Testbericht: Samsung Galaxy S9

– innovative Weiterentwicklung oder farbloser S8-Klon?

Mit dem Galaxy S9 bringt der Smartphone-Hersteller Samsung den Nachfolger des Galaxy S8 heraus. Die kleinere Schwester des Galaxy S9 Plus überrascht trotz der beeindruckenden Größe von 147,7 mm x 68,7 mm x 8,5 mm mit einem schlankem und handlichen Design. Dazu kommen viele attraktive Extras wie Lautsprecher mit Raumklang, eine 12-Mepapixel-Hauptkamera mit variablen Blenden sowie Iris- und Gesichtsscanner. Doch ist das Galaxy S9 mit diesen Verbesserungen wirklich ein würdiger Nachfolger für das S8 oder gibt es auch einen Haken? Wir klären dich auf.

Die wichtigsten Produktmerkmale auf einen Blick:

TestberichtHuawei Notebook »MateBook X Pro« - Top oder Flopp?
  • Android 8.1 Oreo Betriebssystem
  • Samsung Octa Core CPU
  • 64 BG interner Speicher
  • 4 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • Als Single-SIM oder Dual-SIM Modell erhältlich
  • Hochwertige Lautsprecher mit brillantem Raumklang
  • Hauptkamera mit 12 Megapixeln und variabler Blendenöffnung
  • Frontkamera mit 8 Megapixeln
  • Gesichtserkennung, Iris-Scanner und Fingerabdruck-Sensor
  • schlankes Design mit gebogenem Dual-Edge Display und beidseitiger Glas-Abdeckung
  • Wasser- und staubfestes Gehäuse nach IP68 – Standard
  • Größe (HxBxT): 147,7 mm x 68,7 mm x 8,5 mm
  • Gewicht: 163 g

Verarbeitung und Design

Bei der Formgebung der Galaxy S-Klasse haben die Designer bei Samsung schon seit Jahren die Nase vorn. Dieser Trend setzt sich beim neuen S9 erfolgreich fort. Die edlen Glasdeckschichten mit abgerundeten Dual-Edge-Display und die klare, geschwungene Linienführung sorgen für eine exquisite Optik. Du erhältst das Smartphone wahlweise in den Farbnuancen Schwarz, Blau und Lila. Das Samsung Galaxy S9 liegt trotz seiner Größe gut in der Hand, fühlt sich allerdings durch die glatten Glasabdeckung etwas rutschig an. Die Verarbeitung ist dagegen wie bei den Vorgängern ausgezeichnet. Das S9 wirkt äußerst robust und ist mit seinem abgedichteten Gehäuse nach IP68 Standard zuverlässig gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

Brillantes Display

Ein echtes Highlight ist das 6,2 Zoll große AMOLED-Display. Mit seiner Auflösung von 2.960 x 1.440 Pixel präsentiert es dir Fotos und Videos in QHD mit einer Pixeldichte von über 500 ppi. Das sorgt für eine gestochen scharfe Bildqualität. Zudem bringt das Samsung Galaxy S9 gegenüber dem Vorgängermodell deutlich mehr Helligkeit und Kontrast mit.

Eine weitere Besonderheit ist das Always-On-Display. Da die AMOLED-Technologie sehr wenig Energie verbraucht, lässt Samsung beim Galaxy S9 einen Teil des Displays eingeschaltet, selbst wenn du dein Smartphone ausschaltest. Auf diesem Display-Bereich werden dir wichtige Informationen wie Datum und Uhrzeit sowie eingegangene Anrufe und Nachrichten sowie der Terminkalender angezeigt. Möchtest du zusätzlich Akku sparen, legst du in den Einstellungen einfach bestimmte Zeiten fest, an denen sich das Samsung Galaxy S9 komplett abschaltet wie zum Beispiel in der Nacht.

Leistungsstarker Prozessor

Flüssig laufende Spiele und Filme benötigen viel Energie. Daher hat Samsung das Galaxy S9 mit einem echten Kraftpaket ausgestattet: Der Octa Core Prozessor Exynos 9810 mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgt im Alltag und beim Spielen für ruckelfreien Betrieb.

Allerdings bekommst du dieses Smartphone lediglich mit einem internen 64 Gigabyte Speicher. Wenn dir das zu wenig ist, kannst du das S9 zusätzlich mit einer Micro-SD Speicherkarte ausstatten und damit bis zu 400 Gigabyte Extra-Speicherplatz herausholen.

