Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Wickelblusen – zeitlose Figurschmeichler für verführerische Looks

Sportlich, sexy oder lässig – Blusen sind vielseitige Allrounder, mit denen du deine Outfits lebendig und frisch gestalten kannst. Mit Wickelblusen legst du noch eins drauf und zauberst zusätzlich eine schlanke Figur.


Blusen bestechen mit ihrer natürlichen Eleganz. Wie die Oberhemden bei den Herren sehen sie durch die feinen Stoffe und geschmackvollen Designs richtig edel und stilvoll aus. Wickelblusen bringen mit ihrer besonderen Form frischen Wind in deine Outfits. Sie kombinieren einen exquisiten Look mit lässigem Charme und Sex-Appeal.

Schulterfreie Wickelbluse mit BlumenmusterBlusen in Wickeloptik – ein ganz besonderes Oberteil

Was ist denn nun das Geheimnis der charmanten Wickelblusen? Der Clou ist ihr Verschluss. Viele Modelle wickelst du mit ihren diagonal verlaufenden Stoffbahnen einfach um deinen Oberkörper und knotest sie anschließend zusammen. Die fließenden Stoffbahnen und der zwanglose Knoten verleihen diesen Damenblusen ein jugendliches, verspieltes Flair. Mit dieser raffinierten Bluse genießt du ein unbeschwertes Tragegefühl und siehst gleichzeitig schick und gepflegt aus.

Gewickelt oder in Wickeloptik: der kleine Unterschied

Aktuelle Wickelblusen erhältst du in unterschiedlichen Ausführungen: Modelle zum selbst wickeln und knoten sowie Blusen in Wickeloptik. Diese Varianten sehen aus wie gewickelte Oberteile und sind in dieser Position angenäht. Das bietet dir einige Vorteile:

  • Die Bluse sitzt auch bei einem aktiven Alltag perfekt.
  • Du bekommst ein unkompliziertes Schlupfmodell, das sich bequem wie ein Shirt an- und ausziehen lässt.
  • Die beiden Stoffbahnen bleiben stets geschlossen und sind ansprechend gefaltet.
  • Die Wickel-Silhouette kann unterschiedlich ausgeprägt sein – das bringt zusätzlich Abwechslung ins Spiel.

Festlich, casual oder feminin – die Stilrichtungen der Wickelblusen

Eine Wickelbluse ist vom Design her um einiges legerer gestaltet als eineHemdbluse oder andere klassische Blusen. Mit der Zeit haben sich viele abwechslungsreiche Schnitte entwickelt, sodass du heute neben Freizeit- und Beach-Mode durchaus Varianten bekommst, die sich für das Büro oder ein modisches Ausgeh-Outfit eignen.

Bekannt sind Blusen im Wickel-Stil vor allem als:

  • Modische Kreationen mit aussagekräftigen Schnitten, Farben und Mustern
  • Oberteile im Casual-Style, die lockeres Aussehen und einen gepflegten Auftritt geschickt miteinander verknüpfen
  • Elegante Ausführungen mit festlicher Optik, ausgesuchten Stoffen und zurückhaltendem Design

Daneben findest du festliche Wickelblusen mit liebevoll gestalteten Applikationen, Rückenbesatz und Schleifen oder Oberteile mit zartem Spitzenbesatz. Du siehst: Es gibt viele Möglichkeiten, der Wickelbluse eine Langarme Bluse mit Wickeloptikstilvolle Note zu verleihen. Wenn du mehr auf moderne Schnitte und Formen stehst, sind Blusen mit femininer, figurnaher Passform ideal. Zusammen mit einem tiefen V-Ausschnitt ziehst du auf der nächsten Party im Handumdrehen die Blicke auf dich.

