Die schönsten Brautmoden-Trends 2018

Mit dem Frühling beginnt die Hochzeitssaison und für angehende Brautpaare laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Was uns jetzt brennend interessiert: In welchen Roben wird 2018 geheiratet?

Fest steht: Es bleibt vielfältig! Nach wie vor kleiden sich Bräute in diesem Jahr gerne in Vintage-Kleidern und verbinden so Modernität mit dem klassischen Charme der 20er, 50er oder 70er. Auch der Boho-Trend mit von der Hippie-Zeit inspirierten Designs ist nach wie vor angesagt. Daneben erwarten uns mit viel Spitze, transparenten Partien und Hochzeits-Dirndln weitere tolle Trends, die nicht nur bei der Braut für Hochzeitsfieber sorgen.

 

Wir haben Brautmode-Designerin Kerstin und Hochzeitsbloggerin Vivi gefragt, an welchen Schnitten und Designs 2018 kein Weg vorbeiführt.

# Vintage

Vintage ist ein großes Thema in der Brautmodenwelt und so natürlich auch bei uns. Die Eleganz der Roaring Twenties mit tollen Seidenröcken oder Spitzenkorsagen, die Farben­‐ und Lebensfreude der 50er Jahre mit Tellerröcken mit Petticoats oder der 70er Jahre Hippie-Look – wir suchen uns das Schönste aus den vergangen Modedekaden aus und übersetzen es modern in die aktuelle Zeit. Retrospitze ist total angesagt und gibt schlichten Brautkleidern das gewisse Etwas. Von filigran zart bis markant ist hier für jeden etwas dabei. Die Kleider sind perfekt für Vintage-Hochzeiten, die vor allem bei DIY-Fans hoch im Kurs stehen und bei denen du zum Beispiel mit alten Bilderrahmen und Hochzeitsbildern oder Großmutters Geschirr schöne persönliche Akzente setzen kannst.

# Transparenz

Bei vielen Brautkleider lassen wir zarte Spitze oder dünnen Chiffon einfließen, um mit transparenten Elementen zu spielen. Sie geben gerade an der Schulter-­ oder Rückenpartie die Möglichkeit, sinnlich Haut zu zeigen und bestimmte Bereiche hervorzuheben – entweder zart durchschimmernd oder mit hauchdünnem Tüll auch ganz transparent. So betonst du dein Dekolleté oder kannst mit einem extravaganten Brautrücken entzücken. Denn gerade am Rücken sind ausgefallene Ausschnitten sehr in Mode. Mit leicht stretchigen Stoffen sind diese gut und angenehm tragbar umzusetzen. Transparente Träger geben obendrein noch die Möglichkeit, spezielle Spitzenmuster hervorzuheben, da sie auf der Haut besonders schön wirken. Eigene Tattoos können durch transparente Stellen ebenfalls wunderschön in Szene gesetzt werden.

# Boho

Boho ist für mich als Designerin ein wunderbarer Trend. Zum einen liebe ich den „bohèmen“ Hippielook der 70er Jahre in leichten, zarten Spitzenstoffen mit fließenden Röcken persönlich sehr. Zum anderen lässt er mir und allen zukünftigen Boho Bräuten eine große Spielwiese und viele Style-Möglichkeiten. Unsere Boho Brautkleider sind sehr wandelbar und können mit hüftig getragenen Gürteln, großen Perlenketten, bunten Haarkränzen oder coolen Hippie-Haarbändern, Sandalen oder gar barfuß getragen werden. Boho ist natürlich, lässig und frei. Hier ist so gut wie alles erlaubt und du kannst dich bei deiner Strand- oder Gartenhochzeit wunderbar ausleben und ganz nach deinen Vorstellungen feiern.

Schöne Boho Brautkleider und viele weitere Modelle findest du in meiner Kollektion.

Kerstin von küssdiebraut

Ich bin Kerstin und habe mir 2009 mit küssdiebraut meinen Traum erfüllt. Nach zehn Jahren Berufserfahrung in führenden Positionen in großen Modeunternehmen war die Zeit reif, mich selbstständig der Königsklasse des Designs zuzuwenden, dem Brautkleid. Hier kann ich mit ausgefallenen und edelsten Stoffen kreativ und frei arbeiten und modern-lässige Brautoutfits designen. Meine Brautkleider haben einen schlichten, zurückhaltenden Stil, der mit passenden Accessoires individuell mitgestaltet werden kann. So heiratest du authentisch in deinem ganz eigenen Look und strahlst definitiv am schönsten.

