Wintersale
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Der alte neue Liebling modebewusster Damen: Lederhosen liegen voll im Trend

Ob Hosen aus langlebigem robustem Echtleder oder günstigem Kunstleder: Damen-Lederhosen feiern seit einiger Zeit ein riesiges Comeback und zeigen sich dabei so vielfältig wie nie zuvor. Da ist für jeden etwas dabei!


Die Zeiten, in denen Lederhosen nur ultracoolen Biker Chicks auf schweren Motorrädern und feschen Madln beim Erntefest auf der Alm vorbehalten waren, sind vorbei. Heute zeigen sich Damen-Lederhosen voll modischer Eleganz in vielfältigen Designs. Du kannst sie im Büro tragen, beim Stadtbummel und bei abendlichen Events. Da lohnt es sich, gleich mehrere der angesagten It-Pieces im Kleiderschrank zu haben.

Schwarze Lederhose für DamenEchtleder oder Kunstleder? Heute geht alles

Eine Hose aus echtem Leder ist eine Investition fürs Leben: Den hohen Anschaffungspreis zahlt sie dir mit ihrer Langlebigkeit zurück. Bei guter Pflege bleibt sie über viele Jahre dein zuverlässiger Partner. Typischerweise sind Damen-Lederhosen aus geschmeidigem Glattleder wie Lammnappa gefertigt. Nach mehrmaligem Tragen hat sich die Lederhose perfekt an deine Figur angepasst und sitzt wie eine zweite Haut. Echtleder ist atmungsaktiver und damit angenehmer bei körperlichen Aktivitäten wie einem flotten Spaziergang oder einem ausgiebigen Stadtbummel. Eine besonders edle Alternative zum Glattleder ist leicht angerautes Veloursleder (Wildleder), das meist in verschiedenen Beige- und Brauntönen angeboten wird.

Kunstlederhosen aus Materialien wie Polyester oder Polyamid sind optisch kaum vom Original zu unterscheiden, aber wesentlich günstiger. Sie sind eine gute Wahl, wenn du den Trend erst einmal für dich ausprobieren möchtest oder dir gleich eine ganze Kollektion modischer Damen-Lederhosen zulegen möchtest. Kunstleder eignet sich besonders gut für ungewöhnliche Designs wie eine Hochglanz-/Lacklederoptik oder eine glitzernde Beschichtung.

So stylst du Damen-Lederhosen für die Arbeit und Events

Am Arbeitsplatz solltest du auf hautenge Lederleggings verzichten. Eine exzellente Wahl sind Lederhosen, die deine Beine eher locker umspielen. Neben dem großen Klassiker Schwarz kommen auch Farben wie Braun, Weinrot oder Grau infrage. Pumps oder Stiefeletten mit mittelhohem Absatz verleihen den eher maskulinen Hosen eine feminine Note. Fühlst du dich auf flachen Schuhen wohler, greifst du am besten zu Chelsea-Boots oder Schnürschuhen. Beim Oberteil hast du die freie Wahl: Runde den Business-Look mit einer weißen Hemdbluse ab oder gib deinem Outfit mit einer blumenübersäten Tunika eine romantische Note. Bei kühler Witterung wärmt ein edler Rollkragenpullover in der gleichen Farbe wie deine Hose. Ein gemusterter Gürtel sorgt dann für einen tollen optischen Kontrast.

Willst du gleich von der Arbeit zur Party gehen, tauschst du die Hemdbluse einfach gegen ein sexy ärmelloses Top und legst Abend-Make-up auf – schon kann die Party losgehen. Hast du zu Hause mehr Zeit für das Styling, wählst du eine hautenge sexy Lederleggings und deine liebsten High Heels für einen hinreißenden Auftritt am Abend. Hier kommen hochglänzende und glitzernde Damen-Lederhosen zu ihrem Recht. Willst du deine neuen Stilettos in Szene setzen, trägst du 7/8- Hosen, die die Fußgelenke freilassen.

