Roadtrip durch die USA: Teil 2 – Die Westküste

© Monja & Jacqui / exploretocreate.at

Endlose Weiten, unbeschreiblich schöne Küstenabschnitte, atemberaubende Landschaften und wunderschöne Sandstrände: Ein Roadtrip durch die USA ist definitiv ein Abenteuer, welches man erlebt haben sollte. Wer von umwerfenden Sonnenuntergängen, faszinierenden Schluchten, oder großen eindrucksvollen Städten träumt, ist im Westen und Südwesten der USA wohl am besten aufgehoben!

Für uns ging es nach unserer aufregenden Zeit in Kanada direkt weiter in die USA. Da die USA eines der größten Länder der Welt ist und unsere Zeit leider begrenzt war, haben wir uns dazu entschlossen nur den Westen des Landes zu erkunden. Für das ganze Abenteuer haben wir ungefähr 1,5 Monate an Zeit benötigt. Keine Sorge – ein Roadtrip entlang der Küste ist auch in 2 – 3 Wochen möglich. Selbstverständlich muss man in einem kürzeren Zeitraum auch stärker selektieren, was man alles sehen möchte und rechtzeitig mit der Planung beginnen. Hier gilt es keine Zeit zu verschwenden!

Die Wahl der Reisezeit und auch die Frage, was man alles sehen möchte sollte auf jeden Fall auf die eigenen Interessen abgestimmt werden. Ob man den Fokus nur auf die Küste mit Städten wie Los Angeles, San Francisco, dem Highway 1 und die Strände bis rauf nach Seattle legt, oder doch eher das Landesinnere erforschen möchte, bleibt einem selbst überlassen.

Die Wahl der Reisezeit könnte daher eine gute Hilfe sein, um die Entscheidung zu erleichtern was man bei so viel Auswahl sehen möchte.

Da wir von Vancouver (Kanada) mit dem Auto in die USA eingereist sind, führte unser Weg als erstes nach Seattle und Portland. Auf jeden Fall zwei tolle Städte, die einiges zu bieten haben und am besten mit dem Fahrrad zu erkunden sind. Danach hieß es für uns erstmal Richtung Strand! Strände wie der Long – oder Rockaway Beach haben uns auf jeden Fall nicht enttäuscht. Man trifft in diesen Regionen auch auf weniger Touristen als beispielsweise in Kalifornien, wo es das ganze Jahr von Menschen wimmelt.

Seattle von oben

Radtour durch Portland

Der Staat Oregon hat uns unglaublich gut gefallen, viele grüne Flächen die dazu einladen, seine Zeit draußen zu genießen.

Wasserfall in Oregon

Unser absolutes Highlight auf unserer Rundreise durch die USA war mit Abstand Kalifornien. Wer träumt nicht davon, einmal mit Blumen in den Haaren durch San Francisco, oder mit Sonnenbrille über den Walk of Fame zu laufen. Ein Roadtrip entlang des Highway 1 wird euch nicht enttäuschen, nehmt euch ruhig mehr Zeit und macht einige Stopps, um die unglaublich schöne Landschaft zu bestaunen. Der Besuch in Kalifornien sollte auf alle Fälle Strände wie den Long Beach in Santa Monica, die Golden Gate Bridge in San Francisco wie auch einige Abenteuer in einem der vielen National Parks beinhalten.  Die Golden Gate Bridge Live zu sehen war einer der wohl tollsten Momente für uns. Auch ein Abstecher bei der Seelöwen Kolonie, die sich am Pier 39 befindet, sollte bei einem Besuch nicht vergessen werden.

Los Angeles ist eine unglaublich belebte Stadt, in der sich viele Stars sesshaft gemacht haben. Kein Wunder, nachdem sich die Filmindustrie hier angesiedelt hat. Eine Tour in einem der Filmstudios können wir euch nur wärmstens empfehlen, wir machten eine im Warner Bros. Studio, welches uns unglaublich gut gefallen hat. Ein unbeschreibliches Gefühl vor der bekannten Kirche, die man aus Serien wie „Pretty Little Liars“ oder „The Waltons“ kennt zu stehen oder sich im Studio von Ellen Degeneres wiederzufinden.

Auf den teilweise 10 spurigen Autobahnen von L.A. fängt das Herz dann vorerst doch ein bisschen schneller zu schlagen an, zum Glück kann man sich auf die moderne Technik der Navigationssysteme verlassen, andernfalls würde es wohl Monate, wenn nicht sogar Jahre dauern bis man sich in dieser Stadt mal zurechtfindet. Auch ein Ausflug zum berühmten Hollywood Sign, dem Griffith Observatory (von welchem man einen tollen Blick auf die Stadt hat) und Beverly Hills sollte auf jeden Fall eingeplant werden!

Wir verbrachten über eine Woche im Yosemite National Park, der in der kalifornischen Sierra Nevada liegt und einer der womöglich schönsten National Parks in ganz USA ist. Vor Allem der Half Dome ist ein beliebter Foto Spot, viele erkennen diesen vielleicht sogar von den Bildschirmhintergründen, die Apple für MacBooks zur Verfügung stellt, wieder. Es gibt unzählige Wanderungen, die nur darauf warten von euch erkundet zu werden. Es ist wichtig solche Abenteuer, die durch felsige Landschaften führen mit der richtigen Ausrüstung zu bestreiten, vor allem die Wahl des richtigen Schuhs ist ein entscheidendes Detail! Eine große Auswahl haben wir hier gefunden und sind begeistert von der großen Bandbreite an Herstellern. Auch alles Weitere, was du noch zum Wandern benötigst, kannst du dort finden.

Ein absolutes Muss ist auch ein Besuch im Redwood National Park, in welchem gigantische Mammutbäume ihr Zuhause finden. Sie ragen wie Wolkenkratzer in den Himmel und lassen einen aussehen wie Zwerge, wenn man zu ihnen hinaufsieht.

Las Vegas – die Stadt die niemals schläft. Weltbekannt durch ihre turbulente und ausgefallene Lebensart hat sie diesen Titel ohne Zweifel zurecht. Jeder liebt eine gute Party und es gibt wohl keine Stadt, in der man besser feiern kann als hier, wie einem schon in Filmen wie Hangover deutlich gemacht wird. Unzählige Casinos, Live Shows und Clubs laden dazu ein die ganze Nacht ordentlich zu feiern – eine Menge Spaß ist garantiert!

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas! (Film "Hangover")

Last but not least führte unser Weg noch zum Grand Canyon, eines der wohl größten Naturwunder auf Erden. Diese mächtige Felsformation überwältigt unsere Sinne durch ihre gewaltige Größe. Die rötlichen Gesteinsschichten spiegeln die geologische Geschichte der letzten Jahrmillionen wider. Insgesamt erstreckt sich diese Schlucht über 450 km und zieht tausende Besucher aus aller Welt das ganze Jahre über an, um dieses imposante Naturkunstwerk zu bestaunen. Man kann einige Wanderungen unternehmen, um den Canyon in seiner vollen Pracht zu bewundern und erforschen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Westen Amerikas das wohl interessanteste Urlaubsziel der USA ist. Es ist garantiert für jeden etwas dabei, fesselnde Landschaften, schöne Eindrücke und jede Menge Action inklusive!

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.