Space Design: Galaktischer Fashion-Trend

Ryan Gosling startet seinen „Aufbruch zum Mond“ – und die Mode holt sich Inspiration aus einer Galaxie weit, weit entfernt. Dürfen wir vorstellen: Space Design.

Jetzt ist es an der Zeit, wirklich nach den Sternen zu greifen. Die neue Modeströmung Space Design oder Space Fashion bedient sich an kosmischen Elementen und funkelt mit der Milchstraße um die Wette.

Metallic-Glanz und Volumen à la Mondlandung

Das heißt: Diesen Herbst und Winter legen glänzende Materialien in Silber und Metallic einen kometenhaften Aufstieg hin. Der Astronauten-Look liebt die voluminösen Designs: Steppjacken sind wieder ausladend und gebauscht. In der Sneakermode fällt gleich auf, dass die Sohlen nicht an Umfang geizen. Plateau-Sneakers gehören in die 1980er? Nichts da! Wie auch Neil Armstrong dick besohlt als erster Mann über den Mond spazierte, betreten Space Fashionistas mit dem besonderen Absatz die Bühne.

Glatte, glänzende Materialien, die zwischen Voyager 1 und Aluminiumfolie oszillieren, kommen jetzt ungeniert zum Einsatz. Von Kopf bis Fuß! Leggings, Lederröcke oder Plisseeröcke in metallisch schimmernden Silbernuancen bescheren euch auf jedem Dancefloor außerirdisch gutes Aussehen. Achtung, Konkurrenz für die Discokugel!

Space Design ist die Antwort auf angepasst gewordene Mode. Lasst es diesen Herbst und Winter einfach knistern, glitzern und galaktisch fluoreszieren! Die Ambitionen der Menschheit, die nach dem Mond jetzt auch den Mars ins Satelliten-Visier nimmt, waren schon immer Inspirationsquelle für Trends – ob in Fashion, Architektur oder Richtungen der bildenden Kunst.

Space Fashion: Partymode Deluxe

Mit Fashion im Space Design hat sich auch eine neue Form der futuristischen Partymode etabliert. Das gewöhnliche Cocktailkleid ist zu langweilig geworden? Dann her mit den silbernen Overknees oder einem Plisseerock in Metallic-Optik!

Space Fashion ist mutig und nichts für Partygäste, die einen unauffälligen Auftritt vorziehen. Ob Glam von Kopf bis Fuß oder ein mondäner All-Black-Look mit metallischen Akzenten: Damit setzt ihr aktuell unerreichte Trends, man möchte sagen, in fernen Galaxien.

Ob Astronauten-Streetstyle oder Hingucker mit Metallic-Effekt: Space Design ist nichts für den unauffälligen Auftritt.

Is there life on Mars? Zukunft, Visionen & Fashion Trends

Wo Ideen und Zukunftsvisionen Form annehmen, sprechen Forscherinnen und Forscher seit einiger Zeit von Speculative Design.

Bild: Ksenia Polovodova/Unsplash
Bild: Ksenia Polovodova, Unsplash

"Mode als Hoffnungssymbol: Anstatt das Immergleiche zu wiederholen, blickt sie optimistisch und erfinderisch in die Zukunft."

Nicht undenkbar, dass Space Fashion eine direkte Antwort auf diese Bewegung ist. Da haben wir es mit Mode zu tun, die gewagt und futuristisch ausgestaltet ist. Die sich nicht an Konventionen hält und sich traut, sofort aufzufallen. Die, vielleicht sogar, eine Ode an den Zukunftsglauben ist.

Anstatt das Immergleiche zu restaurieren, schaut sie optimistisch und erfinderisch nach vorne. Sie bringt Kreativität und Ideenreichtum in den Alltag, anstatt angesichts des Fortschrittstempos zu verzagen. Wir sagen: Trends können auch Hoffnung in schwierigen Zeiten vermitteln – wie eine Sternschnuppe, die den urbanen Grauraum durchblitzt. Jetzt dürft ihr euch etwas wünschen.

Space Fashion ist modische Vorfreude auf die Zukunft

Und noch mehr Looks und Ideen findest du hier!

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.