Treffer für abiballkleider
Es fehlt:
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Dein Kommentar zur Suche

Hilf uns die Suche zu verbessern. Klicke auf Lob oder Kritik und teile uns deine Meinung mit.

Falls du konkrete Fragen hast und eine Antwort von uns wünschst, wende dich bitte an unsere Kundenbetreuung.


Traumhaft schöne Abiballkleider für junge Damen mit Stil

Abiballkleid

Für viele junge Damen stellt der Abiball das erste große Fest dar, bei dem es einen Dresscode zu beachten gilt. Wählen Sie dementsprechend ein Abiballkleid, das zum Anlass passt und gleichzeitig Ihren einzigartigen Typ perfekt unterstreicht – dann genießen Sie das Fest in vollen Zügen, weil Sie wissen, wie umwerfend Sie aussehen.

Gesellschaftliche Konventionen für Abiballkleider

Zwar findet ein Abiball in aller Regel abends statt, dennoch sind für diesen Anlass lange Abendkleider kein Muss. Anders als bei festlichen Galaveranstaltungen genießen Sie hier die Freiheit der Wahl: Von einem kurzen, knapp die Oberschenkel bedeckenden Cocktailkleid bis hin zur großen Abendrobe ist alles erlaubt! Allerdings sollten Abiballkleider ein paar wenige grundlegende Regeln erfüllen:

  • Festliche Anmutung
  • Kein allzu freizügiges Dekolleté
  • Feine Stoffe
  • Eher figurbetont.

So finden Sie ein echtes Traumkleid

Wunderschöne Abiballkleider zeichnen sich durch einen ausgezeichneten Sitz aus. Darüber hinaus passen Sie optimal zu ihrer Trägerin und lassen sie strahlend schön aussehen. Aus diesem Grund kommt es bei der Auswahl eines festlichen Kleides entscheidend darauf an, nach einem typgerechten Modell Ausschau zu halten. Vor der Suche nach einem Abiballkleid hilft es, noch einmal selbstkritisch in den Spiegel zu schauen und sich dabei die folgenden Fragen zu stellen:

  • Welche Vorzüge besitzt Ihre Figur, die das Kleid besonders betonen sollte?
  • Existieren Problemzonen, von denen ein raffiniertes Abiballkleid besser ablenkt?
  • Welche Farben stehen Ihnen besonders gut?

Aus den Antworten ergeben sich die Eigenschaften, die Ihr Ballkleid besitzen muss. Entdecken Sie auf dieser Basis gezielt Abiballkleider, in denen Sie an diesem besonderen Abend glänzen.

Lang oder kurz – eine Frage des Geschmacks und der Beine

Abiballkleid

Als junge Damen besitzen Sie auch modisch gesehen mehr Freiheiten als reife Vertreterinnen Ihres Geschlechts. Auf einem Abiball machen sich durchaus auch Cocktailkleider gut – vorausgesetzt sie erfüllen bestimmte Ansprüche. Unter einem Cocktailkleid verstehen Modeexperten ein festliches Kleid, das maximal bis zu den Waden reicht, aber auch sehr viel kürzer ausfallen kann. Es ist körpernah geschnitten und besitzt durch die Verarbeitung von hochwertigen Stoffen, wie zum Beispiel Chiffon, Satin, Spitze oder Taft, eine exklusive Note. Heute bekommen Sie ein Cocktailkleid sogar in der Mini-Version – diese Modelle bedecken lediglich die Hälfte der Oberschenkel. Allerdings kommt ein derart kurzes Kleid für den Abiball nur in Frage, wenn Sie objektiv betrachtet wohlgeformte Beine besitzen. Außerdem benötigen Sie Selbstbewusstsein und ein wenig Mut, damit Sie sich in einem Mini-Abiballkleid tatsächlich wohlfühlen. Des Weiteren sollte Ihnen die kurze Rocklänge sehr gefallen. Sind Sie sich unsicher, ob Sie die drei Anforderungen erfüllen, entscheiden Sie sich besser für eines der längeren Abiballkleider. Auf der sicheren Seite sind junge Damen mit Kleidern, die über die Knie reichen. So zeigen Sie etwas Bein, haben Bewegungsfreiheit zum Tanzen und wirken elegant gekleidet. Wenn Ihre Waden sehr kräftig gebaut sind, stellen lange Abiballkleider eine hervorragende Wahl dar. Auch wenn Sie Wert auf einen beeindruckenden Auftritt legen, bei dem Sie alle Blicke auf sich ziehen, entscheiden Sie sich für ein bodenlanges Modell. Damen mit einer Körperlänge von 1,70 Meter oder mehr achten bei Abendroben darauf, dass sie die Taille betonen oder einen aufwendig gestalteten Ausschnitt besitzen. So vermeiden Sie, dass das Gesamtbild zu wuchtig wirkt. Zierlich gebaute, kleine Abiturientinnen sehen dagegen gut in gerade geschnittenen Roben aus, weil sie optisch strecken.

Die Farbe – Ihr Typ ist gefragt

Abiballkleider sind heute in allen Farbtönen verfügbar. Mit Sicherheit finden Sie auch ein Kleid in Ihrer Lieblingsfarbe, die Ihnen besonders gut steht. Eine hervorragende Orientierung für die Farbwahl bietet die Einteilung in den Frühlings-, Sommer-, Winter- und Herbsttyp. Wenn Sie zum Beispiel ein Herbsttyp mit heller Haut eventuell mit Sommersprossen und rötlichen bis braunen Haaren sind, passen warme Farben von Orange bis Weinrot hervorragend zu Ihrem Teint. Schwarz gilt zu Recht als Evergreen der Kleidermode. Ob Sie sich für das berühmte „kleine Schwarze“ oder eine glamouröse Abendrobe in Schwarz mit Pailletten oder Rüschen am Ausschnitt entschieden: Mit diesen Abiballkleidern liegen Sie immer richtig. Junge Damen haben das Recht, modische Wagnisse einzugehen. Deswegen eignen sich durchaus auch gemusterte Abiballkleider als schöne Alternative. Beweisen Sie zum Beispiel Mut mit einem Cocktail-Kleid in Colour-Blocking oder buntem Batik-Dessin. Allerdings sollten Sie dann umso mehr darauf achten, dass Schnitt und Stoff festlich gehalten sind. So passt Ihr Kleid tatsächlich zum Anlass.

Accessoires - das i-Tüpfelchen für Ihren Auftritt im Abiballkleid

Nachdem Sie sich für ein Kleid entschieden haben, suchen Sie sich passende Accessoires aus. Dabei benötigen Sie:

  • Passende Strümpfe
  • Schöne Pumps oder High Heels
  • Ein Abendtäschchen
  • Gegebenenfalls ein Bolero oder ein anderes kleines Jäckchen
  • Festlichen Schmuck.

Das Design des Kleids bestimmt dabei den Stil der Accessoires. Schlichte Abiballkleider vertragen opulenten Modeschmuck und mit schönen Details verzierte Schuhe und Taschen. Umgekehrt passen zu extravaganten, reich verzierten Kleidern ausschließlich zurückhaltend gestaltete Accessoires. Außerdem bekommen Sie bei OTTO Schwarzer Rock, Grünes Kleid und Ballkleid lang zu attraktiven Preisen.