Ganz nach eigenem Geschmack: Sommerliche Blumendeko für Zuhause

Ganz nach eigenem Geschmack: Sommerliche Blumendeko für Zuhause

0 334
Bild: ©Bruno Nasciment

Kreativ, bunt und ausgefallen: Mit diesen 5 tollen Tipps blumige Deko zaubern!

Sommerzeit ist Blumenzeit! Die Märkte und Blumengeschäfte sind endlich wieder voll mit den farbigsten und ausgefallensten Blumensorten, auf die wir den ganzen Winter über sehnlichst gewartet haben. Wen packt da nicht sofort die Lust, für die nächste Gartenparty oder für Zuhause luftig, sommerliche Deko-Arrangements selbst zu kreieren?

Wie wäre es mit einem Blumenkranz, einer selbstgemachten Blumenampel oder einer sommerlichen Tischdekoration? Wir haben mit 5 Bloggerinnen gesprochen und ihre schönsten Tipps gesammelt.

Viel Spaß beim blumigen Dekorieren!

Linda_Blumenkranz

# 1 DIY Blumenkranz

Ich habe Eukalyptus als Grundlage des Kranzes verwendet und begonnen, sehr dünnen Draht um den Kranz zu formen, weil ich eine leichte Basis haben wollte, die sich noch ein bisschen formen lässt. Wer Wert auf eine stabile Form legt, sollte mit einem dicken Draht einen Ring formen oder einen Haarreifen umfunktionieren.

Das Drahtgerüst erstmal mit den Eukalyptuszweigen umwickeln, dabei 5-10 cm lange Stücke zurechtschneiden und damit beginnen, die Stielenden mit Draht zu umwickeln. Die überstehenden Enden je nach Geschmack am Kranz befestigen oder etwas abstehen lassen, wie in meinem Fall. Um die Blumen zu befestigen, den Stiel erstmal etwas länger lassen und mit Draht nah an der Blüte fixieren. Sind alle Blumen so angeordnet, dass es schön aussieht, Stiele so kürzen, dass sie nicht mehr hervorgucken. Die Ranunkel habe ich als Basis verwendet, und darum herum gearbeitet. Ich habe eine weiße und eine pinke Ranunkel verwendet und finde, dass das bei meinen hellen Haaren mit dem Kontrast der Farben super wirkt.

Der Ginster schafft einen schönen Übergang zum Kranz, die kleinen Röschen dazwischen runden das ganze schön ab und machen es schön romantisch.

Hier geht’s zu Lindas ausführlichen Blogpost.

Linda

Linda von lindaloves

Ich bin Linda und blogge auf lindaloves über alles, was mit DIY zu tun hat. Dazu gehören natürlich viele Anleitungen zum Selbermachen, aber auch Interviews mit anderen Kreativen und DIY- Inspiration aus Berlin, Porto oder Ideen, die ich sonst so von meinen Reisen mitbringe. Viele meiner DIY Projekte gehen in Richtung Mode und Accessoires, weil ich einfach wahnsinnig Spaß daran habe, ein schlichtes Outfit mit einem selbstgemachten Highlight aufzupeppen; sei es ein cooler Gürtel, ein paar Quasten oder ein schönes Armband.  Gerade Deko und Interior interessieren mich sehr und sind Themen, die ich in nächster Zeit weiter ausbauen werde.


Xenia_Blumen aus der Box

# 2 Gartenrosen aus der Box

Sie sind die Stars im Frühsommergarten: historische und Strauchrosen. Zusammen mit Pfingstrosen ergeben sie ein üppiges Duo für einen Strauß, der wunderbar duftet. In einer hübschen Box mit typischem Rosenmuster kommen sie toll zur Geltung. Das wäre doch ein originelles Geschenk für liebe Menschen? Wobei: Wir sollten uns auch selbst viel öfter eine Freude machen.

In der Box sind Gefäße mit Wasser versteckt, Rosen, Päonien, Frauenmantel und Ehrenpreis lassen sich so ganz einfach arrangieren. Floristische Kenntnisse benötigen Sie keine – nur eine Rosenschere, einige Blütenstiele „quer durch den Sommergarten oder Wochenmarkt“ und die Liebe zum Schönen.

Wie Sie den Strauß ganz rasch zaubern, finden Sie bei berlingarten.

Xenia

Xenia von Berlingarten

Mein Name ist Xenia und ich betreibe den Gartenblog berlingarten. Glück auf Grün, der gerade als bester deutschsprachiger Gartenblog ausgezeichnet wurde. Sie finden dort leidenschaftliche Gartengeschichten aus meinem eigenen Schrebergarten und den schönsten Gärten der Welt, handfestes Wissen, tolle Fotos und jede Menge Inspiration. Vor allem aber geht es um das Glück, das ein Garten schenkt. Wer kreative Sträuße und Gestecke liebt, wird ebenfalls fündig, denn was gibt es Schöneres, als sich ein Stück Natur ins Haus zu holen?


