Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Herren-Jacken: die Basis für modische Casual-Outfits

Ob aus leichtem Nylon oder edlem Leder: Herren-Jacken in all ihren Formen bilden ein wichtiges Element der Herrenmode. Hier liest du, welche Modelle mit welchem Style harmonieren – und findest praktische Kombi-Tipps.


Außer den Schuhen beeinflusst kein Teil des Outfits die Optik mehr als die Jacke. Sie entscheidet beispielsweise darüber, ob das Gesamtbild in die sportlich-lässige oder in die stylish-urbane Richtung tendiert. Denn Herren-Jacken unterscheiden sich auf den ersten Blick deutlich stärker als Hosen, bei denen im Casual-Bereich Jeans und Chinos dominieren. Aufgrund ihrer charakteristischen Designs fungieren die Klassiker unter den Jacken für Herren sogar als persönliche Markenzeichen – Stichwort: Signature Style.

Von sportiv bis stylish: Welche Herren-Jacke für welchen Look?

Bevor es um die beliebtesten Modelle geht, lohnt ein Blick auf die Merkmale, die den Charakter einer Herren-Jacke prägen: Material, Farbe, Schnitt und Details. Diese bieten dir auch einen Anhaltspunkt, um die Wirkung von Modellen einzuschätzen, die einen Mix aus verschiedenen Jackentypen darstellen.

Da ist zum einen das Material: Technische Gewebe wie Nylon oder Mikrofasern stehen für eine sportive Optik, leuchtende Farben verstärken diesen Effekt. Für einen stylishen Auftritt empfehlen sich Materialien wie Wolle oder Leder in neutralen Tönen. Gesellt sich dazu ein körperbetonter Schnitt, hebt das den Style-Level auf ein noch höheres Niveau. Umgekehrt wirken weitere Silhouetten wie bei Blousons legerer. Zu guter Letzt kommt es auf die Details an. Hier gilt das Motto: je schlichter, desto eleganter. Auffällige Taschen oder beispielsweise kontrastierende Elemente erzeugen eine sportive Ausstrahlung.

Die Sportlichen – Windbreaker und Steppjacken

Du zählst du den sportlichen Typen und suchst eine Herren-Jacke, die dich bei Outdoor-Trips oder ins Fitnessstudio begleitet? An wechselhaften Sommertagen und in der Übergangszeit hat der Windbreaker die Nase vorne. Das überrascht nicht, schließlich vereinen sich hier innovative, wetterfeste Materialien mit einer lockeren Silhouette. Die Pendants für den Herbst und Winter stellen warmeSteppjacken dar, die es mit Synthetikfüllung oder alsDaunenjacken gibt.

Sportive Herren-Jacken kombinieren

Ganz klar: Zu diesen sportlichen Jacken für Herren müssen als Erstes ebenso sportliche Schuhe her. An warmen Tagen können das leichte Sneaker sein. Bei winterlichen Steppjacken darf das Schuhwerk robuster ausfallen. Neben High-Top-Turnschuhen stellen zum Beispiel Boots im Hiking-Design eine Option dar. Jeans und ein Pullover oder ein Sweatshirt komplettieren das Ganze. Puristische Steppjacken in Farben wie Dunkelblau lassen sich bei Bedarf auch edler kombinieren – beispielsweise mit Chinos und Desert Boots.

Die Kernigen – Fieldjackets und Parkas

Durch viele Taschen und ein markantes Military-Flair zeichnen sich Fieldjackets aus. Diese Herren-Jacken liegen derzeit stark im Trend – gleichzeitig handelt es sich um zeitlose Klassiker, ähnlich wie Jeans. Mit Jeans teilen sie sich noch eine weitere Eigenschaft: Sie bestechen durch ihre Wandlungsfähigkeit. Es ist möglich, sie je nach Situation entspannt oder etwas eleganter zu kombinieren. Das Gleiche gilt für wintertaugliche Parkas im authentischen Outdoor-Look. Ihre Erkennungszeichen: langer Schnitt, Kapuze und neutrale, maskuline Farbtöne wie Olivgrün und Marineblau.

Modische Styling-Ideen mit Fieldjacket

Wie angedeutet, funktionieren diese Herren-Jacken sowohl in relaxten als auch in smarten Kombinationen. Ein stilbildendes Element sind hier vor allem die Schuhe.

  • Für ein sportives Freizeit-Outfit trägst du beispielsweise ein olivgrünes Fieldjacket mit mittelblauen Jeans, weißen Sneakern und einem grauen Hoodie.
  • Für ein kerniges Outdoor-Flair sorgen robuste Schnürboots in Braun plus beigefarbene Chinos zum Fieldjacket. Ein Jeanshemd rundet das Ganze ab.
  • Edel präsentiert sich die olivfarbene Jacke für Herren im Zusammenspiel mit dunklen Jeans und mittelbraunen Chelsea-Boots aus Veloursleder. Ein dunkelblauer Rollkragenpullover – oder ein Rundhalspullover bei höheren Temperaturen – bildet das i-Tüpfelchen.

Nach dem gleichen Prinzip lässt sich auch ein Parka für unterschiedliche Anlässe stylen.

Die Stylishen – Lederjacken und Cabanjacken

In der City darf es gerne gepflegter zugehen. Aber hier ist nicht vom Anzug die Rede, sondern von Lederjacken in Biker- oder Bomberform. Beide Klassiker unterscheiden sich ein wenig in ihrer modischen Aussage: Während Bikerjacken einen rockigen Touch haben, umgibt Bomberjacken aus Leder eine Military-Aura. Extrem vielseitig sind beide Varianten – aufgrund der Kombination aus markanter Form und hochwertigem Material. Hast du Lust auf einen extrem stylishen Look? Dann kommt zum Beispiel ein Gespann aus schwarzer Bikerjacke, weißem Hemd und dunklen Jeans infrage. Schwarze Chelsea-Boots schaffen den edlen Feinschliff. Genauso gut funktioniert diese Herren-Jacke mit T-Shirt und Sneakern.

Ebenfalls modische Chamäleons sind Cabanjacken. Sie waren einst Teil von Marine-Uniformen. Je nach Betrachtungsweise handelt es sich dabei um lange, zweireihige Herren-Jacken aus Wolle oder um kurze Mäntel. Somit bewegen sie sich genau in der goldenen Mitte: Sie wirken gepflegt, aber nicht übertrieben apart – und sind somit spielend leicht kombinierbar.

Die Cabanjacke – einmal seriös, einmal lässig

Klingt spannend? Hier kommen zwei vollkommen unterschiedliche Outfits, die die große Bandbreite an Möglichkeiten mit diesen Herren-Jacken zeigen:

  • Für einen seriösen Business-Look kannst du dir den Mantel-Charakter der Cabanjacke zunutze machen. Trage beispielsweise ein Modell in Blau über einem weißen Hemd mit Krawatte. Als mittlere Schicht dient ein Cardigan, der die smarte Optik unterstreicht – und dich zusätzlich wärmt. Dunkelblaue Chinos und Schnürschuhe in Cognac-Braun komplettieren das Ensemble.
  • Das Kontrastprogramm ist ein trendiges Workwear inspiriertes Outfit. Hier trifft die Cabanjacke auf ein kariertes Flanellhemd, Jeans mit Destroyed-Effekten und Schnürboots im Worker-Style.

Darüber hinaus gibt es unzählige Optionen neben diesen beiden Beispielen – lasse deiner Fantasie beim Kombinieren dieser Herren-Jacken einfach freien Lauf!

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!