• Caps
  • Rucksäcke
  • Mützen
  • Sporthandschuhe
  • Taschen
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sport-Accessoires: das richtige Zubehör rund um den Sport

Ob Sonnenschutz oder Transportmöglichkeit: Keine Sportausrüstung ist ohne die passenden Sport-Accessoires komplett. Mehr zu den erhältlichen Produkten und Anregungen zur Auswahl von Caps, Taschen & Co. findest du hier.


Sport-Accessoires erfüllen diverse Funktionen: Die einen schützen dich vor Kälte, die anderen vor greller Sonne. Wieder andere sorgen dafür, dass du dein Equipment bequem transportieren kannst. Und viele lassen sich außer bei sportlichen Aktivitäten auch in der Freizeit einsetzen.

Für den Kopf: Caps, Multifunktionstücher und Mützen

Was ist das wichtigste Körperteil jedes Sportlers? Der Kopf! An wolkenlosen Tagen ist ein Schutz vor der brennenden Sonne ein Muss. Ganz gleich, ob du einem Sport-Event beiwohnst oder selbst aktiv bist: Eine sportlicheCaphält Hitze und UV-Strahlen von deinem Kopf und deinem Gesicht fern. Dabei hast du bei diesen Sport-Accessoires die Wahl unter diversen Designs und Ausführungen. Extrem beliebt sind beispielsweise Snapback-Caps aufgrund der einfachen Verstellmöglichkeit mittels einer Druckknopf-Leiste aus Kunststoff. Somit kannst du sie nach Bedarf enger oder lockerer einstellen. Das Gegenstück stellen die minimalistischen Fitted Caps dar, die es für verschiedene Kopfgrößen gibt.

Als Alternative zu Kappen bieten sich Multifunktionstücherin puristischen Unifarben oder mit coolen Alloverprints an. Der Name ist bei diesen Sport-Accessoires Programm: Bei heißem Wetter funktionieren sie als Stirnband oder Sahariane für einen rockigen Biker-Look. Bei Kälte lassen sie sich als Halstuch, Mütze oder Sturmhaube tragen. Übrigens: Weil Multifunktionstücher so vielseitig sind, stellen sie die perfekten Begleiter dar, wenn du durch verschiedene Klimazonen reist.

Bei frostigen Außentemperaturen ist eine kuscheligeMützeunverzichtbar, denn: Ohne warme Kopfbedeckung verlierst du bei Kälte einen Großteil der Körperwärme über den Kopf. Von Labels wie PUMA und Nike gibt es trendige Ausführungen, die in der Freizeit und beim Sport gleichermaßen eine gute Figur machen. Außer den klassischen Wollmützen und Beanies existieren außerdem noch besonders sportliche Modelle für spezielle Zwecke: Dazu gehören Unterziehmützen für Skifahrer und Snowboarder sowie leichte Mikrofasermützen für Läufer.

Für die Augen: Sportbrillen für Radsport und Wintersport

Wenn du auf dem Rad sportlich flott unterwegs bist, profitierst du vom Komfort einer Sportbrilleim Wrap-around-Design. Im Gegensatz zu normalen Sonnenbrillen schmiegen sich diese Sport-Accessoires eng an das Gesicht an. Somit schützen sie wirksam vor Fahrtwind und allem, was in der Luft herumschwirrt. Insekten, Staub oder von den Rädern des Vordermanns hochgeschleuderten Split halten sie zuverlässig von deinen Augen fern. Dazu kommt der Schutz vor UV-Strahlung. Bei einigen aktuellen Modellen lassen sich zudem die Gläser tauschen. So kannst du die Brille an unterschiedliche Lichtverhältnisse und Umgebungen anpassen: Bei Dämmerung sorgen klare Gläser für optimale Sicht. Bei den Tönungen stehen in der Regel mehrere Farben zur Wahl, die sich unterschiedlich auswirken. Dabei sind bei Radsportlern vor allem orangefarbene und braune Tönungen gefragt, weil diese die Kontraste auf Straßen und Wegen erhöhen.

