehentrenner, Stiefel und Ankle Boots. Es gibt schließlich für jeden Anlass und jedes Outfit ein Paar Schuhe, das perfekt zu dir und deinem Style passt – und mit Sicherheit nicht nur eines. Doch welche Schuhe ziehst du wann an: Welches Paar passt ins Büro, welches kommt mit in den Urlaubskoffer? Und hast du schon dein optimales Freizeit-Paar gefunden? Ein wenig Inspiration gefällig? Hier kommt sie.

Absatzschuhe – für endlos lange Beine und besondere Anlässe

Schuhe für Damen mit hohen Absätzen zaubern endlos lange Beine – je höher der Absatz, desto länger. Damit du selbst in High Heels lange Wege zurücklegen kannst, solltest du auf die korrekte Passform achten. Der Fuß rutscht bei hohen Schuhen ein wenig nach vorne. Es kann daher sein, dass du deine Pumps und Co. eine Nummer größer tragen solltest. Das gilt insbesondere bei spitzen Schuhen. Wichtig ist ebenfalls die Absatzform: Ein hoher Blockabsatz ist für viele komfortabler als ein Pfennigabsatz. Und dann sind da noch die sehr bequemen Keilabsätze, auch Wedges genannt. Sie werden häufig mit einem Plateau kombiniert und vereinen eine aufregende Ausstrahlung mit Tragekomfort.

Mit Schuhen für Damen warm durch die kalte Jahreszeit: Stiefel, Stiefeletten und Boots

Wenn die ersten Blätter im Herbst die Straßen rutschig machen und schließlich der erste Schnee fällt, ist robustes Schuhwerk angesagt. Boots zeichnen sich durch ihre profilierte Sohle aus. Sie sind meist ohne Absatz gearbeitet, in trendigen Varianten können Sie mit einem kleinen Blockabsatz versehen sein. Du kannst sie schnüren, mit einem Reißverschluss schließen oder einfach hineinschlüpfen. Tipp: Schnürboots passen sich deiner Fußform besonders gut an.

Die elegante Alternative zu Boots sind Stiefeletten. Sie kommen ebenfalls flach oder mit Absätzen daher. Erstere Variante strahlt einen sportlich-schicken Touch aus. Mit Absätzen sind Stiefeletten ideale Begleiter für dein Business-Outfit oder deinen Ausgeh-Dress am Abend. Wenn der Schnee kniehoch liegt, kommen nur noch Stiefel infrage. Besonders angesagt sind derzeit Overknees: Sie reichen bis zum Knie und stehen speziell großen Frauen hervorragend.

Sommerliche Begleiter: Sandalen und Zehentrenner für die große (Fuß-)Freiheit

Endlich Sommer! Du kannst es kaum erwarten, deine Röcke, Shorts und Kleider aus dem Schrank zu holen und deine Füße herzuzeigen: In luftigen Sandalen spazierst du beschwingt durch die Stadt, fährst mit dem Rad zum Wochenmarkt oder besuchst deine beste Freundin. Noch entspannter zeigen sich Zehentrenner: Sie kommen mit minimalem Materialeinsatz aus und lassen so wunderbar viel Luft an deine Füße. Mit einem Fußbett sind die offenen Schuhe zudem herrlich bequem und bringen dich ohne Pause viele Kilometer weit. Daher sind sie perfekt für einen Städtetrip. Beim Strandurlaub setzt du auf Zehentrenner aus pflegeleichtem Kunststoff oder Textil. Ihnen macht weder Salzwasser noch Sand etwas aus. Und es gibt sie in so vielen stylishen Varianten, dass du sie beim Bummel durch deinen Urlaubsort gleich anlassen kannst.

Ballerinas und Slipper: Halbschuhe für vielfältige Styles

Herrschen frühlingshafte Temperaturen und sind offene Schuhe für Damen gerade keine Option, kommen Ballerinas ins Spiel. Die verspielten Schuhe mit der charakteristischen kleine Schleife an der Spitze verleihen jedem Look einen Hauch Romantik. Sie erinnern an die Tanzschuhe der Balletttänzerinnen und sind ebenso komfortabel. Mit anschmiegsamen Materialien wie Leder und soften Textilien passen sie sich deiner Fußform ausgezeichnet an. So spürst du gar nicht, dass du überhaupt Schuhe trägst.

Noch etwas edler zeigen sich Slipper. Sie feiern derzeit ein fulminantes Comeback. Ihr unverwechselbares Kennzeichen ist der höhere Schuh-Ausschnitt. Möchtest du Schuhe für Damen mit Fashion-Garantie tragen, entscheide dich in der warmen Jahreszeit für Mules: Die Slipper sind hinten offen und damit herrlich luftig. Zugleich werden sie von Mode-Ikonen auf der ganzen Welt geliebt – und das nicht zuletzt deshalb, weil sie so trageangenehm sind.

Sneaker und Sportschuhe für rasante Action

Ob du dich im Studio auspowerst, deine Laufrunden durch den Park ziehst oder einfach ein extra komfortables Schuhwerk für lange Walks und actionreiche Tage suchst: Sneaker und Sportschuhe sind dabei. Bei Sneakern handelt es sich um leichte sportliche Schuhe, die vor allem für eine lässige Streetwear konzipiert sind. Sie passen zu Jeans-Outfits, Shorts und Röcken gleichermaßen und bringen dich sicher durch den Alltag, den Städtetrip oder den Spaziergang. In deiner Sammlung mit Schuhen für Damen dürfen Sneaker nicht fehlen: Sie haben sich längst einen festen Platz auf dem Trend-Treppchen erobert und werden nicht mehr nur von sportlichen Damen getragen. Schicke Sneaker mit Gold- oder Silberelementen, Leoprints oder Metallic-Optiken sind heute selbst im Büro erlaubt.

Sportschuhe erfüllen andere Ansprüche: Sie sind je nach Modell auf unterschiedliche Untergründe ausgelegt, etwa auf Asphalt oder unbefestigte Wege. Einige sind mit Schnellverschlüssen ausgestattet, mit denen du dir das Schnüren sparen kannst. Du ziehst sie einfach fest und sie sitzen einwandfrei. Darüber hinaus gibt es Schuhe für verschiedene Sportarten: Läufer benötigen etwa andere Sohlen als Volleyballspieler und für das Training im Studio findest du wiederum die entsprechenden Varianten.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!