Treffer für chucks
Es fehlt:
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Seite
1
Seite
1
Dein Kommentar zur Suche

Hilf uns die Suche zu verbessern. Klicke auf Lob oder Kritik und teile uns deine Meinung mit.

Falls du konkrete Fragen hast und eine Antwort von uns wünschst, wende dich bitte an unsere Kundenbetreuung.


Chucks sind Kult

Chuck Taylors, All Stars, Chucks - Namen haben diese Sneakers viele. Doch egal wie Sie sie nennen, eines ist gewiss: Chucks sind einfach kultig. Die Erfolgsgeschichte beginnt in den USA im Jahr 1908, als Marquis Converse die Converse Rubber Shoe Company gründet. Die ersten Basketballschuhe der Marke All Star kommen 1917 in schwarz auf den Markt. Der Basektballspieler Chuck Taylor beginnt 1921 für All-Stars zu werben. Ab da geht es steil bergauf für den Turnschuh, der seit 2003 zu Nike gehört. 1936 gewinnen die USA olympisches Gold im Basketball und der Sneaker die Füße der amerikanischen Sportskanonen.

All Stars der Rebellen - Punks, Elvis und James Dean trugen Chucks

In den 1950ern beginnt die Jugend aufzubegehren. Die junge Masse wendet sich gegen die Eltern. Sie rebellieren. Jungs tragen Tolle und Lederjacken, Mädchen dunkles Make-up und Petty Coat. An ihren Füßen nicht mehr wegzudenken: Chucks in allen Farben. Ab da sind die unverkennbaren Sneakers aus der Jugendkultur nicht mehr wegzudenken.

Rockstars und Schauspieler werden mit Converse-Chucks an den Füßen fotografiert. Elvis Presley trägt den Schuh aus Segeltuch und vor allem James Dean, das unsterbliche Symbol der rebellischen Jugend, lässt sich am liebsten in dem Canvas-Sneaker blicken.

Punks und Hippies in Stoffturnschuhen mit Stern

Die Beach Boys treten in Chucks auf, Mick Jagger, die frühen Hippies (sie bemalen ihre Schuhe mit Blumen und Peace-Symbolen), und auch Punks finden immer mehr gefallen an den überraschend langlebigen Stoffschuhen. Generation für Generation musste den Sneaker immer wieder neu entdecken und erfinden. Spätestens seit den 90ern sind jedoch die All Stars Chucks wieder zurück: Mit Kurt Cobain, Nirvana, Ringelshirts und dem Grunge kommen sie wieder in Mode. Und wieder werden sie zum Sinnbild für Individualität und Andersartigkeit. Schließlich entdeckt auch die Hip Hop Szene und ihre Fans in den 90er Jahren langsam, aber sicher, den kultigen Schuh für sich.

Hi-Tops, Low-Tops, klassisch oder bunt gemustert: Chucks in ihrer Vielfalt

Der klassische Stoffturnschuh, hoch oder niedrig, ist nur ein Modell von vielen. Im OTTO Oline Shop können Sie sich einen Überblick über die vielen verschieden Converse-Schuhe verschaffen – und Sie müssen auch kein Rebell sein oder sich einer Szene zugehörig fühlen, um sich in Chucks zu verlieben. Die Klassiker in den Farben schwarz, blau, grün oder grau gehen immer. Doch auch Signature-Schuhe sind mittlerweile schwer angesagt, ebenso wie knallig bunte oder gemusterte Modelle. Von geblümt über kariert bis hin zum Spraydosen-Look: All Star Chucks finden Sie in wirklich allen erdenklichen Farben, Formen und Musterungen. Auch was das Material betrifft, hat Converse hier ausgebaut. So gibt es die Sneakers nicht mehr nur in Stoff bzw. Canvas, sondern sie sind mittlerweile auch in Leder erhältlich oder sogar warm gefüttert für den Winter.

Oder wer bisher Bedenken hatte, seine Chucks bei Regen zu tragen, dem kann geholfen werden. Warum nicht mal die Converse aus Gummi anprobieren? Gefütterte Chucks gehören ebenso ins Regal wie die aus glattem Leder oder aus Wolle. Neben dem Kult-Schuh zählen Kleidung, Taschen und Accessoires zu den Produkten, die das Label im Sortiment hat – die finden Sie selbstverständlich auch bei OTTO.