Pure White Looks: Der reine weiße Trend

Pure White Looks: Der reine weiße Trend

„Pure White“, also rein Weiß: Bei diesem Trend schlagen unsere Herzen höher. Dass komplett in Weiß gehaltene Looks im Sommer glänzen, flüstern Fashionistas seit Jahren. Aber was ist mit der kalten Saison? Heute machen wir uns auf die Spur nach „Schneeweißchen“!

Was ist so heiß an „reinem Weiß”? Vielleicht, dass es so betont nichtssagend ist. Und genau dadurch in den vielfältigsten Looks einfach wirkt. Von schlicht und zurückhaltend bis elitär und glamourös: Das alles und mehr können geschmackvoll akzentuierte Pure White Looks.

White coat

Kleine Weiß-heiten

In der Farblehre steht Weiß für Reinheit, Ordnung und Sauberkeit, aber auch für Vollkommenheit. Im weißen Licht finden sich alle Farben, auch wenn sie für unser Auge nicht unmittelbar sichtbar sind.

Oft wird die Farbe Weiß außerdem mit Unschuld und Bescheidenheit, mitunter sogar mit Distanz in Verbindung gebracht. In der Esoterik ist Weiß Farbe der spirituellen Erneuerung, der Klarheit und Reinigung bis hin zur Erleuchtung. In Ägypten galt Weiß als nichts Geringeres als die Farbe des Glücks und der Freude.

Pure White Looks - Style-Foto
WhitePul
Etuikleid

All das ist auf seine Art richtig, wenn auch nicht ausreichend. Weiß kann einfach vieles (sein). Und genau das spiegelt sich auch in der Mode wieder. Trauen Sie sich, mit den vielfältigen Nuancen dieser Nicht-Farbe zu experimentieren und einen völlig neuen Wow-Effekt scheinbar gekannter Kleidungsstücke zu entdecken.

Wussten Sie’s?

Während Bräute hierzulande in Weiß heiraten, ist Weiß in Asien – speziell in Korea oder China – die Farbe der Trauer und wird zu Beerdigungen getragen.

Weiß ist heiß: Die Evergreens

Müsste es dann eigentlich „Everwhites“ heißen? Egal! Es gibt Kleidungsstücke, mit denen ein Reinweiß-Outfit garantiert gelingt. Pure White Klassiker sind etwa die weißen Sneakers: clean, aufgeräumt, ein Hingucker zu jeder erdenklichen Outfit-Kombination.

Tolle Pure White Looks entstehen, indem Sie Items, die vorwiegend in anderen Farben getragen werden, einfach „entfärben“! Typisches Beispiel: Die weiße Lederjacke löst ihre traditionell dunkle Schwester ab; oder statt den Denims werden es mal die weißen Jeans.

Ebenso spannend: Das Kleine Weiße. Steht es im Sommer für maritime Frische, luftige Leichtigkeit und einen romantischen Look in der Brise, so haben wir im Winter ganz andere Pläne für das weiße Kleid. Kühl und distanziert, ätherisch abgehoben und unantastbar farblos. Diesen Effekt erreichen Sie unter anderem, indem Sie das weiße Kleid mit gewissen, haptisch luxuriösen Materialien kombinieren. Samt, Seide, Spitze oder Fake-Fur verwandeln den Pure White Look in ein winterlich kristallines Kunstwerk.

Trendpieces, die in All-White Looks besonders glänzen, sind mondän, effektvoll, ohne effektheischend zu sein, häufig Vintage-inspiriert und immer direkt.

Unsere Lieblinge: High-Neck-Shirts, Mäntel in Blazerform und A-Linie, Culottes oder Marlenehosen, sowie Kleider im 50ies-Schnitt (aber bitte ohne Aufdruck!).

GUess Kleid
Converse weiß
Wildlederlook-Mantel

Pure White Mix: So wird der Look kombiniert

Pure White Winter-Look

(Bild: © Gromovataya/iStock)

WhiteLookTunika
Spitzenkleid

Wir alle kennen die luftigen Kombi-Partner sommerlicher All-White-Looks: Beige, Nude, Silber oder Gold verstärken den ätherischen Touch der Farbe Weiß. Diese Töne bleiben dem Pure White Look erhalten, ebenso wie selbstverständlich alle Nuancen der Farbe Weiß: Von Ecru und Champagner über Reinweiß bis hin zu Off-White, softem Nude oder silbrig-kalten Schattierungen. Auch die Materialwahl spielt eine Rolle beim Effekt der Farbe.

Sie wollen noch mehr aus dem reinweißen Look herausholen? Dann lässt er sich durch Kombinationsfarben und Kontraste noch einmal ganz neu erfinden. Diesen Winter finden wir, es darf auch mal etwas kräftiger sein! Schwarz ist der monochrome Klassiker und ein traditionell bewährter Partner für Weiß – man denke nur an das Pepita-Muster à la Coco Chanel, an Hahnentritt, XL-Karos oder grafische Prints.

Pure White Look mit Rot

Worauf wir aber ganz neu schwören: Weiß und Rot. Sie kennen das Märchen von Schneeweißchen und Rosenrot? So dualistisch, wie diese beiden Worte auf der Zunge zergehen, so sehr lieben wir die Ambivalenz rot-weißer Looks. Hier werden das Unschuldige und das Verruchte, das Blasse und das Feurige zu hinreißenden Partnern. Ob Sie darin Gutes oder Böses planen? Schwer zu sagen! Wir wissen nur: In der Fashion vollbringen Sie Superheldinnen-Taten.

Gut oder böse? Märchenhaft! Rote Accessoires brechen Pure White Looks auf und verleihen ihnen einen völlig neuen Charakter. (Bild: soup__studio/iStock)

 

Noch mehr All-White Trends finden Sie im OTTO Trend-Shop „Pure White“!

Share

Über den Autor

OTTO Online Team
Die Redakteurinnen und Redakteure vom OTTO Online Team haben sich verschrieben - und zwar den neuesten Trends aus Mode & Lifestyle! Wir berichten über Menschen und Stil und sammeln Inspirationen aus Fashion und Wohnen. Speziell für Sie holen wir die Meinung von Expertinnen und Experten für fundierte Typberatung ein. Themenwünsche? Schreiben Sie uns jederzeit!

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Loading Facebook Comments ...