Warum ihr euch auf den Herbst freuen solltet

© Angelika | hellopippa.com

Ich bin ja absolutes Herbst- / Winterkind und habe keine Probleme damit auch in der kälteren Jahreszeit Motivation und Energie zu finden. Ich kenne jedoch einige, die damit so ihre Probleme haben und dem Herbst rein gar nichts abgewinnen können. Für all die Herbstmuffel oder aber auch Herbstfreunde, die neue Inspiration brauchen, hier jetzt einige Dinge, die ich am Herbst total schön finde und die mich jedes Jahr erneut total in Herbststimmung bringen.

1.) Filme-Marathons machen jetzt noch mehr Spaß

Ja, Filmeabende machen einfach bewiesenermaßen mehr Spaß, wenn man sich dick in eine Decke einkuscheln kann, heiße Schokolade trinkt und Kekse nascht. Meine liebsten Herbstfilme sind übrigens die Harry Potter-Reihe, Bridget Jones und Liebe braucht keine Ferien.

 

2.) Kürbisfelder besuchen

Kürbisfelder sind sooo schön anzuschauen und es macht auch total Spaß sich „seinen“ Kürbis auszusuchen. Daraus könnt ihr dann natürlich auch die leckersten Gerichte zaubern: Kürbiskuchen, Kürbissuppe, Spaghettikürbis oder Kürbismuffins. Mhhhh.

 

3.) Halloween feiern

Ich bin eigentlich erst richtiger Halloween-Fan, seit ich in Amerika miterlebt habe, in welchem Ausmaß das dort gefeiert wird. Alle Häuser werden dekoriert, jeder Erwachsene geht mit dem eigenen Kind um Süßigkeiten fragen und überall wird man total herzlich empfangen. Die Verkleidungen sind gigantisch, die Deko auch. Seitdem mag ich Halloween eigentlich ganz gerne und freu mich schon total auf’s Kürbis Schnitzen heuer.

4.) Kuschelpulli-Wetter

Gibt es ein bequemeres Kleidungsstück als so einen richtig kuschlig warmen oversized Strickpullover? Ich glaube nicht. Spätestens im Herbst werden alle Pullis ausgepackt und bekommen einen Sonderplatz im Kleiderschrank.

5.) Farbenspiel der Natur

Es gibt nichts Schöneres als im Herbst durch den Wald zu spazieren und zu beobachten wie sich die Bäume langsam verfärben, wie kein Baum eigentlich noch die selbe Farbe hat und sich eine Mischung aus rot, gelb, orange, grün einstellt. Für mich gibt’s kein schöneres Bild.

6.) Zimt, Zimt, Zimt und Äpfel

Zimt – DAS Herbstgewürz schlechthin. Ich merk’s auch wirklich bei mir selbst – den Rest des Jahres bei wärmeren Temperaturen habe ich einfach nur sehr wenig Lust auf Zimt. Das kommt immer erst mit kühlen Temperaturen, am liebsten in Kombination mit Äpfeln oder Nüssen. Oder im alkoholfreien Punsch. Herrlich.

7.) Boots und Herbstmode

So sehr ich Sneaker liebe – ich freu mich jedes Jahr auf’s Neue, wenn ich die Stiefeletten wieder rausholen kann. Überhaupt liebe ich die Herbstmode, im Herbst ziehen sich die Menschen einfach immer am stilvollsten an. Man kann nämlich endlich wieder etwas anziehen, ohne sich die Seele aus dem Leib zu schwitzen, ist aber noch nicht so dick eingepackt, dass man keinen Körper mehr erkennt. Ich lieb’s.

8.) Kerzenschein und Lichterketten

Wie schön sind Kerzen und Lichterketten und der Geruch von erloschenen Streichhölzern. Und es ist doch so, dass die meisten von uns nur im Herbst auch wirklich Kerzen anzünden und sich so den Abend ein bisschen gemütlicher machen. Lichterketten aufhängen geht meiner Meinung nach übrigens auch ab Mitte September absolut klar. Je früher, desto besser, oder?!

9.) Einen Roadtrip machen!

… und dann dick eingekuschelt mit Kuschelpulli und Kuscheldecke den Sternenhimmel beobachten. Dazu am besten noch ein bisschen Kakao in der Thermoskanne mitnehmen. Hach…

10.) Maroni und Bratkartoffeln und Märkte

Wie sollt’s anders sein! Ich liebe Kunst- und Kulturmärkte und im Herbst gibt’s da immer besonders schöne. Fast immer dabei: Maroni und Bratkartoffeln. In meiner Heimatstadt gibt es einen kleinen Maronibrater, der die allerallerbesten Bratkartoffeln brät (ja, wirklich jetzt!) – ich hab noch nie bessere gegessen und freu mich jedes Jahr erneut wie verrückt drauf.🍁

Und so wird´s gleich noch gemütlicher!

Angelika von hellopippa

Naturverbunden, das Herz am richt'gen Fleck, süchtig nach süßen Naschereien, Yoga, und ihrer Hündin Pippa" - so beschreibt sich die 23-jährige Bloggerin Angelika Resch, die seit drei Jahren auf hellopippa.com bloggt, selbst. Auf ihrem Blog dreht sich alles um Dinge, die ihr am Herzen liegen und sie beschäftigen!

Alle Beiträge von Angelika ansehen.