Farbenfrohe Lichterkette für draußen selber machen!

Farbenfrohe Lichterkette für draußen selber machen!

0 2826
© look-what-i-made.com
Die Temperaturen laden derzeit zum lange Verweilen im Garten, Park oder am Balkon ein. Den längsten Tag des Jahres haben wir aber schon hinter uns. Das heißt: ab nun werden die Tage wieder kürzer. Damit uns die Dunkelheit nicht am gemütlichen Sommerabend wieder ins Zuhause treibt, habe ich eine bunte marmorierte Lichterkette gebastelt.
Tischtennisball-Lichterkette-Garten-Picknick-DIY

Hierfür habe ich eine Lichterkette für draußen bestellt – denn anscheinend gibt’s diese nur rund um Weihnachten in den Baumärkten oder Wohnhäusern zu kaufen. Diese ist mit Batterien getrieben, so kann ich sie bequem überall hin mitnehmen: zum Picknick im Park, zum Badestrand oder auch einfach nur am Balkon oder Garten.

Lichterkette-fuer-Balkon-Garten-Park-DIY-Anleitung
Lichterkette-fuer-den-Garten-selber-basteln

Für das individuelle Aussehen habe ich Tischtennisbälle mit Nagellack marmoriert. Wie das geht, zeige ich dir hier.

Lichterkette-selber-machen-Bastel-Material

Was du brauchst:

  • Eine Lichterkette (achte darauf, dass sie für draußen geeignet ist, sollte sie einmal nass werden)
  • Tischtennisbälle (unbedruckt)
  • Ein Bohrer mit einem Aufsatz, der genau die Größe der LED-Lichter hat
  • Bunter Nagellack
  • Holzstäbchen
  • Eine Schüssel mit Wasser
  • Ein Gefäß, gefüllt mit Sand oder Mehl
  • Einweghandschuhe
Tischtennisbaelle-anbohren
  1. Zuerst bohren wir die Löcher in die Tischtennisbälle. Dazu den Bohrer auf einer Unterseite der Bälle ansetzen und mit ganz leichtem Druck langsam bohren. Wenn man zu fest drückt, gibt es kein schönes rundes Loch.

Teste bei einem Tischtennisball, ob sich das LED-Licht gerade noch hinein schieben lässt und der Ball aber auch daran festhält. Ansonsten müssen die Löcher entweder kleiner gebohrt oder vergrößert werden.

  1. Anschließend kommt das Färben der Bälle. Ich empfehle Einweghandschuhe zu tragen. Ich habe zuerst darauf vergessen und musste meine Hände in Nagellackentferner baden. J
Marmorieren-mit-Nagellack-Anleitung

Zum Färben ein paar Tropfen Nagellack in das Wasser geben. Der Lack verteilt eine dünne Schicht auf der Oberfläche. Nun den Tischtennisball kurz eintauchen und herumdrehen, um den ganzen Ball zu bedecken. Auf ein Holzstäbchen stecken und trocknen lassen. Diesen Schritt nun mit allen Tischtennisbällen wiederholen.

Noch ein paar Tipps zum Marmorieren mit Nagellack:

  • Verwende immer nur etwas Nagellack im Wasser. Auch hier härtet er aus und macht unschöne Fäden und Knäuel.
  • Alter Nagellack eignet sich nicht so gut, da er nicht mehr so schön rinnig ist und sich deshalb nicht optimal verteilt.
  • Nagellack stinkt. Deshalb die Tischtennisbälle am besten draußen färben oder zumindest zum Trocknen rausstellen.
Nagellack-marmorierte-Tischtennisbaelle
  1. Anschließend die getrockneten Tischtennisbälle auf die LED-Lichter stecken und schon hat man seine persönliche Lichterkette selber gemacht!

Marmorierte-Licherkette-selber-machen-im-Dunkeln

Natürlich habe ich meine gleich ausprobiert. Die Lichterkette wird zwar die meiste Zeit an meinem Balkon hängen, aber ich wollte auch ihre Transportfähigkeit testen und habe ein Picknick im Garten arrangiert.

An herunterhängenden Ästen kann man die Lichterkette ganz leicht befestigen. Mir gefällt wie auffällig die bunten Bälle im satten Grün sind. So ist sie auch im Hellen ein Hingucker! Das war mir besonders wichtig, denn die meiste Zeit wird die Kette ja nicht nur von innen bestrahlt.

Tischtennisball-Lichterkette-Garten-Picknick-DIY

Bunte-Lichterkette-selber-basteln-Anleitung

Wie gefällt dir die marmorierte Lichterkette? Wohin würdest du sie gerne mitnehmen?

Share

Über den Autor

Sarah Halbeisen
Auf dem Blog LOOK WHAT I MADE ... dreht sich alles rund um DIY, Rezepte und Lifestyle. Schon seit 2012 veröffentlicht Sarah Halbeisen regelmäßig Bastelanleitungen, Rezepte zum Nachkochen und Berichte über ihre Reisen. Seit sie klein war, hat sie gerne gebastelt und teilt nun ihre Leidenschaft mit ihren Lesern. Dabei verbindet sie gerne ungewöhnliche Materialien, gibt alten Techniken einen modernen Twist und achtet auch einfache Anleitungen, die jede/r nachmachen kann.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Loading Facebook Comments ...