# Viel Spitze

Absoluter Blickfang und aus keiner Kollektion wegzudenken ist das Traumkleid mit Spitze, wie das Kleid von Laura Scott. Egal ob du ein Fan elfenhafter Kleider mit transparenten Applikationen bist oder dir einen üppig glamourösen Look mit perlenverzierter Spitze wünschst, mit dem edlen Gewebe liegst du voll im Trend. Nachdem filigran gesetzte Spitzenakzente angesagt waren, kommen nun Kleider ganz mit Spitze besetzt. Damit das Traumkleid dennoch nicht überladen wirkt, solltest du hierfür bewusst eine schlichte Silhouette wählen, um einen anmutigen Look zu erzielen. Für den perfekten Spitze-Komplettlook mit Wow-Effekt eignet sich ein Kleid mit transparenter Spitze oder Cut-Outs, die traumhafte Dekolletés oder verführerische Rückenausschnitte zaubern.

# Dirndl

Die Braut in Tracht: In einem Midi Dirndl von Marjo oder einer langen Variante von Krüger Madl

Heiraten im Dirndl ist wieder IN – viele moderne Paare wünschen sich derzeit eine Hochzeit, bei der sie Tradition und Heimatbewusstsein mit einfließen lassen können. Wenn du dir das auch wünschst, schaffst du das wunderbar durch kleine traditionelle Elemente in Zeremonie oder Feier – und natürlich wunderschön mit moderner Tracht. Mit ihrer Detailverliebtheit und Verspieltheit sind Braut-Dirndl der Hingucker der aktuellen Hochzeitsmode. Das Schöne: Für jeden Geschmack und jede Figur gibt es das perfekte Kleid. Mit seinen meist feineren Stoffen wie Seide oder feinste Spitze und liebevollen Details unterscheidet sich ein Brautdirndl zwar vom klassischen Festdirndl, hebt aber genauso deine weiblichen Vorzüge hervor und versteckt geschickt kleinere Problemzonen. Wichtig ist das stimmige Miteinander verschiedener Elemente wie Bluse, Mieder, Rock und Schürze, sowie gezielt gesetzte Akzente.

Mehr zu den verschiedensten Hochzeitsthemen kannst du hier im Hochzeitsmagazin lesen.

Vivi von TRAUMzeit

Hi, ich bin Vivi und schreibe seit fünf Jahren über das Thema Heiraten, vor allem in der Bodenseeregion. Das kreative Schreiben über Mode, Fotografie, Styling und Eventplanung hat mich schon immer begeistert und lässt sich wunderbar mit dem Thema Hochzeit vereinen. Daher war mir nach einem Praktikum beim akzent Verlag in Konstanz schnell klar, dass ich trotz Lehramtsstudium in die Magazin-Welt eintauchen will. Nach einigen Jahren als freie Journalistin habe ich das Projekt TRAUMzeit übernommen, veröffentliche seitdem jährlich das Hochzeitsmagazin und blogge regelmäßig über das Heiraten in unserer schönen Region.

Du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid? In unserem Shop findest du verschiedene Modelle nach den aktuellen Trends:

GUIDO MARIA KRETSCHMER Spitzenkleid

 

Spitze steht 2018 ganz oben auf der Liste der Brautmodentrends. Mehr Spitze als bei diesem Kleid von GUIDO MARIA KRETSCHMER geht wohl kaum: Transparente und blickdichte Partien, kombiniert mit Stehkragen und Häkelborten, sorgen für das Extra an Romantik.

LAURA SCOTT  Spitzenkleid

 

Lang, schlicht und komplett mit Spitze bedeckt: Das Modell von Laura Scott ist perfekt für Bräute, die klassische Eleganz lieben.

MARJO Dirndl mit Tüllschürze

 

Lust auf eine Trachtenhochzeit? Dann darf ein festliches Dirndl auf keinen Fall fehlen. Wie wäre es mit diesem romantischen Modell in Creme?

KRÜGER Collection Dirndl mit Spitzenschürze

 

Lang und klassisch weiß kommt dieses edle Hochzeitsdirndl von Krüger daher. Zusätzlich ist noch eine Schürze in lindgrün dabei, sodass es auch bei anderen Anlässen problemlos getragen werden kann.

Dann kann die Hochzeitssaison 2018 ja nun kommen! Alles rund ums Thema Hochzeit findest du hier im Shop.

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!