10 DIY-Ideen für Frühlings- und Osterdeko

© sprinzeminze.de | johannarundel.de

Der Frühling naht – wir haben jetzt Lust auf frische Farben, frisches Grün und frische Einrichtungsideen für die Wohnung. Gleichzeitig bietet die lebendig werdende Natur jede Menge Inspiration zum Kreativwerden. Wir haben 10 tolle Dekoideen von DIY-Bloggern für dich gesammelt, mit denen du den Frühling in deine Wohnung holen kannst – ganz einfach selbstgemacht. Welche probierst du aus?

# Osterkranz aus Wachteleiern

Wachteleier als Osterkranz

In Sachen Deko magst du es eher schlicht und nicht zu bunt? Dann geht es dir wie Mona: Sie hat aus Wachteleiern einen Osterkranz gebastelt, der ganz bestimmt in deine Wohnung passt. Du brauchst einen weißen Metallring, Federn, Garn, Heißkleber und natürlich Wachteleier – hast du alles beisammen, geht das Basteln ganz schnell. Auch vor und nach Ostern eine tolle Dekoidee, wie wir finden.

Auf Monas Blog findest du die Anleitung zum Osterkranz und viele weitere DIY-Ideen für Ostern.

Mona von ichliebedeko.de

Mona ist Bloggerin aus Leidenschaft – davon kann sich jeder auf ichliebedeko.de überzeugen. Auf dem Blog findest du alles, was dein Bastlerherz begehrt. Außerdem gibt es Dekoinspirationen, Reiseberichte, Rezepte und Tipps rund um das Leben mit Kindern.

# Minimalistisches Blumen-Mobile

Mobile aus Nähgarn in Form von Blumen

Du willst deine Wohnung auf den Frühling einstimmen und liebst dabei den minimalistischen Stil? Dann ist diese DIY-Idee genau richtig für dich. Vergiss Kitsch und bunte Farben – dieses Mobile fügt sich mit filigranen Blüten aus schwarzem Nähgarn perfekt in dein reduziertes Interieur ein.

Ein paar Materialien und etwas Vorbereitung brauchst du zwar, aber dann kannst du loslegen und das hübsche Mobile einfach selbst machen. „Flower-Power im Schonwaschgang“ nennt Bloggerin Julia das Ergebnis. Trifft es ganz gut, oder?

Wenn es dir gefällt, findest du hier die DIY-Anleitung für das Mobile.

 

Julia von bildschoenesdesign.de

Julia bloggt seit 2013 auf bildschoenesdesign.de über Dekoration, Einrichtung und Lifestyle. Hier findest du auch viele kleine Projekte zum Selbermachen – unterhaltsam und verständlich aufbereitet.

# Erdnussvögel für den Frühlingszweig

bemalte Erdnüsse als Vogel

Was verbreitet mehr Frühlingsstimmung als ein Zweig voller Knospen? Einer, der von bunten Vögeln umschwirrt wird! Wir haben diese zuckersüßen Vögel aus Erdnüssen auf Johannas Blog entdeckt. Die schnellen Flügelbewegungen hat sie mit Tüll dargestellt. Wir finden: Eine richtig kreative Idee für ein bisschen Farbe in der Wohnung.

Frühlingszweige bekommst du jetzt übrigens in jeder Gärtnerei oder im Blumenladen um die Ecke.

Wenn du die Erdnussvögel nachbasteln wollt, findest du hier die komplette Anleitung dazu.


Johanna von
johannarundel.de

Johanna ist eine passionierte „Basteltante“ – kein Material oder Motiv ist vor ihr sicher. Ihr Hobby hat die Frankfurterin schon länger zum Beruf gemacht. Auf ihrem Blog findest du neben zahlreichen DIY-Anleitungen auch Rezepte und Flohmarktfunde.

# Frühlingshafte Traumfänger

Traumfänger aus Wolle rosa und weiß

Egal ob in der Mode oder in der Wohnung – so langsam haben wir Lust auf zarte, frühlingshafte Farben. „Frau Friemel“ Liesa geht es genauso. Deswegen hat sie sich zwei Ringe und Wollknäuel geschnappt und daraus zwei Traumfänger der modernen Art gebastelt. Es gibt dafür unterschiedliche Techniken, bei denen du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Etwas Geduld solltest du allerdings mitbringen, damit die geknüpften Wollfäden gleichmäßig aussehen. Das Ergebnis ist ein tolles Dekorationselement, das du nach Belieben aufhängen kannst, zum Beispiel am Fenster.

Hier findest du die detaillierte Anleitung zu den modernen Traumfängern.

 

Liesa von fraufriemel.de

Liesa bloggt über schöne Dinge, die du selbst nachmachen kannst, von Deko für die Wohnung bis hin zu Schmuck. Ihr Motto: Basteln kann jeder – und damit jeder gleich starten kann, stellt sie auf ihrem Blog Bastelanleitungen für jeden Geschmack bereit.

 

# Hasen aus Eierkartons

Hase aus Eierkarton

An alle Bastelhasen: Hier kommt eine tolle Upcycling-Idee mit Ostermotto. Wenn du sowieso Eier kaufst (egal, ob fürs Frühstücksei oder zum Färben), kannst du den Karton behalten und ihn in diese süßen Dekohasen verwandeln. Du brauchst neben dem Karton nur Schere, Edding, buntes Garn und Washi Tape. Definitiv auch für Kinder und Bastelanfänger geeignet.

Hier kannst du genau nachlesen, wie du die Hasen aus Eierkartons selbst machen kannst.

