eSports: So sollte dein Gaming-PC aussehen

Die Kontrahenten schwitzen, während die Zuschauer fasziniert jeder Bewegung folgen: Das kann Fußball sein, Tennis – oder seit einigen Jahren auch eSports! Gemeint ist damit elektronischer Sport am Laptop oder Computer. Bei diversen beliebten Games wie League of Legends, StarCraft und Fortnite messen sich regelmäßig tausende Spieler aus aller Welt bei diversen Turnieren. Weltmeisterschaften füllen nicht nur ganze Stadien und Arenen mit tausenden Zuschauern, sondern erreichen im Fernsehen Einschaltquoten, von denen zahllose klassische Sportarten nur träumen können. Erfolgreiche Profis  kassieren Preisgelder im sechsstelligen Bereich – jährlich. Keine Frage, eSports hat sich in nur wenigen Jahren zu einem Massenphänomen entwickelt. Du hast genug vom stillen Gaming für dich alleine und willst dabei sein? Um bei eSports in der Szene zu bestehen, benötigst du vor allem eines: einen leistungsfähigen Gaming-PC mit entsprechendem Zubehör.

Was muss ein guter Gaming-PC für eSports können?

Damit moderne anspruchsvolle Games ruckelfrei und flüssig laufen, benötigt ein guter Gaming-PC weit mehr Power unter der Haube als der durchschnittliche Rechner fürs Büro oder gelegentliches Surfen. Besonders wichtig ist für Gamer eine gute Grafikkarte – die standardmäßig verbauten Modelle reichen hier oft nicht aus. Die wichtigsten Komponenten im Überblick:

 

  • Prozessor/CPU: Aktuelles Minimum sind Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7
  • Arbeitsspeicher/RAM: Aktuelles Minimum sind 16 Gigabyte (Typ DDR4)
  • Grafikkarte: Mindestens Nvidia GTX-1060 oder GTX-1070 sind Pflicht, besser sind RTX-2070 oder RTX-2080-Grafikkarten der Tuning-Serie
  • SSD/Festplatte: Auf der klassischen Festplatte speicherst du Daten, aber für den Gaming-PC sind flotte SSDs noch wichtiger. 256 GB sollten es mindestens sein, 512 GB sind besser.

Beachte, dass diese Werte für aktuelle Spiele gedacht sind. Da Games immer umfangreicher und anspruchsvoller werden, muss der Gaming-PC entsprechend mithalten können. Unser Tipp: Ein klassischer Gaming-PC lässt sich leichter aufrüsten als einGaming-Laptop. Du kannst ihn jederzeit auseinandernehmen und Komponenten ergänzen oder gegen neuere Komponenten austauschen. Willst du beim eSports vorne dabei sein, ist es unverzichtbar, den Gaming-PC auf dem neuesten Stand zu halten.

Wichtiges Zubehör für den Gaming-PC

Unvorstellbare 400 Mal pro Minute bedienen professionelle Gamer in der Hitze des Gefechtes Maus und Keyboard. Das halten normale Geräte kaum aus, sodass du zu deinem Gaming-Computer auch eine entsprechend robuste Gaming-Tastatur und eine Gaming-Mouse benötigst. Diese bieten dir beim eSports weitere Vorteile: Die Gaming Maus ist ergonomisch geformt und schont Finger und Handgelenk. Dazu ist sie wesentlich präziser und kann auf zusätzlichen Tasten diverse Shortcuts speichern, ohne die du beim eSports viel zu langsam wärst. Die Gaming-Tastatur bietet ähnliche Vorteile, z. B. zusätzliche Keys für Makros und Befehle. Mechanische Keyboards sind beleuchtet, sodass du auch im Dunkeln alle Tasten mühelos findest und mit einer blitzschnellen Reaktionszeit punktest. Unverzichtbar sind auch Headsets, über die du mit den Mitspielern weltweit kommunizierst.

Schau dich einfach bei OTTO um, denn hier findest du hochwertige Gaming-Computer samt Zubehör, mit denen du im eSport schon bald die ersten Erfolge feiern wirst!

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.