Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Herren-Hosen: das richtige Modell für jedes Outfit

Es müssen nicht immer Jeans sein: Modische Herren-Hosen von der Chino bis zur Anzughose bringen Abwechslung in deinen Look. Welche Varianten zur Auswahl stehen und wie du sie stilsicher kombinierst, erfährst du hier.


Gehörst du zu den Männern, die sich kaum von ihren geliebten Jeans trennen können? Dann bist du nicht allein. Aber nicht für jeden Anlass und für jedes Outfit sind die kultigen Denimhosen die beste Option. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, weitere Herren-Hosen im Schrank zu haben. Sie sorgen – je nach Modell – beispielsweise für ein elegantes Gesamtbild oder garantieren einen sommerlich-relaxten Auftritt.

Anzug Hosen

Von elegant bis sportlich: Was für Herren-Hosen gibt es?

Bevor es um konkrete Modelle geht, lohnt es sich, sich einen Überblick über die grundsätzlichen Arten von Herren-Hosen zu verschaffen: klassische Hosen, Casual-Hosen und sportliche Hosen.

Klassische Hosen laufen oft unter dem Begriff „Anzughosen“. Das ist ein wenig irreführend, denn sie lassen sich nicht nur zum Anzug kombinieren. Ebenso gut sehen sie beispielsweise zu einem feinen Pullover und einem Mantel aus. Ein typisches Merkmal dieser Herren-Hosen stellt die Bügelfalte dar, die einen eleganten Fall des Hosenbeins schafft.

Casual-Hosen markieren die goldenen Mitte zwischen eleganten Anzughosen und lässigen Jeans: Sie weisen normalerweise keine Bügelfalte auf, bestehen jedoch aus feineren Stoffen als Jeans. Das macht sie extrem wandelbar. Der bekannteste Vertreter dieser Gattung ist die Chinohose, für die üblicherweise gleichmäßig gefärbter Baumwolltwill als Material dient.

Das größte Spektrum an Varianten besteht bei den sportlichen Herren-Hosen: Coole Chino-Shorts zählen ebenso dazu wie lockere Sweathosen. Gemeinsam haben alle, dass sie ausgezeichnet mit bequemen Freizeit-Outfits harmonieren.

Im Folgenden erfährst du mehr zu den beliebtesten Modellen jeder Kategorie und erhältst Tipps zum Styling.

Klassische Hosen – und wie du sie stilvoll kombinierst

Los geht es mit den klassischen Herren-Hosen. Möchtest du deine Garderobe mit einem oder zwei Modellen aufwerten, gilt das Gleiche wie bei kompletten Anzügen: Am vielseitigsten sind die Farben Dunkelblau und Grau, da sie nicht zu edel wirken. Danach folgt Schwarz. Im Trend liegen aktuell auch Karohosen, die grundsätzlich ein Stück legerer erscheinen. Beim Schnitt empfiehlt sich die Faustregel: so schmal wie möglich, so weit wie nötig. Wer es sich erlauben kann, liegt mit einer Slim-Fit-Variante richtig; kräftig gebaute Männer greifen zum Regular Fit.

Möchtest du eine „Anzughose“ ohne dazugehöriges Sakko tragen, kommt es auf den richtigen Mix an: Die anderen Teile tendieren am besten ebenfalls in eine gepflegte, puristische Richtung.

  • Im Winter ergänzt ein zeitloser Wollmantel eine Anzughose perfekt – und ersetzt das Sakko. Unter den Mantel passt beispielsweise ein ebenso trendiger wie komfortabler Rollkragenpullover. Schlichte Chelsea Boots runden das Outfit ab. Noch ein Stück vornehmer wirkt das Ganze mit Hemd plus Weste statt Rolli.
  • Bei sommerlichen Temperaturen lässt sich eine klassische Herren-Hose mit Bügelfalte gut in ein Smart-Casual-Outfit mit sportlicher Note integrieren. Dazu wählst du beispielsweise ein hellgraues Modell und trägst es mit einem feinen V-Pullover oder einem Poloshirt in Dunkelblau. Schneeweiße, minimalistische Retro-Sneaker geben dem Look den letzten Schliff.

