Wiesn-Countdown: Das sind die Trachten Trends für den Herbst 2018

Pünktlich vor dem Oktoberfest verraten wir euch, welche Trachten Trends 2018 auf euch warten und mit welchen Farben, Schnitten und Kombinationen ihr (nicht nur) auf der Wiesn punktet

Wer denkt bei Trachtenmode noch an kurze Shorts und offenherzige Dekolletés? Nix da: Im Herbst 2018 tendieren die Trachtentrends wieder zum Hochgeschlossenen, Biederen und „Braven“. Dabei bleiben sie immer: geschmackvoll, hochwertig und Zeugen guten Stils.

Mehr Stoff ist mehr! Ja zu Stehkragen und ¾-Arm

Das konservative Dirndl ist nach wie vor schwer en vogue. Sein würdevoller Steh- oder Kelchkragen geizt mit Reizen – und wirkt genau dadurch umso verlockender.

Kombiniert werden die hochgeschlossenen Dirndl heuer vermehrt mit der ¾-ärmeligen Dirndlbluse. Diese gibt es dafür längst nicht mehr aus reiner Baumwolle. Sondern vermehrt setzen Hersteller auf zarte Spitze oder feine Mischgewebe, die gut zur Haut sind und, trotz eines Mehr an Stoff, hübsch figurbetont sitzen.

Outfit-Tipp: Wer sein tief dekolletiertes Dirndl auch heuer im Trachtenherbst ausführen möchte, kann den Look durch die richtige Dirndlbluse clever verwandeln. Eine hochgeschlossene Bluse, die das Dekolleté bedeckt, passt auch hervorragend zum „klassischen“ Dirndl-Ausschnitt. Ausprobieren!

Video-Tipp: Blogger’s Choice

Zwei Bloggerinnen haben für OTTO zum Dirndl gegriffen und tolle Outfits kreiert. Kathi von @nasch.katze entscheidet sich fürs schwarze Dirndl und zeigt euch, wie ihr mit einem Keypiece zwei unterschiedliche Looks stylen könnt:

Und Sarah von @sarah_chvala kombiniert ihr hellblau-beigefarbenes Dirndl einmal schön elegant und einmal leger für den Alltag.

Dirndlblusen-Lieblinge

Wird nie alt: das Vintage Dirndl!

Das so genannte Vintage Dirndl hat im Herbst 2018 noch nichts von seinem Charme eingebüßt. Florale Retro-Muster, bieder-schwerfällige Materialien wie Samt oder gedeckte Farben wie auf Großmutters Tapete: All das lieben wir auch für die diesjährige Wiesn. Outfit-Tipp: Nichts passt so schön dazu wie Flechtfrisur und Blumenkranz.

Alternative zum Dirndl? Trachten-Trends ganz ohne Schleife

Jeans und Trachtenblazer

Eine tolle, herbstliche Trachten-Alternative für die Madln ist der Trachtenblazer. Kombiniert zur eleganten Trachtenbluse und Jeans entsteht ein modernes, legeres und starkes Outfit. Hier setzt Frau nicht auf tiefe Einblicke oder Farbenspiel, sondern auf den zurückhaltenden Chic einer rundum gelungenen Kombination. Perfekt dazu: schwarzer Trachtenballerina mit Edelweiß-Applikation.

Damenlederhose und Trachtenstrick

Trendsetterinnen und Fans der burschikosen Damenmode haben sie längst für sich entdeckt: die Trachtenlederhose für Damen. Diese Saison fällt die fesche Lederne, genau wie das Dirndl, ein bisserl braver aus. Das heißt, Trachtenshorts werden länger – idealerweise bis zur Mitte des Oberschenkels oder eine Handbreit über dem Knie – und verzichten auf Koketterie wie Schleifen, Kettchen oder Dekor. Statt eines sexy Mieders greift die modebewusste Wiesn-Besucherin heuer zur karierten Trachtenbluse. Und rundet ihr Outfit mit einer feinmaschigen Trachtenstrickjacke und einem Paar derber Boots ab. Bodenständigkeit pur!

Die Trendfarben für den Trachtenherbst 2018

Gedecktes Türkis oder Waldgrün

Kühle Grüntöne sind eine vielversprechende Nuance diesen Herbst. Im Gegensatz zum warmen Khaki oder Wiesengrün, welche uns im Frühjahr begleiteten, gehen die herbstlichen Grünschattierungen ins „Zwielichtige“. Bläulich, fast Türkis, dunkel wie ein Tannenwald im Abendlicht. Besonders gut stehen diese Farben dem Wintertyp: Helle bis blasse Haut und schwarzes, dunkelbraunes oder blondes Haar harmonieren mit dieser Trachten-Trendfarbe 2018.

Pastellrosa

Das märchenhaft-blumige Rosa, welches fast ins Nude gehen darf, haben wir uns aus dem Frühling mitgebracht! Auch im Herbst ist die zarte, feminine Nuance ein Trendversprechen bei Dirndl und Tracht. Kombiniert mit Vintage-Musterungen, Blütendruck und verspielten Accessoires wie Blumenkränzen knospen so noch ein paar Spätblüher auf dem Oktoberfest. Eine Marke, die das mädchenhafte, ornamentale Dirndl perfektioniert hat, ist Krüger Madl.

Bordeaux und Rottöne

Warmes Rot ist immer eine gute Idee in der herbstlichen Garderobe. Das betrifft auch die Tracht: Wenn der September in den Oktober gleitet, passen sich unsere Dirndl der Blätterfärbung an. Das warme Weinrot schmeichelt dem Teint und steht grundsätzlich allen Haut- und Haartypen.

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.