Lässige Trendteile für die Freizeit

Kunstlederhose für Damen in SchwarzWorauf hast du heute Lust? Fühlst du dich rebellisch, ist klassischer Biker Chic angesagt. Kombiniere eine schwarze Lederhose mit bequemen Biker Boots und dem T-Shirt deiner Heavy-Metal-Lieblingsband. Eine Bikerjacke macht den coolen Look rund.

Eine Damen-Kunstlederhose mit farblich kontrastierendem Seitenstreifen verleiht dir zusammen mit angesagten farbenfrohen Sneakern ein sportliches Aussehen. Dazu trägst du am besten ein lässiges Sweatshirt in der Farbe des Seitenstreifens.

Magst du es besonders feminin und sexy? Mit modischen Animal Prints bist du bereit für den Großstadtdschungel. Schwarz-braune Leopardenflecken passen herrlich zu schwarzen und braunen Lederleggings und sind aktuell vor allem auf Stiefeln und Stiefeletten zu finden sowie auf verschiedenen Oberteilen.

Längst gibt es auch Lederhosen in eher ungewöhnlichen Schnitten. Eine wundervolle Wahl für wärmere Tage sind weit geschnittene Culottes aus Leder, zu denen die unterschiedlichsten Schuhe passen. Runde das Outfit mit einem eleganten Neckholder-Top oder einer Kombi aus T-Shirt und knielangem leichtem Strickmantel ab. Fühlst du dich in körperbetonten Damen-Lederhosen mit klassischem Bund eingeengt, halte nach Varianten im Stil lockerer Jogginghosen mit elastischem Taillenbund Ausschau. Diese passen sich ideal deiner Figur an und können mit dem integrierten Tunnelzug justiert werden.

Der Klassiker für die Berge: Alpine Trachtenhosen aus Leder

Wer sagt denn, dass die Damen bei Volksfesten immer Dirndl tragen müssen? In einer knie- oder wadenlangen Lederhose zeigst du dich von deiner burschikos-sportlichen Seite und zeigst den Herren, wo die Heugabel hängt. Runde den klassischen alpinen Look mit einer Karobluse ab oder lass an warmen Tagen Sonne an die Haut: Eine gerüschte Dirndl-Bluse, die unter dem Busen aufhört und eine Handbreit Haut frei lässt, stellt den ultimativen femininen Kontrast zur Trachtenhose dar. Am besten trägst du robuste Wanderschuhe dazu, in denen du zumindest theoretisch jeden Alpengipfel stürmen kannst.

Schwarze DamenlederhoseSo pflegen Damen Lederhosen richtig

Echte Lederhosen aus Glattleder benötigen ab und zu eine Behandlung mit speziellem Lederfett. Es spendet ihnen Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig. Bei Veloursleder ist dies nicht erforderlich. Um echtes Leder von Anfang an vor Schmutz und Flecken zu schützen, solltest du es regelmäßig mit Imprägnierspray einsprühen. Dieses legt sich wie eine Schutzschicht auf das Material. Bei Veloursleder dient das Spray auch zum Schutz vor Wasserspritzern.

Deine Damen-Kunstlederhose kannst du meist in die Waschmaschine stecken – vergewissere dich aber erst mit einem Blick auf die Pflegehinweise im Etikett. Drehe die Hose dann auf links, um das Kunstledermaterial zu schützen, und wasche sie bei maximal 30 °C mit Feinwaschmittel im Feinwaschgang. Lass sie anschließend an der Luft trocknen.

Ein letzter Kauftipp: Damen-Lederhosen müssen eng sitzen, damit sie ihre hinreißende Wirkung erzielen können. Hast du Angst, dass die Hose möglicherweise nicht gut sitzt, achte in der Produktbeschreibung darauf, ob sie Stretchmaterial wie Elasthan enthält. Dann gibt sie leicht nach und schmiegt sich angenehm an deine Rundungen an.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!