Klangerlebnis in Dolby Surround Qualität

Zu einem guten Film gehört natürlich der perfekte Sound. Das Samsung Galaxy S9 besitzt ausgesuchte Lautsprecher des Markenherstellers AKG und liefert damit allgemein ein stimmiges Klangbild. Du kannst den Hörgenuss weiter steigern, indem du in den Schnelleinstellungen die Funktion „Dolby Atmos“ aktivierst. Hierbei entsteht ein Raumklang, der dem Tonspektrum mehr Tiefe und Weite verleiht. Das ist ein großes Plus beim Spielen und Filme anschauen.

Mehr Power kostet Akku-Laufzeit

Die Leistung der exzellenten CPU bemerkst du leider am Energieverbrauch. Statt der guten 9 Stunden Laufzeit beim S8 kommt das Samsung Galaxy S9 nur noch auf rund 5 bis 6 Stunden, je nach Auslastung des Prozessors. Eine Pluspunkt gibt es: Im Stand-by Betrieb ist das S9 ausgesprochen sparsam. Daran ändern weder das Always-On Display noch im Hintergrund aktive Apps etwas.

Vielseitige Kamera mit neuen Funktionen

Die Hauptkamera des Samsung Galaxy S9 ist ein wahres Sahnestück. Sie punktet mit Features wie optischem Bildstabilisator, einer Zeitlupen-Funktion sowie variablen Blenden. Mit 12 Megapixeln ist die Bildauflösung auf dem gleichen Stand wie beim S8 geblieben. Allerdings ist diese Variante wesentlich lichtempfindlicher und liefert dir sogar bei Aufnahmen in der Dämmerung oder nachts kontrastreiche Aufnahmen.

Die Super SloMo Einstellung ermöglicht dir außerdem kurzweilige Zeitlupen-Aufnahmen bei deinen Video-Clips. Ein einzelnes Video kann dabei bis zu 20 einzelner Slow Motion Aufnahmen enthalten. Du aktivierst diese Funktion beim Filmen ganz einfach via Tastendruck.

Einziger Wermutstropfen: Anders als seine große Schwester, das Samsung Galaxy S9 Plus, verfügt das Galaxy S9 nicht über eine Dual-Kamera für optischen Zoom oder 3D-Aufnahmen.

Biometrie hoch drei: Gesichtserkennung, Fingerabdruck und Iris-Scan

Mit dem Galaxy S9 von Samsung hast du die Möglichkeit, den Bildschirm des Smartphones neben Code und Fingerabdruck-Sensor auch mit dem innovativen „Intelligent-Scan“ entsperren. Dazu kombiniert das Gerät den Iris Scan mit der Gesichtserkennung durch die Front-Kamera. Die beiden biometrischen Systeme funktionieren erstaunlich genau und schnell. Damit bilden sie eine echte Alternative zu den herkömmlichen Entsperrungs-Möglichkeiten.

Fazit:

Wenn du ein Smartphone mit edler Optik und exzellenter Ausstattung suchst, bist du beim Samsung Galaxy S9 genau richtig. Das hochauflösende AMOLED-Display ermöglicht dir scharfe Bilder in QHD-Qualität. Dazu liefert der kräftige Octo Core Prozessor ordentlich Power. Der interne Speicher ist mit 64 Gigabyte etwas knapp bemessen, das lässt sich jedoch mit einer zusätzlichen Micro-SD Karte schnell ausbügeln.

Die Kamera des S9 sorgt mit ihrer 12 Megapixel-Auflösung für exzellente Fotos und Videos. Durch die verbesserte Lichtempfindlichkeit meistert sie auch schwierigere Lichtverhältnisse zufriedenstellend. Zudem überzeugt das Smartphone mit interessantem Zubehör wie der Zeitlupen-Funktion, dem „Intelligent-Scan“ und den Lautsprechern mit Raumklang-Funktion. Der einzige echte Minuspunkt ist die deutlich geringere Akku-Laufzeit gegenüber dem Vorgänger-Modell.

Vorteile

  • Hochauflösendes Display in QHD
  • Sehr gute Verarbeitung & ansprechendes Design
  • Leistungsstarker und schneller Prozessor
  • Gute Kamera mit interessanten Extras
  • Dreifach-Biometrik
  • Stereo-Lautsprecher mit Raumklang
  • Wasser- und staubgeschützt

Nachteile

  • Relativ glattes Glasgehäuse
  • Keine Dual-Kamera vorhanden
  • Geringere Akku-Laufzeit als beim Vorgänger
  • Ausschließlich Versionen mit 64 Gigabyte internem Speicher erhältlich
Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für dich kontinuierlich zu verbessern, ist deine Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden warst du mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen dir gerne folgende Produkte.