Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

So edel und doch so lässig: die Hemdbluse als Klassiker der Damengarderobe

Die schlichte weiße Hemdbluse zum strengen Hosenanzug? Klar, das geht. Doch dies ist nur eine der vielen Möglichkeiten, Hemdblusen zu stylen. Der modische Dauerbrenner passt zu formaler Kleidung ebenso gut wie zu Jeans.


Du kannst die Hemdbluse im Sommer ganz schlicht zu einer Bermudahose oder Shorts anziehen, über einem eng anliegenden Top lässig offen lassen oder sie hochgeschlossen unter einem warmen Pullunder tragen. Kurzum, dieses herrlich flexible Kleidungsstück macht alles mit und begleitet dich durch alle vier Jahreszeiten. Sie ist aus hauchzarter edler Baumwolle gefertigt, aus kuscheligem Flanell oder neuerdings wieder aus robustem Cordstoff, zeigt sich in allen Farben des Regenbogens und in vielfältigen Mustern, von verspielten floralen Designs bis zum Holzfällerkaro. Da kannst du gleich mehrmals zugreifen, damit du für jeden Anlass eine passende Hemdbluse im Schrank hast.

Rosa HemdbluseWas zeichnet Hemdblusen aus?

Der Hintergrund dieser Blusenform steckt im Namen: Bei ihr handelt sich um die weibliche Antwort auf das klassische Herrenhemd. Wie dieses besitzt auch die Hemdbluse normalerweise einen Hemdkragen und Manschettenärmel, die am Handgelenk mit einem Knopf geschlossen sind. Beim Kragen handelt es sich entweder um einen Kent-Kragen oder einen Button-Down-Kragen, der mit einem winzigen Knopf an der Bluse befestigt wird. Vielfach besitzen sie sogar eine aufgenähte Brusttasche, die Damen jedoch in der Regel nur als Verzierung dient und nicht zum Transport von Kugelschreibern, Zigaretten oder Smartphones.

Von ihren männlichen Pendants unterscheiden sich Hemdblusen aus naheliegenden Gründen im Schnitt. Meist sind sie an der Taille leicht eingezogen und verleihen dir so eine weibliche Figur mit Kurven an den richtigen Stellen. Hat Mutter Natur dir einen üppigen Busen geschenkt, solltest du darauf achten, dass du eine Hemdbluse im Regular Fit und eventuell eine Nummer größer als deine T-Shirts und Tuniken kaufst. So stellst du sicher, dass die Bluse im Brustbereich nicht spannt. Slim-Fit-Ausführungen sind für schlanke Frauen mit kleiner Oberweite eine erstklassige Wahl.

Hemdblusen für den Arbeitsplatz

In manchen Berufen und im oberen Management gelten bis heute strenge Dresscodes. Hier kommt die klassische unifarbene Hemdbluse in Kombination mit Hosenanzug oder Kostüm zu ihrem Recht. Sie darf gerne Schwarze Bluseneutral weiß sein, doch auch Hellblau oder Zartrosa sind beliebte Farben, die gut zu einem grauen oder marineblauen Kostüm passen. Ebenfalls gerne gesehen sind längs gestreifte Blusen, die den Oberkörper strecken und dich schlanker wirken lassen.

Geht es an deinem Arbeitsplatz lockerer zu, kannst du beim Styling kreativer werden. Ein absoluter Klassiker ist die Kombi aus weißer Hemdbluse und dunklen Straight-Fit-Jeans. Trage einen auffälligen Kettenhänger im Ausschnitt oder einen leichten Sommerschal, wenn du dem Outfit einen zusätzlichen Farbtupfer verleihen möchtest. An kühlen Tagen oder bei wechselhafter Witterung ziehst du einen Blazer oder eine leichte Strickjacke darüber, die du jederzeit ablegen kannst.

Du darfst es auch gerne bunter treiben. Florale Allover-Prints in zarten Frühlingsfarben, fröhliche sommerliche Punkte oder ein herbstliches Motiv in dunklen erdigen Tönen bringen Abwechslung in deine Bürogarderobe. An warmen Tagen darf es auch eine Halbarm- oder Kurzarmbluse sein, die du mit einer leichten Chino- oder einer Caprihose zu einem gleichermaßen edlen wie luftigen Look kombinierst. Für die kühlen Momente am Morgen und Abend und für den Kollegen, der die Klimaanlage bei jedem Hauch von Sonnenschein aufdreht, streifst du eine lockere weiße Strickjacke über.

Festliche Blusen für gehobene Anlässe

Steht eine größere Feier an oder ein Besuch im Theater? Greife zu einer Hemdbluse aus besonders edlen Materialien wie geschmeidiger Seide oder sanft schimmerndem Satin. Neben dem großen Klassiker Schwarz sind hier sanfte Farben wie Champagner, Lachs und Hellgrau immer eine gute Idee. Zu einer schwarzen Stoffhose oder einem schwarzen Rock passen auch ansprechende Muster wie Paisley in zarten gedeckten Farben hervorragend.

Darf es für dich gerne etwas auffälliger sein? Voll im Trend liegen Animal Prints wie Leopardenflecken. Eine Longbluse mit Leo-Print über einer hautengen schwarzen Lederhose und passende Leo-Stiefeletten ergeben zusammen ein hinreißendes Party-Outfit. Mit einem breiten schwarzen Gürtel zauberst du dir eine schlanke Taille und tolle Kurven.

Legere Modelle für die Freizeit

In der Freizeit ist erlaubt, was gefällt – doch auch hier ragt die weiße Hemdbluse durch ihre Anpassungsfähigkeit hervor. Ziehe ein locker geschnittenes Modell zu weiten verwaschenen Jeans mit Destroyed-Rissen und deinen Lieblings-Sneakern an und schon bist du einwandfrei für verschiedene Freizeitaktivitäten vom Shoppingbummel bis zum Konzertbesuch gestylt.

Weiße HemdbluseKaroblusen sind nicht nur für Cowgirls und Sennerinnen auf der Alm gedacht. Sie strahlen wie keine andere Bluse Lässigkeit und Bodenständigkeit aus. Trage sie beim gemütlichen Treffen mit deinen Freundinnen, beim Spaziergang und bei Ausflügen ins Grüne. Oft werden sie wie ihre etwas dickeren Verwandten, die kuscheligen Flanellhemden, mit einem eng anliegenden Achseltop oder T-Shirt kombiniert. Je nach Witterung kannst du die Bluse dann geschlossen oder offen tragen oder sie ganz ausziehen und um die Hüften binden. Achte darauf, dass sich die Farbe des T-Shirts oder Tops im Karomuster der Bluse wiederfindet, damit dein Oberteil eine harmonische Einheit bildet.

Das Flanellhemd erlebt aktuell zusammen mit anderen wärmeren robusten Materialien ein Comeback. Willst du in den kalten Monaten nicht auf den Tragekomfort deiner Hemdbluse verzichten, greifst du zu Jeansblusen oder Blusen aus Cordstoff. Meist verfügen diese maskulinen Blusen über große aufgenähte Brusttaschen und sind eher weit geschnitten. Du kannst sie problemlos als leichte Jacke offen anziehen oder an kalten Wintertagen als zusätzliche Schicht im Zwiebel-Look zwischen einem T-Shirt und einem Pullover oder Hoodie. Dazu passen verschiedene Jeans und robuste Schuhe wie Wanderstiefel, Biker Boots oder Chelsea-Boots – ein Styling zum Pferdestehlen oder zumindest für vielfältige andere Aktivitäten an der frischen Luft.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!