Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Bademode für Herren: So findest du die perfekte Badehose

Der Sommer steht vor der Tür oder du planst eine Reise in den Süden? Dann wird es Zeit, deine Badebekleidung einem Update zu unterziehen. Worauf es bei der Auswahl von Bademode für Herren ankommt, erfährst du hier.


Eng oder weit, kurz oder lang, in schlichtem Schwarz oder mit ausgefallenem Print: Die aktuelle Bademode für Herren bietet eine enorme Vielfalt. Das sorgt bei vielen Männern für Kopfzerbrechen, wenn es an den Kauf einer neuen Badehose geht. Dabei ist das Ganze halb so wild, wenn du systematisch vorgehst.

Von Shorts bis Slip: Welche Badehose für Herren passt zu mir?

Der wichtigste Aspekt beim Kauf von Bademode für Herren ist der Schnitt. Hier kommt es auf zwei Dinge an: Er soll zu deinem Körperbau und zum Einsatzbereich passen. Schließlich sind die Anforderungen unterschiedlich, je nachdem ob du darin am Strand relaxen oder neue Rekordzeiten im Pool aufstellen möchtest. Hier kommt ein kleiner Überblick über die verschiedenen Schnittvarianten und für wen und was sie sich am besten eignen.

Knielange Boardshorts: lässige Passform und großzügige Länge

Du bist relativ groß? Dann sind länger geschnittene Boardshorts, die bis zum Knie reichen, eine mögliche Option. Aufgrund der lockeren Passform machst du darin beim Entspannen am Strand eine gute Figur, unabhängig davon, ob du ein Sixpack besitzt oder nicht. Darüber hinaus eignet sich diese Bademode für Herren für eine kurze Schwimmrunde zwischendurch sowie – ganz klar – zum Surfen. Zudem lassen sich Boardshorts aufgrund des festeren Materials und der Länge wie „normale“ Shorts mit einem T-Shirt tragen.

Klassische Badeshorts und Boardshorts: vielseitige Allrounder

Badeshortsund kürzere Boardshorts, die im mittleren Bereich des Oberschenkels enden, gehören zu den absoluten Bestsellern. Kein Wunder, denn sie stehen so gut wie jedem Mann und finden die optimale Balance zwischen Style und Sportlichkeit: Auch sie weisen einen dezenten, lockeren Schnitt auf, der auch einen kleinen Bauchansatz verzeiht. Gleichzeitig ist der Wasserwiderstand aufgrund der geringeren Menge an Stoff kleiner als bei längeren Modellen. Somit überzeugt diese Bademode für Herren in den unterschiedlichsten Situationen – in der Poolbar ebenso wie beim zügigen Schwimmen.

Boxer-Badehosen: eng anliegend und mit coolem Retro-Flair

Wenn du durchtrainiert bist oder eine stylishe Badehose für das Schwimmtraining suchst, liegst du mit einer Boxer-Badehose richtig. Diese Retro-Shorts aus elastischem Material haben einen kurzen Beinansatz. Dank der eng anliegenden Passform gleitest du mit dieser Bademode für Herren mit Höchstgeschwindigkeit durchs Wasser und genießt eine ausgezeichnete Bewegungsfreiheit. Außerdem bringt der Schnitt einen sportlichen Körperbau prima zur Geltung. Dabei stellt er weniger hohe Ansprüche wie Modelle in Slipform.

Badeslips – wie geschaffen für Schwimmer und Sonnenanbeter

Noch ein Stückchen minimalistischer präsentieren sich Badeslips, heute teilweise als Badebriefs bekannt. Ebenso wie Boxer-Badehosen eignen sich diese Modelle hervorragend für sportlich ambitionierte Schwimmer. Beim Sonnenbad bringen sie den Vorteil mit, dass die Oberschenkel einheitlich braun werden. Am besten sieht diese knappe Bademode an Herren mit einer athletischen Figur aus.

Du hast eine oder zwei Schnittformen ins Auge gefasst? Dann stellt sich nur noch die Frage nach der Farbe beziehungsweise dem Muster:

  • Absolute Klassiker sind die Farben Schwarz, Blau, Türkis und Rot. Sie harmonieren mit jedem Hauttyp von hell bis dunkel. Bist du von Natur aus dunkler oder schon gebräunt? Dann kommt auch Bademode für Herren in leuchtendem Orange und Gelb in Betracht.
  • Du suchst Badeshorts oder eine Badehose mit betont sportlicher Optik? Dann halte Ausschau nach Modellen mit Seitenstreifen und/oder großen Logo-Schriftzügen von Marken wie adidas und Bench. Ebenfalls im Trend liegen Querstreifen aller Art – von feineren Multicolorstreifen bis zu breiten Color-Blocking-Streifen.
  • Abstrakte und florale Prints sowie fotorealistische Drucke mit Palmen & Co. finden sich vor allem bei modischen Boardshorts, etwa von Labels wie Quiksilver. Sie lassen diese Bademode für Herren extrem lässig erscheinen und passen erstklassig zu einem entspannten Surfer-Style.

Styling-Tipps: Wie kombiniere ich Boardshorts gekonnt?

Locker geschnittene Boardshorts kannst du nicht nur am Wasser tragen. Sie funktionieren ebenso gut auf dem Weg zum Strand oder Pool oder in der Freizeit. Und geht es kurzfristig zum See, hast du die Badehose schon an. Alles, was du für diesen sportlichen Sommer-Look sonst noch brauchst, sind leichte Sneaker und ein T-Shirt. Hier ein Tipp für die Kombination der trendigen Bademode für Herren: Wenn die Shorts ein auffälliges Design aufweisen, beispielsweise einen bunten Palmenprint, halte dich an ein schlichtes Shirt. Ein großes Logo auf der Brust ist okay, aber darunter sollte genügend freie Fläche sein, damit das Ganze nicht unruhig wirkt. Anders sieht die Sache bei puristischen Shorts aus: Hier darf das Shirt auf Wunsch gerne mit einem Allover-Print designt sein. Wer es noch auffälliger mag, greift zu einem ausgefallenen Hawaiihemd.

Pflege-Tipps: Wie wasche ich Bademode für Herren richtig?

Die Synthetikfasern hochwertiger Bademode für Herren von bekannten Labels sind relativ unempfindlich gegenüber Meersalz, Chlor und UV-Strahlung. Ein Mindestmaß an Pflege verlängert die Lebensdauer zusätzlich.

  • Wasche Rückstände von Salz- oder Chlorwasser so bald wie möglich aus – je nach Bedarf nur mit klarem Wasser oder einer kleinen Menge Feinwaschmittel.
  • Nach einem Besuch am Sandstrand empfiehlt sich ein Ausspülen auch, wenn du nicht im Wasser warst: Rückstände von feinsten Sandpartikeln wirken ansonsten beim nächsten Tragen wie Schmirgelpapier im Stoff.
  • Die meiste Bademode für Herren lässt sich problemlos im Schon- oder Feinwaschgang in der Maschine bei 30 Grad waschen. Zur Sicherheit empfiehlt sich ein Blick auf das Pflegeetikett. Damit die Farben wie neu bleiben, verwende ein Feinwaschmittel.

Wenn du diese Tipps berücksichtigst, wirst du lange Freude an deinen neuen Badeshorts oder Badehosen haben.

Zum Newsletter anmelden & 15€ Gutschein sichern!