Was ist eigentlich Mermaiding?

Was ist eigentlich Mermaiding?

0 71
Bild: © aluxum/iStock

Der Traum vieler Mädchen: einmal Meerjungfrau sein! Erfüllung verspricht dies ein Wassersport-Trend, der aus den USA und Kanada bis nach Deutschland und Österreich geschwappt ist. Was genau es damit auf sich hat und ob – oder warum – Sie es auch einmal ausprobieren sollten, erfahren Sie im heutigen Beitrag!

Schwerelos und verträumt in der Stille der See durchs Wasser gleiten. Mit lautlosen, aber kräftigen Bewegungen auf- und wieder abtauchen. Eine Vorstellung, die viele von uns mit einer gewissen Sehnsucht erfüllt. Und die einen neuen Trend begründet hat.

Mermaiding - Unter Wasser

Bild: © Mermaid Kat Shop

Halb Mensch, halb Fisch: Auf Arielles Spuren

Von der Figur der Meerjungfrau geht eine jahrtausendealte Faszination aus. Sie ist Protagonistin zahlreicher Märchen und Sagen – eine mythische Schönheit, exotisch und dennoch menschlich. Sich ihr zu nähern ist möglich, doch immer ist sie mit dem Hauch des Unerreichbaren umgeben. Nicht die Erde, sondern der Ozean ist ihr Zuhause.

Mit Disneys „Arielle“ oder, für die etwas jüngere Generation, den Heldinnen von „H2O – Plötzlich Meerjungfrau“ ist die sagenumwobene Nixe zur Kultfigur aufgestiegen. Wenig verwunderlich also, dass sie neugierig macht. Wie fühlt es sich wohl an, mit einer Flosse unter Wasser zu schwimmen?

Märchen per Monoflosse

Mermaiding bietet die Möglichkeit, genau das auszuprobieren. Inzwischen gibt es in den meisten größeren Bädern und Thermen Wien eigene Kurse, bei denen man Beine gegen Monoflosse tauscht. Dabei baut der Trend auf einem Gesamtkonzept auf: Nicht nur schillernde Spandex-Beinschläuche mit Acrylflosse gehören dazu. Sondern auch muschelbesetzte Bikini-Oberteile und wallendes Haar, das unter Wasser märchenhaft auffächert.

Mermaiding - Foto Kurs

Bild: © Austrian Mermaids – Harald Slauschek

Das Angebot reicht vom Einsteigerkurs, über den Workshop für Fortgeschrittene, bis hin zu sogenannten „Nixenpartys“, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam tauchen, plantschen und in Fantasiewelten abtauchen. Die Zielgruppe ist denkbar groß: Grundschülerinnen teilen sich das Becken mit Sportfans und neugierigen Berufstätigen jeden Alters.

Körperspannung und Luft anhalten

Einfach ist es nicht, plötzlich ohne Beinfreiheit zu schwimmen. Die Trainerinnen des Meerjungfrauenschwimmens betonen, dass es sich dabei wirklich um Sport handle. Beim richtigen Mermaiding werden die Beine in der Schwimmflosse nämlich nicht angewinkelt, sondern bleiben gestreckt. Die schlagende Beinbewegung kommt aus Rumpf und Hüfte. Damit man sich so fortbewegen kann, müssen die Muskeln des kompletten Körpers unter Spannung stehen.

Um die attraktiven Choreografien, wie Rückwärtsrollen oder Doppelhelixe (zu zweit) durchführen zu können, müssen die Meerjungfrauen in spe außerdem einen langen Atem haben. So lassen sich in Mermaiding auch Elemente von Apnoetauchen finden.

Unter Wasser

Mensch und Mythos verschmelzen – die Schwimmerin kann jetzt zur Nixe werden. (links: Jeremy Bishop/stocksnap.io, rechts: © Mermaid Kat Shop)

Mermaid Kat

Frau und Flosse

Längst ist Mermaiding kein reiner Mädchenspaß mehr. Frauen jeden Alters schlüpfen in die Flossen aus Spandex und Gummi, um sich unter dem Wasser endlich einmal wie Arielle, die Meerjungfrau zu fühlen. Wer es besonders ernst meint, lässt sich sogar die eigene Flosse maßanfertigen – aus Silikon und um ca. 5000 Euro. Ein einfacher Fischschwanz aus Stoff mit integrierter Monoflosse ist aber schon ab rund 135 Euro zu haben (zum Beispiel im Mermaid Kat Shop).

Haben Sie jetzt Lust bekommen, selbst einmal in einen Fischschwanz zu schlüpfen und in die Welt der Meeresbewohner abzutauchen? Mehr über die österreichischen Mermaiding-Kurse erfahren Sie hier: Austrian Mermaids.

… Und ein paar Shopping-Inspirationen finden Sie wie immer bei OTTO!

Barbie Meerjungfrau

Kultfigur Meerjungfrau: Ob als Mermaid Barbie

O'neill shirt

… oder als Shirt-Print (hier: von O’Neill), vor allem jungen Mädchen hat es die mythische Wassernixe angetan.

Share

Über den Autor

OTTO Online Team
Die Redakteurinnen und Redakteure vom OTTO Online Team haben sich verschrieben - und zwar den neuesten Trends aus Mode & Lifestyle! Wir berichten über Menschen und Stil und sammeln Inspirationen aus Fashion und Wohnen. Speziell für Sie holen wir die Meinung von Expertinnen und Experten für fundierte Typberatung ein. Themenwünsche? Schreiben Sie uns jederzeit!

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Loading Facebook Comments ...