Chic am Weihnachtsmarkt

© Sonja | fashiontweed.com

In knapp einem Monat steht mit Weihnachten das größte Fest des Jahres vor der Tür. Dass der Weg das Ziel ist, lässt sich auch in der Vorweihnachtszeit beobachten. Insgesamt vier Wochen lang reihen sich im Advent diverse Anlässe aneinander, bis die Festtage rund um den 24. Dezember den krönenden Abschluss bilden. Die Vorweihnachtszeit kann gut und gerne als gleichermaßen magisch als auch hektisch beschrieben werden. Dass sich das lange Warten gelohnt hat, wird einem spätestens dann bewusst, wenn die schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt endlich wieder öffnen. Egal ob jung oder alt, die Augen beginnen zu funkeln und für uns heißt es: Bummeln, schlemmen, Glühwein schlürfen und viel Zeit mit unseren Freunden und der Familie verbringen. Kein Wunder also, dass wir möglichst viele Nachmittage und Abende nutzen möchten, um diese außergewöhnliche Stimmung einzufangen.

So schön und romantisch die vorweihnachtliche Zeit auch ist, so stressig kann sie auch mal sein. Die Dichte an außergewöhnlichen Veranstaltungen ist im ganzen Jahr nicht höher, und wir wären wohl nicht Frauen, wenn wir uns nicht mit der optimalen Zusammenstellung der Kleidung beschäftigen würden. Glücklicherweise ist die Auswahl an Wintermode riesig, und prinzipiell stellt sich schlichtweg nur die Frage ob es elegant, edel oder eventuell doch natürlich sein soll. Die größte Herausforderung an die Kleidung im Winter ist aber sicherlich die Kälte. Auch der stetige Wechsel zwischen kalten Outdoor- und warmen Indoorlocations kommt erschwerend hinzu. Zusammenfassend stellt die kalte Jahreszeit eine hohe Belastung für den weiblichen Körper dar. Bei eisigen Minustemperaturen fällt es diesem mitunter schwer, die eigene Körpertemperatur aufrecht zu erhalten.

Mein Tipp: Wer den Organismus unterstützen möchte, sollte darauf achten, sich stets warm genug anzuziehen, um eine optimale Grundlage zu bilden. Mit Freunden am Glühweinstand zu plaudern, macht kaum Spaß, wenn die ganze Aufmerksamkeit beim Frieren liegt. Eine weitere hervorragende Möglichkeit dem entgegen zu wirken stellen hierbei Thermo-Strumpfhosen dar. Sie sind vom Aufbau mit den handelsüblichen Strumpfhosen identisch. Da sie jedoch über ein besonderes Material, sowie eine angeraute Innenfläche verfügen, ist es Thermo-Strumpfhosen möglich, die körpereigene Wärme zu isolieren, statt sie über die Beine nach außen abzugeben.

Wer im Anschluss an den Weihnachtsmarkt beispielsweise auf eine Weihnachtsfeier gehen möchte oder einen edleren Look bevorzugt, wird eventuell bei meiner Zusammenstellung fündig. Ich habe bei meinem Outfit vor allem darauf geachtet, Eye-Catcher Teile, die gleichzeitig elegant, festlich aber auch warm sind, zu kombinieren. Dabei ging es mir vordergründig darum, das Festthema so subtil wie möglich in Szene zu setzen. Anstatt auf große Farbakzente zu setzen, habe ich mich für einen Ton-in-Ton Look entschieden. Ein verspielter Materialmix gibt dem dunkel gehaltenen Outfit mehr Dimension. Nicht nur praktisch sondern auch chic sind Overknees, die es einem erlauben, eine weitere Schicht Socken zu tragen. Um der eleganten Kombination etwas kantiges zu geben, habe ich mich für eine derbere Variante ohne Absatz entschieden. In eine ähnliche Kerbe schlägt die Kopfbedeckung. Ich bevorzuge eine gefütterte Biker Boy Mütze anstelle einer klassischen Wollmütze.

🎇 MEIN PERFEKTES WEIHNACHTSMARKT-STYLING 🎇

So, die Stylingfrage sollte nun geklärt sein 😉

Also, worauf noch warten – auf geht´s ins bunte Advent-Treiben!!!

🎇 VIEL SPASS 🎇

Sonja Petrkowsky von fashiontweed

Ich (Sonja Petrkowsky) bin Gründerin des Blogs www.fashiontweed.com. Seit 2009 schreibe ich über Fashion & Lifestyle und habe somit eine Möglichkeit gefunden meine Leidenschaften gemeinsam mit vielen anderen Menschen auszuleben und zu teilen. Feedback und der stetige Austausch von Meinungen, sind ein wesentlicher Bestandteil, um sich weiterzuentwickeln und neue Ideen zu kreieren. Neben meiner Tätigkeit als Bloggerin führe ich seit 2 Jahren meine eigene Agentur ‚Die Schnittstelle’ die sich in den Bereichen Fotografie & Videografie spezialisiert.

Alle Beiträge von Sonja Petrkowsky ansehen.