Chinos und Cordhosen – die vielseitigen Casual-Hosen

Wenn es um Casual-Hosen geht, denken die meisten Männer sofort an Chinos. Sie zählen neben Jeans zu den beliebtesten Herren-Hosen. Kein Wunder, denn sie erscheinen gepflegt und besitzen gleichzeitig eine entspannte Ausstrahlung. Ein wichtiger Aspekt beim Kauf ist die Farbe: Modelle in hellen Tönen wie Beige erscheinen von Haus aus eher sommerlich. Ausführungen in dunkleren Farben wie Dunkelblau oder Oliv sind das ganze Jahr über tragbar. Hier folgen nun einige Ideen:

  • Eine beigefarbene oder weiße Chino ist die ideale Grundlage für einen sommerlichen, sportiven Preppy-Look. Die weiteren Zutaten: ein Poloshirt in einer markanten Farbe wie Rot, Dunkelblau oder Dunkelgrün. Mokassins oder Bootsschuhe komplettieren das Ganze. Noch sportlicher wird es mit Sneakern.
  • Genauso prima eignen sich Chinos fürs Büro. Zu diesem Zweck kombinierst du die Herren-Hose aus Twill zum Beispiel mit einem Sakko und einem Button-down-Hemd. Eine Krawatte ist optional. Unerlässlich für ein stimmiges Gesamtbild sind jedoch businesstaugliche Schuhe, etwa klassische Schnürer.
  • Das Kontrastprogramm zum Business-Outfit mit Chino? Eine Kombination im robusten Workwear-Style: Hier trifft die Casual-Hose auf robuste Schnürstiefel und ein Karohemd. Bei niedrigen Temperaturen ergänzt du den Look kurzerhand um einen Troyer und/oder eine Steppweste.

Apropos: Im Herbst und Winter stellen Cordhosen eine mögliche Alternative zu Chinos dar. Aufgrund des gerippten Materials warten diese Herren-Hosen mit einer kernigeren Optik auf als Chinos, stehen diesen in Sachen Vielseitigkeit aber kaum nach. In der Regel lässt sich bei herbstlichen Outfits eine Chinohose problemlos durch eine Cordhose ersetzen.

Sportliche HosenSportliche Hosen – von Chino-Shorts bis zu Sweathosen

Das Wochenende steht vor der Tür und du suchst ein komfortables Beinkleid? Dann geht nichts über sportliche Herren-Hosen. Diese werden für jeden Geschmack und jeden Style angeboten: Bei keiner anderen Kategorie ist die Bandbreite ähnlich groß.

An heißen Sommertagen geht nichts über Shorts. Diese sind wiederum in diversen Spielarten verfügbar. Tolle Allrounder sind Chino-Shorts, weil sie sich ebenso leicht unterschiedlichen Situationen anpassen wie ihre langen Pendants: Mit einem Button-down-Hemd und Mokassins erscheinen sie edel, mit Sneakern und einem Vintage-T-Shirt lässig. Dagegen liegt bei Boardshorts der Clou in der Funktion: Obwohl es sich um Badehosen handelt, lassen diese sich aufgrund des festeren Materials und des knielangen Schnitts auf der Straße tragen.

Unübertroffen in Sachen Komfort sind Sweathosen – dank des weichen, leicht elastischen Stoffs. Auch bei diesen Herren-Hosen hast du die Wahl unter verschiedenen Varianten. Ausführungen mit großen Logos oder anderen auffälligen Designelementen bieten sich für Streetwear- oder Sport-Outfits an. Daneben bereichern Jogger Pants, stylishe Weiterentwicklungen der ehemaligen Jogginghose, die Herrenmode: Dank schmalerer Passformen und einer puristischen Optik eignen sich diese als unkonventioneller Chino-Ersatz.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!