Es wird orientalisch: Wir tragen „Hamam“

Wenn wir das Wort „Hamam” hören, denken wir automatisch an die traditionelle Badekultur aus dem Orient. Die ersten Hamam-Badehäuser und -Dampfbäder wurden im Mittelalter in Jordanien errichtet und nehmen seither einen wesentlichen Platz in der orientalischen Körperkultur ein. Neben ihrem Körper sollte auch die Seele der Menschen vor dem Gebet gereinigt werden.

Die Hamam-Tradition ist längst auch in Europa angekommen. Zusätzlich zu der typischen Zeremonie gehören jedoch Accessoires und Gegenstände wie orientalische Teekannen, Vasen und kleine Beistelltische aber auch passende Textilien wie Tücher und Kleidung dazu. Welche Hamam-inspirierten Trendstoffe, Einrichtungsgegenstände sowie Kleidungsstücke in dieser Saison auch für deine Garderobe und dein Zuhause interessant sind, verraten wir dir hier.

Trendstoff Hamam: Darum lieben wir Hamam-Tücher

Hamamtücher sind auch als Fouta oder Pestemal bekannt und gelten als echte Multitasker. Nicht nur passen sie hervorragend zur orientalischen Badezeremonie, sondern machen auch im eigenen Badezimmer ordentlich etwas her. Die modernen Mustervariationen und Farben können passend zur Einrichtung gewählt werden und hauchen dem heimischen Ambiente fernöstliches Flair ein. Die spezielle Verarbeitung des Baumwollstoffes sorgt dafür, dass Hamam-Tücher recht dünn gewebt sind und deshalb sehr schnell trocknen. Hierzulande werden sie deshalb gern als Saunatücher, Pareos, Massageunterlage oder Strandtuch eingesetzt.

Das typische Hamam-Muster

Orientalische Ornamente oder feine Linien und Streifen, die die Tücher quer durchziehen, sind typisch für Foutas. Die Farben sind vielfältig. Besonders beliebt sind ruhige Erdtöne und zarte Pastellnuancen, denn sie strahlen Ruhe aus und ergänzen somit perfekt die Wellnessroutine. Dank des Hamam-Booms wird die Auswahl an Mustern und Nuancen immer größer, sodass beinahe jeder individuelle Wunsch und Geschmack erfüllt werden kann.

Der Hamam-Trend erobert unsere Garderoben

Auch in Sachen Oberbekleidung gibt es einige Must-haves, die sicher auch dir gefallen. Gerade während längerer Hitzewellen sind leichte, luftige Textilien am Körper unabdingbar. Inspiriert von der Hamam-Tradition sind Blusenkleider oder Knie umschmeichelnde, locker fallende Röcke aus Baumwolle oder Leinen-Mix die perfekten Begleiter im Büroalltag. Greife dabei auf entspannte Muster wie Streifen zurück. Unser Tipp: Setze auf Längsstreifen, sie strecken den Körper optisch.

Für die arbeitsfreie Zeit sind locker sitzende Kleider mit tollen Mosaik-Mustern ideal. Die Kombination aus ungezwungenem Schnitt und einem orientalisch angehauchten Muster funktioniert perfekt! Für einen tollen Hingucker sorgen Socken mit Henna-Verzierungen. Sie lockern jeden noch so öden Anzug-Look auf.

Und was ist mit Accessoires?

Schmuck im orientalischen Stil schenkt deinem entspannten Hamam-Look einen besonderen Akzent. Setze auf Statement-Ohrringe mit Ornamentverzierung oder betone das Schlüsselbein mit einer schönen, langen Kette.

Das Badezimmer im Hamam-Stil einrichten

Der letzte Urlaub in den Orient ist viel zu lange her? Dann ran an das heimische Badezimmer. Mit einigen Kniffen lässt sich das in einen echten „1001 Nacht”-Traum verwandeln. Die halbe Arbeit ist bereits erledigt, wenn dein Badezimmer mit Mosaikfliesen ausgelegt ist. Muster in leuchtenden Blau-, Türkis- und Grünnuancen machen ordentlich was her. Selbst, wenn nur eine Wand als Akzent damit geschmückt ist. Aber auch gewöhnliche Bäder mit neutralen Fliesen lassen sich verwandeln. Perfekt dazu passen Accessoires in Creme, Elfenbein und Gold. Etwa ein Spiegel samt goldfarbenem Rahmen oder Seifenschalen. Unabdingbar für den Komplettlook sind orientalische Parfumflaschen und Lavendelduft.

Genauso entspannt wie der Hamam-Trend selbst ist, lässt er sich ebenso easy in deinen Alltag integrieren. Mit nur wenigen Kniffen, lockeren Baumwollkleidern in unaufgeregten Farben, einem Pestemal in deiner Lieblingsfarbe und dem einen oder anderen Duftwässerchen schaffst du dir eine ganz eigene Hamam-Welt und liegst dabei auch noch voll im Trend!

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!

Alle Beiträge von Redaktions-Team ansehen.