Farben und Muster unterstreichen deinen persönlichen Stil

Eine Wickelbluse in deinen Lieblingsfarben ist natürlich das Sahnestück im Kleiderschrank. Das einfarbige Basic passt optimal zu Jeans & Co. und ist ein zuverlässiger Kombipartner. Experimentierfreudige Blusenträgerinnen schauen sich zudem bei den Farbverläufen und Mustern um. Du kannst mit gemusterten Oberteilen bevorzugte Farbtöne geschickt in den Vordergrund stellen oder deinen Look interessant und lebendig gestalten. Du möchtest das auch probieren? Dann versuch es doch einmal mit:

  • Einfachen Punkt- und Streifenmuster oder fantasievollen Ornamente
  • Romantischen Blusen mit kleinen Blümchen oder großen Blüten
  • Individuellen Ausführungen im Batik-Design
  • Business-Modellen mit feinen Nadelstreifen
  • Animal-Prints mit ungewöhnlicher Ausstrahlung

Welches Material eignet sich für Blusen in Wickeloptik?

Blusenstoff ist an sich sehr fein und angenehm glatt. Bei Damenblusen kommen häufig folgende Materialien zum Einsatz:

  • Naturfasern wie reine Baumwolle
  • Duftiges, luftiges Chiffon
  • Glänzendes Satin und fließende Viskose
  • Echte Seide mit ihrem feinen Schimmer und der kühlen Oberfläche

Wickelblusen aus diesen Stoffen verwöhnen deine Haut und sind oft so leicht und zart, dass du sie kaum spürst.

Welches Wickel-Blusen Material knittert nicht?

Gerade erst gebügelt und schon sind sie da: die berühmten kleinen Knitterfältchen. Ganz vermeiden lässt sich dieses Phänomen bei Oberbekleidung nicht, denn sobald du dich hinsetzt oder eine Jacke trägst, kann der Stoff kleine Falten bilden. Du kannst es minimieren, indem du Materialien aussuchst, die möglichst elastisch sind oder einen Stretchanteil aufweisen. Viele Hersteller setzen aus diesem Grund auf Baumwoll-, Viskose- oderSeidenblusenmit einigen Prozenten an dehnbaren Fasern im Gewebe. Durch dieses gewisse Etwas sind die Stoffe um einiges formstabiler und Falten bilden sich wesentlich weniger.

Wem stehen gewickelte Blusen?

Wickelblusen besitzen durch ihre spezielle Verschlussart eine natürliche A-Form, die sich nach unten hin leicht verbreitert. Das begeistert jeden Figurtyp. Außerdem betonen gewickelte Damenblusen die Taille und strecken durch die schräg verlaufenden Stoffbahnen deine Figur. Sie empfehlen sich für große und kleine Frauen gleichermaßen und gleichen Rundungen perfekt aus.

Wickelblusen für große Größen

Als Schlankmacher sind Wickelblusen bei Damen mit großen Größen sehr beliebt. Die positive Wirkung auf deine Figur kannst du mit diesen Tipps noch weiter verstärken:

  • Wähle dezente schmückende Details und verzichte aufRüschenblusenund große Volants.
  • Nutze Ärmel-Varianten mit 3/4-Länge – das lässt dich größer erscheinen.
  • Greife zu gedeckten Farben wie Schwarz, Dunkelblau, Bordeaux oder Grau.
  • Bevorzuge kleine Muster, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen.

Des Weiteren sehen möglichst schmale Hosen wie Leggings oder Jeans in Slim-Fit-Form dazu äußerst attraktiv aus. Schuhe mit kleinem Absatz heben dich noch ein paar Zentimeter mehr in die Höhe und sorgen dafür, dass du aufrecht gehst, was dich wiederum größer aussehen lässt.

Noch ein Tipp: Kremple deine Hosenbeine ein wenig hoch. Ein 7/8-Look betont deine Beinpartie und sieht zu einer Wickelbluse richtig fesch aus.

Styling-Tipps: Wie trägt man Wickelblusen?

Du möchtest noch mehr Inspirationen haben, um deine gewickelte Bluse gekonnt in Szene zu setzen? Kein Problem, denn Wickelblusen sind ideal für:

  • Fetzige Jeansmode mit Hosen im Destroyed-Look oder Shorts mit Fransen und deinen Lieblings-Sneakern
  • Jeansröcke oder dunkle Modelle in Glockenform mit Boots oder Ballerinas
  • Minirock oder Skinny Jeans sowie Pumps als jugendliches Set zum Ausgehen

Möchtest du mit der Wickelbluse im Business glänzen, trägst du sie in schlichtem Weiß zu schwarzen Marlenehosen, einem Maxirock oder einer Culotte.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!