Im Fashion-Jahr 2017 setzen wir auf „Greenery“

Im Fashion-Jahr 2017 setzen wir auf „Greenery“

Pantone 15-0343 lautet der Code für Greenery, einem satten Gelbgrün welches das Fashionjahr 2017 ordentlich aufmischen wird. Nach Serenity und Rose Quartz von 2016 wurde es aber auch Zeit für etwas mehr Farbkontraste in der Mode. Auch auf meinem Modeblog berichte ich euch regelmäßig über die neuesten Trends und so widmete ich auch der Trendfarbe 2017 bereits einen ausführlichen Trendreport.

Das sagt Pantone:

„A refreshing and revitalizing shade, Greenery is symbolic of new beginnings.“

Greenery Trendfarbe 2017

So stylt man Greenery!

Greenery ist nicht unbedingt eine leicht zu kombinierende Farbe. Mit einer Kombination aus gedeckten Farben wie Grau oder Beige ist man hingegen immer auf der sicheren Seite. So wirkt der Look harmonisch und edel. Schwarz wirkt oft zu hart, aber das kommt natürlich immer auf das Gesamtbild an. Des Weiteren bieten sich bei so einer knalligen Farbe gerade Schnitte an. Man sollte auf zu viel Schnickschnack verzichten und sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren.

Im Alltag und in der Freizeit kann man sich natürlich austoben wie man möchte. Hier setze ich auf lässige Sneakers oder eine coole Bomberjacke. Da darf es auch ruhig mal kontrastreich zugehen! Businesstauglich wird die Trendfarbe mit einer grauen Palazzohose, einem passenden Blazer sowie einer grünen Office-Tasche. Für elegante Anlässe kann man sich ein grünes Spitzenkleid in Midilänge zulegen. Damit liegt man immer auf der richtigen Seite!

Wenn man in einer Farbfamilie bleiben möchte, empfehle ich eine Kombination aus Greenery und Khaki. Grün funktioniert nämlich auch in farblichen Abstufungen sehr gut miteinander.

Greenery Trendfarbe 2017

Must-have Teile in der Trendfarbe Greenery

Ich habe mich auch im Onlineshop umgesehen und für euch die schönsten Teile der Trendfarbe 2017 zusammengesucht.

Was haltet ihr von Greenery? Ist das auch etwas für euren Kleiderschrank?

Greenery Trendfarbe 2017

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Loading Facebook Comments ...