 

Steffi von Cuchikind

Steffi lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Frankfurt und liebt es, in ihrer Freizeit kreativ zu sein. Auf ihrem Blog dreht sich deshalb alles ums Basteln, Nähen, Häkeln und Plotten – und natürlich um den Alltag mit ihren Kindern.

# Origami-Osterhasen und weitere Osterdeko aus Papier

Origami Osterhase

Du bist schon richtig im Bastelfieber? Dann findest du bei Steffi noch mehr Ideen für Osterdeko aus Papier. Wie wäre es zum Beispiel mit Origami-Osterkörben in Pastellfarben? Klassisches Origami ist es eigentlich nicht, denn es kommen Schere und Kleber zum Einsatz. Dafür können die Körbe ganz einfach nachgebastelt werden und sogar Kinder können mitmachen.

Hier geht’s zu einer Übersicht der DIY-Osterideen.

Steffi von minidrops.de

Partys sind Steffis Spezialität – und das zu jedem Anlass und Motto. Auf ihrem Blog findest du jede Menge Bastelanleitungen, vor allem für die passende Party-Dekoration. Außerdem gibt’s Rezepte für Kuchen und Snacks. Vorbeischauen lohnt sich!

# Kerze mit getrockneten Blumen

getrocknete Blumen auf Kerzen

Wenn die ersten Blumen im Garten oder am Gehweg blühen, kann man manchmal einfach nicht widerstehen und muss welche pflücken. Werden sie getrocknet, hat man immerhin richtig lange etwas davon und kann sie als Material für tolle DIY-Projekte nutzen: Bloggerin Iris hat sie zum Beispiel zum Verzieren von Kerzen verwendet. Wir finden: Egal, ob für die eigene Wohnung oder als Geschenk für eine liebe Person – diese DIY-Idee ist nicht nur individuell, sondern passt auch wunderbar zum Frühling.

Hier geht’s zur kompletten Anleitung für die Blumenkerzen.

 Iris von sprinzeminze.de

Iris‘ Blog sprinzeminze.de ist vielfältig: Hier gibt es neben veganen Rezepten auch Buchempfehlungen, Fashion-Updates, Reiseberichte und vieles mehr. Ihre Kreativität lebt die gebürtige Kärntnerin bei den verschiedensten DIY-Projekten aus, zu denen sie detaillierte Anleitungen zum Nachmachen bereitstellt.

# Easter Wall Art

gestickter Osterhase auf Leinwand im Origami-Look

Diese kreative DYI-Idee zu Ostern haben wir auf Sarahs Blog look-what-i-made.com gefunden. Es handelt sich um eine Leinwand, auf die mit Nadel und Faden ein geometrisches Bild gestickt wird – in diesem Fall passend zur Jahreszeit ein Osterhase. Inspiriert ist der Look von der Origami-Faltkunst.

Auf Sarahs Blog findest du eine ausführliche Anleitung inklusive Vorlage für die Hasenform.

Sarah von look-what-i-made.com

Auf ihrem englischsprachigen Blog vereint Sarah ihre Leidenschaft für Kreatives und die digitale Welt. Schon 2012 ging sie als Bloggerin an den Start – seitdem schreibt sie regelmäßig über ihre kreativen Projekte, leckeres Essen, Interior und Nachhaltigkeit.

# Osterhasen in Betonoptik

Osterhase aus Modellier Ton

Du hast Lust, Beton als Bastelmaterial auszuprobieren? Bloggerin Sophie hat da eine ganz einfache Idee für dich, deren Ergebnis sich sehen lässt: Aus Modellier-Beton hat sie einfach einen Kreis geformt, der – kombiniert mit Draht und einem Holzspieß – zur Osterhasen-Deko wird. Simpel und minimalistisch, verschönert sie deine Blumentöpfe zur Osterzeit. Psst: Auch super zum Verschenken!

In ihrer DIY-Anleitung erklärt Sophie, wie du die Beton-Hasen nachbasteln kannst.

Sophie von kinderlachenelternsachen.com

Auf Sophies Blog dreht sich alles um das chaotische Leben mit Kind. Neben einfach DIY-Anleitungen findest du dort auch Rezepte, Urlaubstipps und einfach Gedanken rund um das Mama-Sein.

# Frühlingsgesteck: Blumenzwiebeln in Eierschalen

Blumenzwiebel in Eierschalen

Bald kommt die Zeit, in der wieder fleißig Eier ausgepustet, gefärbt und bemalt werden. Wer es schon einmal probiert hat, weiß: Meistens gehen ein paar Eier dabei kaputt. Für diesen Fall haben wir eine tolle DIY-Idee entdeckt: ein Frühlingsgesteck mit Eierschalen, in die Blumenzwiebeln gesetzt werden. Die Eierschalen kannst du natürlich ganz nach deinem Geschmack bemalen. Mehr Frühling geht kaum, oder?

Hier geht’s zum Blogpost für das Frühlingsgesteck.

Charlott von hand-im-glueck.de

Hand-im-glueck.de ist eine DIY-Plattform, auf der jeder eigene DIY-Anleitungen hochladen und so mit anderen Nutzern teilen kann. Die Vision: Kreativität für jeden zugänglich machen. Die Idee zu dem Frühlingsgesteck stammt von HiG-Teammitglied Charlott.

 

Die Osterfeiertage rücken immer näher! In unserem Oster-Shop findest du alles, was du brauchst – ob zum Backen, Dekorieren oder Schenken.

🌷 Wir wünschen dir einen tollen Start in den Frühling! 🌷

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.