Fitness für Zuhause
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Schlittschuhe: mit Kufen unter den Sohlen übers Eis

Der Winter ist endlich da und Sportarten wie Ski, Snowboarden oder Eislaufen versprechen Spaß und Nervenkitzel. Entdecke hier hochwertige Schlittschuhe und lies, worauf es beim Schlittschuhkauf besonders ankommt.


Schlittschuhfahren ist wie Fahrradfahren – man verlernt es nie und Spaß macht es Jung und Alt. Zugefrorene Seen und Eislaufstadien laden dich im Winter zum Eisvergnügen auf Kufen ein. Vielerorts kannst du dir Schlittschuhe leihen, doch denen mangelt es oft an Komfort, Hygiene und Passgenauigkeit.

Gönne dir ein paar neue hochwertige Schlittschuhe von Herstellern wie Chaya, Powerslide oder Playlife, damit du den Winter auf dem Eis in vollen Zügen genießen kannst.

Für welche Schlittschuh-Größe soll mich entscheiden?

Wie beim Laufen oder Wandern ist die richtige Größe der Schuhe auch beim Eislaufen einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf: Ist der Schlittschuh zu klein, drückt er und löst beim Fahren Beschwerden aus. In zu großen Schlittschuhen hat der Fuß keinen oder nur sehr wenig Halt.

Damit deine neuen Schlittschuhe wie angegossen passen, solltest du deine Füße vor dem Kauf ausmessen: Das geht am besten mit einem Blatt Papier, einem Stift und einem Maßband.

Miss am Nachmittag, da Füße über den Tag hinweg anschwellen und sich ausdehnen. Stell deine Füße mit Socken auf ein Blatt Papier, zeichne ihren Umriss jeweils einzeln nach und miss dann die Länge deiner Fußabdrücke aus. In der Schuh-Beratung kannst du die Maße in die entsprechende Schuhgröße umrechnen lassen.

Auf keinen Fall solltest du die Schlittschuhe eine Größe größer kaufen, wie es manchmal zu lesen ist.

Was sollte ich beim Schlittschuh-Kauf beachten?

Bevor du mit der Maus auf den Bestell-Button klickst, solltest du neben der richtigen Größe noch ein paar andere Punkte beherzigen:

  • Fortgeschritten oder Anfänger: Bist du ein Anfänger oder gehst du nur ab und zu eislaufen, sind Freizeitmodelle genau das Richtige für dich: Sie liegen im Preis zwischen 50 und 80 Euro und bieten dir Halt und Komfort. Eishockey-Spieler und Schlittschuhläufer mit sportlichen Ambitionen sollten sich für spezielle Eiskunstlauf-, Eishockey- oder Eisschnelllauf-Modelle entscheiden.
  • Softboots, Hartboots oder Schlittschuhe aus Leder: Softboots sind sehr bequem und haben eine gute Passform. Für Kinder und Anfänger stellen Hartboots allerdings etwas mehr Halt sicher. Leder ist das hochwertigste Material: Es passt sich dem Fuß optimal an und ist atmungsaktiv.
  • Das Schnürsystem: Im Angebot sind Schnallen, Schnürsenkel oder eine Kombination aus beidem. Mit Schnürsenkeln hast du die Möglichkeit, die Schnürung ganz individuell zu regulieren. Schnallen hingegen lassen sich schneller öffnen und schließen.
  • Verstellbarkeit der Größe: Einige Modelle kannst du in der Größe verstellen. Sie decken bis zu drei Schuhgrößen gleichzeitig ab. Das ist vor allem für Kinder praktisch, deren Füße manchmal über Nacht zu wachsen scheinen.

Stöbere hier durch das breite Sortiment an Schlittschuhen und entdecke dabei auch die entsprechende Sportkleidung zum Eislaufen.

Ab wann können Kinder Schlittschuhlaufen lernen?

Wann du deinen Nachwuchs auf die Kufen stellst, hängt von seinen individuellen motorischen Fähigkeiten ab: Dein Kind sollte sicher laufen und rennen und das Gleichgewicht halten können. Experten raten dazu, ab circa vier Jahren mit dem Eislaufen zu beginnen.

Auf vielen Schlittschuhbahnen gibt es sogenannte Schiebetiere wie Pinguine oder Eisbären, an denen sich die Kinder am Anfang festhalten können.

Zum Schutz gegen Kopfverletzungen durch Stürze empfiehlt es sich, dass zumindest Kinder eine dicke Mütze oder einen Helm tragen. Auch Knie- und Ellbogenschützer sind für den Anfang eine Überlegung Wert.

Welche Socken sollte ich beim Schlittschuhlaufen tragen?

Beim Eislaufen brauchst du keine dicken Wollsocken oder zwei Paar Socken übereinander zu tragen. Das ist sogar kontraproduktiv, da dicke Socken als Puffer zwischen Fuß und Schuh fungieren und die Muskelkraft dadurch zum Teil verloren geht.

Eine normale, an den Fersen und Zehen verstärkte, atmungsaktive Sportsocke ist die richtige Wahl.

Warum und wie oft muss ich Schlittschuhe schleifen lassen?

Damit die Kufen eines Schlittschuhs dauerhaft leicht über die Eisoberfläche gleiten, werden sie geschliffen. Der sogenannte Hohlschliff sorgt dafür, dass durch die Reibung zwischen Kufen und Eis beim Gleiten eine hauchdünne Wasserschicht entsteht. Durch diese verringert sich die Reibung und der Schuh gleitet besser.

Neue Schlittschuhe sind meistens ungeschliffen. Überprüfe das nach dem Kauf und bring sie vor dem ersten Laufen eventuell zum Schleifen. Wie oft du deine Eislaufschuhe während der Saison schleifen lässt, hängt davon ab, wie oft du sie benutzt. Zu Beginn jeder neuen Saison solltest du sie auf jeden Fall schleifen lassen.

Wie pflege ich meine Schlittschuhe am besten?

Die folgenden Tipps garantieren deinen neuen Schlittschuhen eine lange Lebensdauer:

  • Nur auf Gummi und Eis laufen: Die Kufen deiner Schlittschuhe nehmen erheblichen Schaden, wenn du mit ihnen auf Asphalt oder Zement läufst. In den meisten Eislaufhallen liegen deshalb Gummimatten auf dem Boden. Sollte es doch einmal passieren, kontrolliere die Kufen auf Beschädigungen und lasse sie gegebenenfalls neu schleifen.
  • Kufen nach dem Laufen abtrocknen: Die meisten Kufen sind aus rostfreiem Stahl gearbeitet und sollten nicht rosten. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, sie nach dem Laufen mit einem trockenen Tuch zu reinigen und abzutrocknen.
  • Schlittschuhe trocknen lassen: Bevor du deine Schlittschuhe wieder in den Schrank oder in den Keller stellst, solltest du sie gut trocknen lassen. Öffne dazu Schnallen und Schnürsenkel weit und stelle sie an einen trockenen Platz, aber nicht unbedingt direkt neben die Heizung.

Deine neuen Schlittschuhe sind nur ein paar Klicks von dir entfernt. Socken, Schlittschuh-Taschen und das passende Outfit zum Eislaufen kannst du hier übrigens gleich mitbestellen.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!