Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Bademode für Mädchen: hübsche Outfits für Strand und Schwimmbad

Kleine Mädchen sind mit einer Schwimmwindel & einem Schwimmreifen bestens für Strand und Schwimmbad ausgestattet. Ab zwei Jahren möchten die meisten ein richtiges Bade-Outfit. Schöne Bademode für Mädchen findest du hier.


Ob Schwimmkurs, Schulsport, Strandurlaub oder Freibad – schon kleine Mädchen haben oft ganz eigene Vorstellungen davon, in welcher Badebekleidung sie sich kopfüber ins kühle Nasse stürzen möchten. Du solltest die Vorstellungen deiner Tochter beim Kauf von Bademode für Mädchen berücksichtigen: Denn es ist wirklich wichtig, dass sich Kinder beim Schwimmen und Toben im Wasser hundertprozentig wohlfühlen. Komfortable Bademode für Mädchen in ansprechenden Farben und Designs findest du hier.

Wie sollte Bademode für Mädchen beschaffen sein?

Design, Verarbeitung und Passform – auf diese drei Aspekte kommt es bei der Auswahl von Bademode für Mädchen an.

Das Design: Farben und Muster für Bademode

Schlicht unifarben, mit Schriftzügen oder Logos bedruckt, wild gemustert – bei der Bademode hast du die Qual der Wahl. Für jeden Geschmack ist hier etwas Passendes dabei. Bekannte Bademodenhersteller wie Bench, Buffalo oder s.Oliver Beachwear begeistern mit den unterschiedlichsten Gestaltungselementen: Zu den Dauerbrennern gehören Streifen, Punkte und Blumenmuster. Aber auch grafische oder ornamentale Drucke stehen bei Mädchen mittlerweile hoch im Kurs.

Die Verarbeitung: Hochwertige Stoffe sorgen für eine lange Lebensdauer

Badekleidung wird stark strapaziert: Salziges Meerwasser und chlorhaltiges Schwimmbadwasser beanspruchen das Material bei jedem Badevergnügen. Entscheide dich deshalb für qualitativ hochwertige Stoffe wie Polyester oder Polyamid, die robust, schnell trocknend und langlebig sind.

Die Passform: Damit nichts drückt und rutscht

Nichts ist Mädchen peinlicher, als wenn Hose oder Oberteil beim Sprung ins Wasser runterrutschen. Erspare deinem Kind eine solche Situation und achte auf eine perfekte Passform. Kaufe nicht zu groß und entscheide dich für einenBadeanzugoder einen Bikini mit einem Elasthan-Anteil. Dieser sorgt für Tragekomfort und einen festen Sitz.

Welche unterschiedlichen Varianten an Bademode für Mädchen gibt es?

Im Online-Shop entdeckst du vier verschiedene Modelle an Badekleidung für Mädchen:

  • Badeanzüge: Die Schwimmanzüge zählen zu den absoluten Klassikern und feiern in den letzten Jahren ein regelrechtes modisches Revival. Die kleidsamen Einteiler lassen sich einfach anziehen und bedecken den gesamten Oberkörper. Die Modelle begeistern mit süßen Ausschnittformen und unterschiedlich breiten Trägern: gerade verlaufend oder im Rücken gekreuzt.
  • Bikinis: Der Bikini besteht aus Hose und Oberteil. Jüngere Mädchen verzichten auch gerne auf das Oberteil. Wie bei Bikinis für Damen ist das Angebot an unterschiedlichen Designvarianten sehr umfangreich: Kleine Meerjungfrauen können hier zwischen Triangel-, Bustier- und Bandeau-Bikinis in angesagten Farben und Mustern auswählen.
  • Tankinis: Tankinis gehören ebenfalls zu den Zweiteilern. Sie setzen sich aus einer Hose und einem dazu passenden Top zusammen. Dieses bedeckt Brust und Bauch. Viele heranwachsende Mädchen fühlen sich in einem Tankini-Top, das die Brust großzügig unter Stoff verbirgt, wohler als in einem knappen Bikini-Oberteil.
  • Badeshorts: Eine tolle Alternative zu traditionellen Hosen sind Badeshorts. Diese kurzen, weiter geschnittenen Hosen lassen sich zu Tankini- und Bikinioberteilen sowie zu Strandtops kombinieren. Sie eignen sich besonders für Mädchen, die sportlich aktiv sind.

Bummle hier gemeinsam mit deinem Nachwuchs durch das hochwertige Angebot an Badekleidung und finde einen Badeanzug, Tankini oder Bikini, der deiner Tochter auf Anhieb gefällt und zu ihren Ansprüchen passt.

Welches Bade-Outfit eignet sich für welchen Trageanlass?

Ob Badeanzug, Bikini, Tankini oder Badeshorts – mit hochwertiger Bademode fühlt sich Ihre Tochter beim Schwimmen und Planschen im Wasser pudelwohl. Doch nicht jedes Bade-Outfit passt zu jeder Gelegenheit: In einem knappen Bikini solltest du deine Tochter nicht zum Schulschwimmen schicken. Besucht deine Tochter einen Schwimmkurs oder geht sie mehrmals die Woche zum Schwimmtraining, ist ein Badeanzug ebenfalls die richtige Wahl. Dieser sollte gut sitzen, jede Bewegung im Wasser mitmachen und schnell trocknen. Entscheide dich für gerade breite Träger, die Halt bieten und bei den unterschiedlichen Schwimmbewegungen nicht stören.

Zum Planschen im Sommer oder im Schwimmbad-Paradies hingegen kann dein Nachwuchs einen modischen Bikini oderTankini anziehen. Sobald es sportlicher wird, fühlen Mädchen sich allerdings in einem Badeanzug wohler.

Badeshorts hingegen sind bei Mädchen vor allem deshalb so beliebt, weil sie großzügiger geschnitten sind und den Körper nicht einengen. Mit einer Badeshorts können die Mädels Volleyball oder Beachball spielen, ohne fürchten zu müssen, dass die Hose verrutscht. Auch für Wassersportarten wie Surfen, Rudern, Segeln oder Kiten eignen sich die bequemen und schnell trocknenden Shorts hervorragend.

Einfache Pflegetipps: Wie wasche ich Bikinis, Badeanzüge und Co. am besten?

Nach jedem Schwimmbad- oder Strandbesuch empfiehlt es sich, die Badekleidung mit klarem Wasser auszuspülen. So werden Rückstände aus dem Stoff gründlich herausgespült. Lege Badeanzüge, Bikinis und Tankinis zum Trocknen nie in die Sonne, da die Farben sonst ausbleichen könnten.

Beachte vor dem Waschen zunächst die Pflegehinweise auf dem Waschetikett. Mit folgenden Tipps wird die Badebekleidung sauber und bleibt in Form:

  • Bademode sollte generell mit der Hand oder einem Schonprogramm in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Benutze ein Fein- oder Wollwaschmittel.
  • Drehe die Badekleidung vor dem Waschen auf links.
  • Wasche die Bademode für Mädchen nur bei 30 Grad und verzichte aufs Schleudern.
  • Bikinis oder Badeanzüge mit Applikationen oder Bügeln gehören in einen Wäschesack.

Wenn du diese Pflegehinweise beachtest, überdauert die Bademode deiner Tochter auch mehr als eine Saison und kann an die nächste Wasserratte weitergegeben werden.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!