Uli_Hängevase

# 3 Hängevase

Eine Hängevase zu basteln ist ganz einfach und es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Von den Materialien sollten alle im Haushalt zu finden sein: Marmeladenglas, Paketschnur, doppelseitiges Klebeband, Kleber und wer mag, kann noch Deko seiner Wahl verwenden. Natürlich geht jede andere Schnur, Wolle oder Garn genauso. Die Hängevase ist ratzfatz gemacht und der Zeitaufwand beträgt nicht mal eine halbe Stunde – es sei denn, man muss den Inhalt noch leer essen 😉

Alle Anleitungsdetails können hier nachgelesen werden.

Uli

Uli von Lowredeyes

Hallo, mein Name ist Uli und ich blogge seit März 2015 auf meinem Blog über Naturthemen wie Rezepte mit Pflanzen und Kräutern, DIYs mit Naturmaterialien, mehr oder minder erfolgreiche Land-Art-Projekte und Naturspaziergänge, in denen ich Pflanzen und Kräuter vorstelle. Meine neueste Kategorie beschäftigt sich mit Upcycling und es macht wirklich sehr viel Spaß, mir zu überlegen, was man mit Müll bzw. nicht mehr gebrauchten Sachen noch so anstellen kann.


Magdi_Blumenampel

# 4 Blumenampel

Sommerliche Blumen hübschen im Handumdrehen jede Wohnung auf. Ob auf Fensterbrettern, in Vasen, auf Schränken oder in der Luft schwebend – Pflanzen zaubern sofort den Sommer in die eigenen vier Wände. Moment…in der Luft schwebend? Ja genau! Mit meiner Anleitung für eine selbstgeknüpfte Blumenampel kann man Blumen nun auch von der Decke hängen lassen. Auf meinem Blog zeige ich zwei Knüpftechniken, mit denen es garantiert gelingt. Alles was dafür nötig ist, ist eine Jutekordel, hübsche Holzperlen und etwas Fingerspitzengefühl. Kombiniert mit weißen Blumentöpfen – gestrichen mit selbstgemachter Kreidefarbe – setzt man damit ganz einfach jede Blume gekonnt in Szene.

Neugierig geworden? Hier geht’s zur detaillierten Anleitung.

Magdi

Magdalena von einzigartig-selbstgemacht

Ich bin Magdi, 23 Jahre alt, sport- und kaffeesüchtig und verrückt nach skandinavischen Wohndesigns und minimalistischen Dekotrends. Seit November 2016 stelle ich wöchentlich neue DIY-Projekte und Upcycling-Ideen auf meinem Blog einzigartig-selbstgemacht vor. Dabei schreibe ich mit Herz und Seele über alles, was mein kreativer Kopf so hergibt und möchte euch mit meinen Ideen inspirieren und zum Nachbasteln anregen. Vom Hochzeits-Gästebuch übers vegane Bananenbrot bis hin zur selbstgeknüpften Blumenampel ist alles dabei – ganz nach dem Motto einzigartig – selbstgemacht.


Jules_Tischdeko

# 5 Tropische Sommerdeko

Bei den tropischen Hochsommer-Temperaturen der letzten Tage lässt es sich doch am besten mit einem großen kalten Stück Melone aushalten. Tropische Südfrüchte gehören einfach zum Sommer dazu. Ich habe sie mir deshalb einfach auf den Tisch geholt und eine kleine Sommerdeko für das echte Südsee-Feeling Zuhause daraus gemacht. Tropische Früchte und Blumen durften dabei nicht fehlen. Und basteln kann man sogar auch noch mit ihnen…

Wie genau, kann hier nachgelesen werden.

Jules

Jules von Jules kleines Freudenhaus

Ich bin Jules, eine lebensfrohe Kommunikationswirtin aus der Nähe von Köln. Auf meinem Blog Jules kleines Freudenhaus sammle ich die vielen, kleinen, schönen Dinge, die mir und meiner kleinen Familie so begegnen. Das sind vor allem Erlebtes, Designiges, Musikalisches, Blumiges und Künstlerisches. Vielleicht bereite ich auch dir damit eine Freude!

Share

Über den Autor

OTTO Online Team
Die Redakteurinnen und Redakteure vom OTTO Online Team haben sich verschrieben - und zwar den neuesten Trends aus Mode & Lifestyle! Wir berichten über Menschen und Stil und sammeln Inspirationen aus Fashion und Wohnen. Speziell für Sie holen wir die Meinung von Expertinnen und Experten für fundierte Typberatung ein. Themenwünsche? Schreiben Sie uns jederzeit!

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Loading Facebook Comments ...