Overalls: Die perfekten Begleiter im Sommer!

Jumpsuit, Onesie, Einteiler – der Overall hat viele Namen und mindestens genauso viele Gesichter. Mal mini, mal midi, mal bodenlang, aber stets eine ideale Lösung für jegliche Anlässe. Denn damit siehst du direkt angezogen aus, ohne dir im Vorfeld viele Gedanken über deinen Look machen zu müssen. Wir zeigen dir, welche Modelle es gibt, wo du sie tragen kannst und welcher Style am besten zu dir passt. Ein toller Schuh ist dir wichtig? Entdecke passende Modelle aus unserem Onlineshop, die du super zu Overalls kombinieren kannst. Lass dich inspirieren für deinen perfekten Fashion-Sommer mit Overalls!

Overalls: Finde deinen idealen Schnitt

Die oberste Priorität bei der Overall-Wahl lautet: Du musst dich darin wohlfühlen! Ein Overall sollte nicht kneifen, drücken oder dir die Luft abschnüren. Er sollte sowohl im Sitzen als auch in der Bewegung optimal deine Kurven umspielen, ohne dich einzuengen.

Der kurze Jumpsuit In der lockeren Variante ist ein kurzer Onesie, der maximal die Mitte deiner Oberschenkel erreicht, ideal für den Strand. Er lässt sich unkompliziert über dem Bikini oder Badeanzug tragen, wenn es mal schnell gehen muss. Angesagte Modelle sind mit Volants oder Rüschen aufgehübscht oder haben eine süße Kordelverzierung am Saum. Auch Off-Shoulder-Varianten sind ideal für einen lockeren Nachmittagsausflug mit Freunden oder ausgedehnte Shoppingtrips geeignet. Achte hierbei darauf, dass das An- und Ausziehen nicht zu umständlich ist. Das erleichtert einem das Leben ungemein. 😉 Setze bei deinen Schuhen auf ebenso unkomplizierte Modelle wie Zehentrenner oder deine heiß geliebten Sneakers. Hauptsache gemütlich und bequem!

Overalls in Midi-Länge Auch hier lautet die Devise: das Bein muss atmen. Luftige Einteiler mit breitem Bein und Wadenlänge sind perfekt für heiße Arbeitstage. Obenrum darf der Overall eine Hemdform mit kurzen Ärmeln haben oder breite Träger mit einem kastenförmigen Ausschnitt. So bleibt dein Look casual aber dennoch formell und ist somit perfekt fürs Büro. Kombiniere dazu Lederslipper oder -pantoletten.

Lange Einteiler Für den After-Work-Part eignen sich lange, elegante Jumpsuits. Ob mit einem Hingucker-Ausschnitt und engem Bein, oder einer raffinierten Schnürung am Rücken und lockeren Hosenbeinen – die Hauptsache ist, dass dein Look classy und elegant aussieht. Dazu passen Riemchensandalen oder spitze Pumps.

Diese Jumpsuit-Muster tragen Fashionistas

Tierprints Leopard, Schlange oder Zebra – Tiermuster sind in dieser Saison weiterhin hoch im Kurs. Ein Allover-Look in diesem auffälligen Muster erfordert allerdings Mut, denn er zieht Blicke auf sich. Halte dein Make-up und die Accessoire-Auswahl dezent. Das Outfit selbst ist ein echter Eyecatcher.

Streifenmuster Absolutes Must-have in Sachen Streifen sind dezente Prints in Pastellfarben. Eine Kombination aus Hellblau- oder Beige-Weiß passt perfekt zum legeren, luftigen Overall und ist dazu schwer angesagt. Blätterprints Fashionistas lieben Blätterprints, an denen du in dieser Saison nicht vorbeikommst. Von fallenden Blättern und Palmenwedeln inspirierte Muster, die großflächig über dem Jumpsuit verteilt sind, zaubern großartige Sommerlaune und beweisen dein Händchen für Trends.

Erdtöne Gute Nachrichten für diejenigen, die es eher clean mögen. Setze bei deiner Jumpsuit-Wahl auf Erdtöne wie Khaki-, Sand- und Braunnuancen. Diese Art von Overalls ist universell einsetzbar und äußerst praktisch, da du viele Accessoires dazu kombinieren kannst, die vielleicht schon in deinem Kleiderschrank liegen. Geometrische Prints Diese etwas andere Printvariante ist ideal, um Abwechslung in die Garderobe zu bringen. Trau dich, etwas Neues auszuprobieren. Prints in geometrischen Mustern wirken stets lebendig, niemals langweilig und zeugen von einem guten Trendgespür.

Setze auf luftige Stoffe

Bei heißen Temperaturen setzen wir ganz klar auf luftige Stoffe wie Leinen und 100 prozentige Baumwolle. Modal ist in dieser Saison außerdem schwer angesagt, denn diese Viskose-ähnliche Faser ist im Vergleich hitzebeständiger, knitterfester, saugfähiger und elastischer. Zudem schmiegt sich Modal super angenehm an deine Haut und macht eine tolle Figur.

Welches Jumpsuit-Modell passt zu mir?

Unser Leitsatz bei dieser Frage: Trage das, worin du dich wohlfühlst. Denn dieser Vorsatz verleiht dir die beste Ausstrahlung und lässt deinen Look selbstbewusst wirken. Ein paar figuroptimierende Tipps haben wir dennoch für dich zusammengefasst:

Betone deine Kurven! Ob Plussize oder Size Zero – denk stets an die Silhouette. Betone deine Taille mit einem Gürtel. Eine schöne Körpermitte macht immer etwas her! Verlängere optisch deine Beine! Setze auf bequeme Absätze, um deine Beine optisch länger wirken zu lassen. Schon fünf Zentimeter reichen aus, um deine Figur optisch gestreckter und schlanker erscheinen zu lassen. Sei femininer dank Off-Shoulder! Zeig dein Schlüsselbein, indem du auf schulterfreie Overalls setzt. Dieser Trick lässt deinen Oberkörper filigraner erscheinen. Etwas kräftigere Oberarme lassen sich ideal mit Volants kaschieren, die gekonnt den oberen Bereich der Arme bedecken.

Mit diesen Overalls-Tipps bekommt dein Fashion-Sommer ein trendy Upgrade! Gönne dir das eine oder andere angesagte Piece und fühl dich selbstsicher und zu jedem Anlass perfekt gekleidet!

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.