Die 5 häufigsten Stiefel-Mythen

Die 5 häufigsten Stiefel-Mythen

0 282
Bild: © betyarlaca/iStock

Overknees sehen billig aus, und UGG Boots machen Plattfüße? Nicht alles, was man über Stiefel hört, hat Hand und Fuß. Wir entlarven 5 häufige Stiefel-Mythen und erklären, warum Sie sie vergessen dürfen.

Overknee-Stiefel sehen billig aus

Ein Vorurteil, das sich hartnäckig hält – dabei wissen wir doch längst, wie wir Overknees kombinieren. Die Frage, ob dieser Look stylisch gelingt, oder doch unbeholfen wirkt, entscheidet sich am restlichen Outfit. Ergänzt durch schlichte Basics, hochgeschlossene Krägen und blickdichte Strümpfe entsteht ein mutiger Lady-Look für Trendkennerinnen.

Übrigens: Dasselbe Vorurteil hält sich auch hartnäckig bei Plateauschuhen. Was viele nicht wissen: Historisch entstanden die dicken Sohlen und hohen Absätze aus ganz pragmatischen Gründen. Im alten Griechenland trugen Schausteller sie auf der Bühne, um vom Publikum besser gesehen zu werden. Und im Europa des Mittelalters schützte der Blockabsatz Schuh und Bein vor dem Morast der Straßen.

Stiefel-Mythen - Weitschaftstiefel

Weitschaftstiefel machen dicke Waden

Damen mit kräftigen Waden haben es ohnehin nicht immer leicht, passende Stiefel zu finden. Warum also zusätzlich von Mode-Mythen das Leben schwermachen lassen?

Weitschaftstiefel sind eine tolle Antwort auf kräftige Unterschenkel. Dass sie zusätzlich „dicke Waden machen“, ist reiner Aberglaube: Die Bezeichnung „Weitschaft“ bezieht sich nicht auf einen besonders schlackernd geschnittenen Schaft, sondern auf eine Stiefel-Silhouette, die sich auch kräftigen Damenbeinen anpasst. Als einziger Fashion-Hinweis sei gesagt: Voluminöse Schnallen oder Schmuck-Elemente am oberen Schaftende können in der Tat zusätzlich auftragen.

In Schlupfboots kann man nicht gehen

Immer wieder bekommen Träger und Trägerinnen von UGG Boots oder ähnlichen Schlupfstiefeln zu hören: Darin kann man doch nicht gehen. Der Schlupfstiefel ist dadurch charakterisiert, dass er ohne Reißverschluss, Schuhbänder oder sonstige Verschlüsse auskommt. Aus dem Grund muss der Schaft weit genug sein, um mühelos hinein- und hinausschlüpfen zu können – wodurch ein solcher Stiefel nicht eng am Bein anliegen kann.

Dass man darin nur noch wie eine Ente „watscheln“ kann, ist aber ein völlig unberechtigter Mythos. Darüber entscheidet nämlich der Schnitt des Fußteils. Sitzt der Stiefel an der Wade weiter, aber am Rist des Fußes enger, haben wir beim Gehen genauso guten Halt wie in einem Schnürstiefel. Weil aber jeder Mensch andere Füße hat: Schlupfboots unbedingt vor dem Kauf anprobieren!

iStock_54989446_SMALL

(Bild: gpointstudio/iStock)

Kleine Frauen sollten nur Stiefeletten tragen

Immer wieder hört man, dass kurze Beine nach umso kürzeren Stiefeln verlangen. Tatsächlich sind allein die Proportionen entscheidend, ob ein Stiefel an uns gut aussieht. Also: Wer klein und schlank ist, kann gut kombiniert so ziemlich alle Boots tragen. Am besten stehen klein geratenen Frauen Stiefel, deren Schaft bis knapp unters Knie bzw. bis zur Mitte des Oberschenkels reicht. Kleine und kräftige Frauen wirken toll in engen Stiefeln mit Absatz oder in Biker Boots. Einzig Overknees sind bei sehr kleinen Damen Geschmackssache und überzeugen nicht jeden.

5. Die Hose muss in den Stiefelschaft

Kennen Sie diesen Mythos noch? Eine Zeitlang galt es als No-Go, Stiefel unter dem Hosenbein zu zippen. Was vielleicht einmal so war, muss aber nicht so bleiben! Inzwischen ist jede Kombination möglich und schick kombinierbar: Skinny Jeans und Treggins stecken wir nach wie vor in den Stiefel. Spätestens, seit die Schlaghose zurück ist, darf der Stiefelschaft aber auch unter dem Hosenbein verschwinden. Er sollte dann allerdings eng am Bein anliegen.

Stiefel-Mythen - Krempeln
Stiefel-Mythen - Schaft

Auch der Kompromiss ist erstmals en vogue: Bei halbhohen Stiefeletten oder Boots mit weitem Schaft wird die Hose einfach gekrempelt! Dasselbe gilt für Boyfriend Jeans, die aufgrund ihrer Anti-Form weder im, noch über dem Stiefel getragen so richtig wirken, hochgekrempelt aber einen coolen Look sowohl zu bulkigen Boots, als auch zu zierlichen Stiefeletten erzeugen.

 

Welchen Stiefel-Mythos haben Sie „aufgedeckt“? Verraten Sie es uns unter magazin @ ottoversand.at!

Oder entdecken Sie die neuesten Stiefel-Trends im OTTO Online Shop »

Share

Über den Autor

OTTO Online Team
Die Redakteurinnen und Redakteure vom OTTO Online Team haben sich verschrieben - und zwar den neuesten Trends aus Mode & Lifestyle! Wir berichten über Menschen und Stil und sammeln Inspirationen aus Fashion und Wohnen. Speziell für Sie holen wir die Meinung von Expertinnen und Experten für fundierte Typberatung ein. Themenwünsche? Schreiben Sie uns jederzeit!

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Loading Facebook Comments ...