Laufen im Winter: Das beste Outfit für kalte Tage

© Yvonne / no-envy.com

Nichts Schöneres, als im Winter die innere Schweinehündin zu überwinden und sich warm eingepackt in die Kälte zu wagen, um die ersten Kilometer im neuen Jahr im Laufschritt zurückzulegen. Das motiviert nicht nur, sondern bereitet euch auch optimal für die kommende Laufsaison vor. Besonders an einem schönen, winterlichen Sonnentag zieht es mich eindeutig raus. In Graz geht’s an einem schönen Tag vorzugsweise auf den Schloßberg! Für so einen Winterlauf braucht man definitiv die richtige, funktionelle Kleidung, um den eisigen Temperaturen zu trotzen. Nichts schlägt nämlich schneller aufs Läufergemüt und die Motivation als Kleidung, die zu dick und unbequem ist oder Kälte durchlässt. Da ich schon jahrelang auch im Winter nicht davor zurückscheue, mir die Laufschuhe gleich wie im Frühling, Herbst und Winter anzuziehen und ab in die Natur zu starten, darf ich euch heute mein Lieblingsoutfit zeigen.

Für mich es hat sich beim Winterlauf besonders bewährt, den Zwiebellook 1:1 auf den Sport zu übertragen. Ich bin kein Fan von zu dicken Jacken o.Ä., da sich die Körpertemperatur beim Laufen schnell erhöht. Verschiedene Kleidungsschichten sind ideal, um richtig vor der Kälte zu schützen. Funktionskleidung, die den Schweiß vom Körper wegtransportiert und die Haut trocken hält, ist das Wichtigste.

Als wärmeisolierende Schicht trage ich ein Shirt über der Funktionsunterwäsche, das langfristig angenehm warmhält und innen mit Fleece ausgestattet ist. Mein Key-Piece bietet Umschlagbündchen an den Ärmeln für das zusätzliche Wärmen der Hände. Dieses Shirt habe ich mir in verschiedenen Farben zugelegt und ist mein absolutes Must-have, nicht zuletzt weil es stellenweise reflektiert und so auch Unfälle bei düsterem Winterwetter vorbeugen kann. Sollte es regnen oder schneien, ziehe ich eine sehr leichte Funktionsjacke über diese Kombo, um Wind und Nässe abzuweisen.

Weitere Essentials: Gute, dünne Laufhandschuhe, die verhindern, dass meine Hände abkühlen. Sehr ans Herz legen kann ich euch außerdem wasserfeste Schuhe, die mit einer rutschfesten Sohle konzipiert sind – es ist bereits das zweite Jahr, in dem ich in einen Schuh mit Shield-Technologie investiert habe und es absolut nicht bereue, im Winter bestens präpariert zu sein! Vor allem bei Bergläufen fühlt man sich damit dem Untergrund gewachsen. Achtet auch darauf, dass ihr euren Kopf schützt, da ein Großteil der Körperhitze über den Kopf abgegeben wird.

Who run the world? GIRLS!

Dann bleibt nur eins: Ich wünsche euch viel Freude beim Laufen an der frischen Winterluft und hoffe, ihr habt ein paar Dinge entdeckt, die ihr gut in eure Laufroutine einbauen könnt. Happy Running!

PS: Auch wenn die Überwindung im Winter doppelt so groß ist – raus mit euch! <3 Team #keineausreden

SHOP THE LOOK 

Noch mehr Ideen & Anregungen findest du hier!

Yvonne B. von No Envy

NO ENVY by yvonne ist ein Blogazine für Ästheten des Alltags, Träumer und Erschaffer. Wer sich gerne bei einer Tasse Kaffee über die schönsten Neuigkeiten des Lebens informiert, ist hier genau richtig: Tragbare Streetstyles, Beauty Insights, Destinationen in und um Graz sowie die Heroes des täglichen Lebens vermischen sich mit einer Prise französischer Leichtigkeit.

About YVONNE

Studierte Medienwissenschaftlerin. Lebenshungrige Entdeckerin. Yogi. Iced-Latte-Aficionado. Modemutige. Verpackungsopfer. Vielläuferin. Ruhesuchende. Literaturliebhaberin. Sprachbegeisterte Romanistin. Beautyjunkie. Naturkind.

Instagram @thisisnoenvy

Alle Beiträge von Yvonne B. ansehen.