Grundsätzlich lassen sich Sportbrillen im Wrap-around-Design ebenso bei anderen tempoorientierten Sportarten tragen, beispielsweise beim Skifahren oder Snowboarden. Noch effektiveren Schutz bietet dir hier eine spezielle Skibrille als Sport-Accessoire. Da diese an den Seiten dicht abschließt, gelangt keine kalte Luft an den empfindlichen Augenbereich.

Für die Hände: Sporthandschuhe für deinen Lieblingssport

Die Hände spielen in vielen Sportarten eine wichtige Rolle. Handschuhe dienen hier nicht ausschließlich zur Isolierung vor Kälte. Je nach Disziplin schützen diese Sport-Accessoires die Hände oder erzeugen mehr Grip für ein optimales Handling der Sportausrüstung. Entsprechend groß ist das Spektrum an unterschiedlichen Formen und Varianten. Bei einigen sportlichen Aktivitäten sind die richtigen Sporthandschuhe ein Muss, bei anderen optional.

  • Absolut essenziell sind Boxhandschuhe und MMA-Handschuhe in den jeweiligen Sportarten. Schließlich stellen die Hände hier das „Sportgerät“ – oder einen wesentlichen Teil davon – dar. Dasselbe trifft auf Torwarthandschuhe zu.
  • Für ambitionierte Radsportler gehören spezielle Fahrradhandschuhe zum Pflichtprogramm. Vor allem auf unebenem Gelände gewährleisten diese Sport-Accessoires einen sicheren Griff und schonen die Handflächen. Dabei ist es gleich, ob du mit dem Rennrad über Kopfsteinpflaster musst oder mit dem Mountainbike im Gelände unterwegs bist.
  • Wintersport ohne Handschuhe? Undenkbar! Damit dir die Finger nicht abfrieren, dürfen geeignete Ski- oder Snowboardhandschuhe nicht fehlen. Eine Wattierung und wasserabweisende Außenmaterialien garantieren, dass deine Hände warm und trocken bleiben.
  • Beim Laufen und Fitnesstraining sind Handschuhe als Sport-Accessoire je nach Situation und Ansprüchen sinnvoll: Wer bei eisigem Winterwetter läuft, ergänzt die Ausrüstung am besten um ein Paar Laufhandschuhe. Und beim Krafttraining mit schweren Hanteln oder an der Klimmzugstange beugen Trainingshandschuhe Schwielen an der Handinnenseite vor.

Für den Transport: Sporttaschen und Sportrucksäcke

Dein Sport-Equipment ist komplett? In einer Sporttasche oder einem Sportrucksack transportierst du es bequem und stilecht zum Einsatzort. Für den Weg zum Fitnessstudio oder als Allrounder kommen in erster Linie Trainingstaschen und vielseitige Daypacks in Betracht. Bei den Daypacks handelt es sich um kompakte Rucksäcke, die sich aufgrund der Größe auch gut für eintägige Wandertouren eignen – daher der Name. Die Trainingstaschen werden in mehreren Größen angeboten: Die Bandbreite reicht von kompakten rechteckigen Modellen bis zu großen Duffel Bags in der typischen Walzenform. Letztere lassen auch prima als Gepäck für den Wochenendtrip nutzen. Bei Damen sind darüber hinaus Sporttaschen in Shopper-Form mit langen Tragegriffen als Sport-Accessoires beliebt.

Daneben werden Sporttaschen offeriert, die die Anforderungen bestimmter Sportarten erfüllen. Zu diesen Sport-Accessoires zählen beispielsweise alle Arten von Fahrradtaschen. Mit diesen schaffst du genug Stauraum für alles, was du auf kurzen oder längeren Fahrradtouren benötigst. Bei Aktivitäten rund ums Wasser wiederum erweist sich ein wasserdichter Seesack als praktisch. So ein Dry Bag schützt beispielsweise beim Segeln Kleidung, Wertgegenstände und elektronische Gadgets vor Feuchtigkeit.

Last, but not least: Wenn für eine Wandertour ein Daypack nicht ausreicht, stehen dir größere Wanderrucksäcke und Reiserucksäcke zur Verfügung. Spezielle Trekkingrucksäcke fassen teilweise 70 Liter oder mehr. Das ist genug Platz für viel Ausrüstung auf längeren Touren.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!