Fashion-Lieblinge des Winters: Karierte Mäntel

Ab heute ist auch astronomisch Winter – Zeit, euch noch einen unseren Lieblings-Wintertrends vorzustellen! Der karierte Mantel hat diese Saison unser Herz erobert. Ob bunt, ob monochrom, wir können einfach nicht mehr ohne ihn. Die Lieblings-Pieces der OTTO Redaktion plus unsere Top Styling-Tipps für karierte mäntel findet ihr hier!

It’s all about the geometry, baby!

Manches kommt nie aus der Mode. Schwarz wäre so etwas. Pumps, oder Hüte. Und neben den zeitlos überzeugenden Streifen, Burberry-Rauten oder Polka Dots eben auch unsere geschätzten Karos. Karierte Kleidungsstücke wirken fast übertrieben korrekt in ihrer perfekten Geometrie. Sie scheinen mit den Kurven und Unregelmäßigkeiten des menschlichen Körpers zu kokettieren. Und dieser gegensätzliche Tanz ist äußerst spannungsgeladen.

Mantel in Langhaar-Optik von Hallhuber
Taillierter Wollmantel von Fuchs & Schmitt
Asymmetrischer karierter Wollmantel von ONLY

An karierten Mänteln ist kein Vorbeikommen. Das Schöne ist: Ein Karo ist denkbar einfach definiert. Vom quietschbunten XL-Muster bis zu Miniaturkästchen ist alles möglich. Pepita- oder Hahnentritt-Muster gehen ebenfalls oftmals als kleine Karos durch und reihen sich elegant unter die Trendmäntel.

Mantel mit Hahnentritt-Muster von Mona

Glencheck statt Gingham für karierte Mäntel

Gingham ist eine andere Bezeichnung für Vichy. Dabei handelt es sich um das kleinkarierte, ebenmäßige Karomuster, welches sich z. B. auf Trachtenhemden findet.

Wer diese Saison besonders im Trends sein will, tauscht die kleinen Vichys gegen das schottische Glencheck-Muster aus. Die Webart kommt aus den königlichen Highlands und könnte grob als „kleine Karos in größeren Karos“ beschrieben werden.

Früher war das Muster der Mode des Adels vorbehalten, auch heute ist es noch maskulin bis androgyn assoziiert. Der smarte Business-Touch harmoniert exzellent mit geraden, straighten Mänteln wie dem Blazermantel.

 

Roh trifft reizend: In diesem geradlinigen Blazer-Wollmantel von Paola harmoniert das männlich besetzte Glencheck Karomuster mit den warmen Farbtönen des Dessins.

Straighter Woll-Cardigan mit Glencheck-Muster von Vero Moda
Bunt gemixt: Webmantel von Alba Moda
Asymmetrisch und flauschig von Street One

Wie werden karierte Mäntel gestylt?

Ihr habt es erraten: Ein karierter Mantel kann ganz und gar sein eigenes Accessoire sein. Besonders bei den burschikos anmutenden Blazermänteln in monochromen Styles sind Farbtupfer aber durchaus erwünscht! Ein schwarz-weißer Wollmantel mit Karo-, Glencheck- oder Hahnentritt-Muster passt ausgezeichnet zu einem knallroten Rollkragenpulli oder roten Schuhen und einer passenden Handtasche.

Für einen Sophisticated Look kombiniert ihr euren karierten Mantel einfach zu einem schwarzen oder weißen Pulli, Stoffhosen und Budapestern. Maskulines, flaches Schuhwerk passt toll zum Kurzmantel. Bei karierten Mänteln im Trenchoat-Style oder in taillierter Form seid ihr mit Pumps oder Stiefeln etwas besser beraten.

Vorsicht bei Mustermix! Ein Mantel mit Karo-Muster, sei es noch so dezent, verträgt keine Konkurrenz. Das heißt, Streifen, Pünktchen, Paisley-Muster oder sonstige, dynamische Prints bleiben im Schrank. Viel stylisher kommt ihr in unifarbenen, schlichten Basics, die eurem Mantel die Bühne überlassen.

Noch mehr Mäntel-Trends findest du im OTTO Online Shop!

Redaktions-Team von OTTOinSITE

OTTOinSITE ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, eine Online-Plattform, die sich um deine tägliche Dosis Inspiration kümmert. Gemeinsam mit dir entdecken wir, diskutieren, hinterfragen und bestaunen. Unser Redaktionsnetzwerk umfasst Kreativköpfe verschiedenster Couleur: Journalisten, Influencer, Designer und Experten versorgen dich mit Insights, Livehacks und Trends rund um Fashion, Beauty, Living, Food, Travel und Adventure. Du willst deinen Ideenreichtum mit uns teilen? Wir freuen uns über deinen Input!