Figurwunder

Finde die perfekte Bademode für deinen Typ!



Kleiner Busen

Push-up Bikinis zaubern optisch mindestens eine Körbchengröße dazu. Der Schnitt von Triangle- und Neckholder-Oberteilen vergrößert die Brust ebenfalls optisch. Kleine Brüste können durch Bademode mit Verzierungen wie Rüschen, Raffungen, Pailletten oder Fransen perfekt in Szene gesetzt werden. Knallige Farben und auffällige Muster lassen einen kleinen Busen zusätzlich größer wirken. Greife darum bevorzugt zu hellen Farbtönen.
Zur Bademode für diesen Figurtyp ››

Großer Busen

Um einer großen Brust guten Halt zu geben, eignen sich breite Träger, Formbügel und vorgeformte Cups. Diese Modelle stützen optimal und verhindern ein Verrutschen. Wenn du deine Brüste nicht zusätzlich in den Vordergrund stellen möchtest, greife zu dezenten Mustern und dunkleren Farbtönen. Auf der sicheren Seite bist du mit Haken oder Ösen als Verschluss.

Kleiner Bauch

Ein kleiner Bauch lässt sich am besten durch Badeanzüge oder Tankinis verbergen. Badeanzüge mit weitem Ausschnitt lenken die Blicke zusätzlich weg vom Bauch. Auch mit Tankinis können kleine Pölsterchen am Bauch kaschiert werden. Oversize-Tankinis sind durch ihren weiten Schnitt und eng anliegenden Abschluss besonders figurfreundlich.
Zur Bademode für diesen Figurtyp ››

Runde Hüften

Weibliche Rundungen um die Hüften werden dank Bikini-Hose mit breitem Bund und tiefem Beinausschnitt optisch verkleinert. Lenke die Aufmerksamkeit durch Bikini-Höschen in unauffälligen, dunklen Farben auf deinen Oberkörper. Bikini-Oberteile mit auffälligem Muster setzen deinen Oberkörper perfekt in Szene. Tricksen kannst du zusätzlich mit einem Pareo, den du um die Taille bindest.




Weiter Informationen zum Thema Bademode sowie Tipps zu deinem Figurtyp findest du in unserem

Bademode-Ratgeber ››